Asus EEE - Wer holt es sich dennoch?

Kaufst du dir einen EEE-PC?

Ja
23
72%
Nein.
4
13%
Bin unentschlossen
5
16%
 
Abstimmungen insgesamtCOLON 32

Benutzeravatar
nakaori
CEO Eee-PC.de
BeiträgeCOLON 988
RegistriertCOLON Donnerstag 28. Juni 2007, 17:22
WohnortCOLON Hagen
CONTACTCOLON

Beitrag von nakaori » Donnerstag 20. September 2007, 12:17

Bild

Benutzeravatar
kurim
Neuling
BeiträgeCOLON 21
RegistriertCOLON Samstag 15. September 2007, 10:41

Beitrag von kurim » Donnerstag 20. September 2007, 13:51

U1F wiegt mit akku 1kg
EEEPC wiegt mit akku 989g
Bild

Benutzeravatar
Purzel
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 111
RegistriertCOLON Sonntag 30. September 2007, 00:26
WohnortCOLON Schwabenländle
CONTACTCOLON

Beitrag von Purzel » Sonntag 30. September 2007, 01:27

Also ich werde mir mit ziemlicher Sicherheit einen EeePC holen, wenn er denn irgendwann dieses Jahr mal erh?ltlich ist und die jetzigen Preise und Ausstattungen gehalten werden.

Der Grund ist ganz einfach: Ich suche einen Rechner der klein genug ist, um problemlos mitgenommen werden zu k?nnen und gro? genug, um (halbwegs) vern?nftig damit arbeiten zu k?nnen.

Bis jetzt erf?llt der Zaurus SL-C1000 diese Funktion bei mir und bis jetzt konnte ich in Deutschland keine Alternative dazu finden, die auch bezahlbar gewesen w?re.
Der Zaurus ist zwar nochmal ein ganzes St?ck kleiner, als der EeePC, aber schon damit lie? es sich sehr gut arbeiten. Als Vorteile gegen?ber dem Zaurus sehe ich beim EeePC
* H?here Leistung (CPU, GPU)
* Gr??eres Display (3,7" 640x480 zu 7" 800x480)
* Vollwertiges Linux
* Eingebautes WLAN und LAN
* VGA-Anschluss
Nachteile sind aus meiner Sicht
* Fast schon wieder zu gro? f?r "?berall dabei"
* Interne Speicherl?sung (einen internen CF-Slot h?tte ich da vorgezogen)
* Kein CF-Slot
* Inakzeptable Akkulaufzeit f?r ein solches Ger?t

Au?erdem halte ich ASUS' Informationspolitik zum EeePC f?r ziemlich besch*** - ungl?cklich. :x
Wenn man bedenkt, dass das gute St?ck eigentlich schon massenhaft im Handel sein und verkauft werden sollte sind bis jetzt extrem wenig wirklich konkrete Informationen bekannten. :(

Trotzdem seht der EeePC bei mir immer noch ganz oben auf der Wunschliste und was den Preis betrifft, da sehe ich im Moment auch wieder nichts vergleichbare g?nstiges. F?r meinen Zaurus hatte/habe ich auch nicht weniger bezahlt.

@Pehy: Ohja, den Olivetti Quaderno hatte ich auch. War wirklich ein geniales Teil zu seiner Zeit und das einzige Notebook, das ich kenne, das im Notfall auch mit AA-Batterien lief. :lol:

@asti: Gr??e an einen anderen Zaurus-User :)

Sch?ne Gr??e vom
Purzelkater

Benutzeravatar
Pehy
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 109
RegistriertCOLON Montag 3. September 2007, 22:40
WohnortCOLON Greifswald

Beitrag von Pehy » Sonntag 30. September 2007, 10:42

Nachdem der EEE-PC auf unbestimmte Zeit verschoben ist - um angeblich noch weitere Software drauf zu integrieren - kriege ich so langsam ein ungutes Gef?hl. Wer die Story um AmigaOS 4 kennt, wird vielleicht Parallelen erkennen. Statt endlich den EEE-PC auf den mit Sicherheit vorhandenen Markt zu werfen und damit der Konkurrenz die Show zu stehlen, kommen laue Ausreden. Vermutlich ist das Ding noch so Beta, da? es in dem Zustand einfach nicht verkaufbar w?re oder gar nur ein Testballon, um mal zu gucken, was der Markt so herg?be - ohne da? ein produktionsreifes Produkt dahinter st?nde. In jedem Fall hat sich Asus damit gewaltig ins Knie geschossen, dann es gibt einen Massenmarkt (IMHO) und nun k?nnen sie den nicht bedienen. Aber andere haben das zur Kenntnis genommen und werden mit Sicherheit irgendwann zuschlagen. Und dann guckt Asus in die R?hre. Es sei denn, sie kriegen das Ding doch noch in k?rzester Zeit produktionsreif.

@Purzel:
Mein Quaderno lief bis vor einem Jahr noch regelm??ig als Notizbuch und Terminkalender auf Arbeit. Leider fing die Festplatte an, komisch zu klingen, und so habe ich ihn stillgelegt, um die Platte mal auszubauen und per Adapter an meinen Linux-PC zu h?ngen. Ich mu? unbedingt mit dd ein Image davon ziehen, es sind ein Haufen Sachen drauf, die ich ungern verl?re. Bis jetzt hatte ich aber irgendwie keine Zeit f?r die Notoperation.

Gr??e, Peter

Benutzeravatar
Purzel
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 111
RegistriertCOLON Sonntag 30. September 2007, 00:26
WohnortCOLON Schwabenländle
CONTACTCOLON

Beitrag von Purzel » Sonntag 30. September 2007, 15:22

Pehy hat geschriebenCOLONNachdem der EEE-PC auf unbestimmte Zeit verschoben ist - um angeblich noch weitere Software drauf zu integrieren - kriege ich so langsam ein ungutes Gef?hl.
Genau das meine ich. Asus wollte den EeePC eigentlich schon l?ngst weltweit verkaufen und hat den Termin jetzt auf Oktober verschoben. Wenn Asus selbst jetzt noch keine genauen Vorstellungen ?ber Preis und Ausstattung hat, ist das IMHO schon sehr bedenklich.
Und wenn ich plane, ein neues Ger?t in sp?testens 4 Wochen weltweit in gro?en St?ckzahlen zu verkaufen, sollte das Marketing doch eigentlich auf Hochtouren laufen. Aber auf Asus' Homepage ist praktisch nichts zum EeePC zu finden: Keine technischen Details, keine Ausstattungsvarianten, keine Optionen (2. Akku, Reisenetzteil, Taschen - zum Beispiel), keine Beschreibung der Software mit Screenshots... Gerade mal eine News zum EeePC findet man mit viel Gl?ck. :(

Benutzeravatar
nakaori
CEO Eee-PC.de
BeiträgeCOLON 988
RegistriertCOLON Donnerstag 28. Juni 2007, 17:22
WohnortCOLON Hagen
CONTACTCOLON

Beitrag von nakaori » Montag 1. Oktober 2007, 13:27

ich wollte ihn eigentlich schon mit auf die GC nehmen und war recht zuversichtlich dass das klappt... nunja. ergibt sich immer anders als man denkt.
Bild

Benutzeravatar
realsuamor
Profi
BeiträgeCOLON 153
RegistriertCOLON Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:04
WohnortCOLON Baden-W?rttemberg
CONTACTCOLON

Beitrag von realsuamor » Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:30

Auf jeden Fall.. Am liebsten eine Version mit 1024x.. Aufl?sung, damit ich mich nicht allzu sehr umgew?hnen mu? ;) Aber mal abwarten wie die ersten Eindr?cke sind und ob die Dinger ausriechend verf?gbar sind (habs nicht ultraeilig damit).

Konkretausstattung:
Screen 1024x600 (ich hoffe auf den/das 801)
RAM: 512MB ausreichend, 256 MB nur, wenn nachgekauftes RAM billiger ist als 512MB Ger?t ;-)
Webcam: Keine (habe ich bereits)
Modem: Keines
WLan: Nicht n?tig, tendiere zu externem USB-WiFi
Akku: Je st?rker desto besser
H/SDD: 6 GB, 1,3 GB freier interner Speicher ist doch etwas arg wenig (alternativ einfach mal ?berfl?ssige SW rausschmiessen...)
Projekt: Canorus - Free next generation music score editor

Benutzeravatar
realsuamor
Profi
BeiträgeCOLON 153
RegistriertCOLON Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:04
WohnortCOLON Baden-W?rttemberg
CONTACTCOLON

Beitrag von realsuamor » Donnerstag 4. Oktober 2007, 12:03

offler hat geschriebenCOLON
Pehy hat geschriebenCOLONalten Powerbook180 z.B. wurde ein passives LCD-Display

Aber schon die G3 verkauften sich mit TFT besser wie mit langsamen Alternativdisplays ;-)

Ehrlich gesagt... f?r 149 ? w?rde ich mir so ein Teil holen, 199? ?berlegen, f?r 299 ? nicht.
.
Super, dann stehen die Chancen f?r mich ja gleich besser, noch einen zu bekommen :twisted:
Projekt: Canorus - Free next generation music score editor

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste