[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 580: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 636: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
www.MobilityMagazin.de • Qualität der Beiträge im Forum und sonstige Bemerkungen
Seite 1 von 4

Qualität der Beiträge im Forum und sonstige Bemerkungen

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 19:51
von Do.m
Ich lese hier schon eine ganze Weile mit, bin aber ansonsten eher im blog aktiv. Allerdings teile ich trys Einschätzung der "Qualität" nun ganz und gar nicht. Euch fehlen Fachleute, dafür habt ihr jede menge Verlinker. Das ist nicht das was ich von mods erwarte. Teilweise sind die verlinkten threads so lange verwaist, daß da schon Gras drüber wächst.Helfen tut das sicher niemandem und auf Dauer frischt das auch nicht gerade das aktuelle Wissen hier auf. in den verlinkten zwei themen fand ich flux,geronimos und blackice Beiträge noch am sinnvollsten, der Rest war sinnfreies Nebelstochern von linuxfremden Windowsnutzern. Wenn ich dann von diesen Windowsnutzern auch noch Testberichte wie Win7 auf T91 lese, die keine Testberichte sondern das darstellen, was Sascha drüben bei NBN jeden einzelnen Tag verreißt (nämlich schlechten Computerbildstyle ohen Substanz), frage ich mich was hier los ist.

Vielleicht solltet ihr vor eure bugfixProbleme erstmal die Weiterbildung des Personals stellen.

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 20:14
von nakaori
du vergisst wohl, dass hier alle freiwillig, unentgeltlich arbeiten oder?

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 20:30
von Do.m
Nein vergesse ich nicht.Das ist eine sache des eigenen Anspruchs. Wenn der fehlt kommen eben solche Begründungen wie diese.

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 20:36
von nakaori
wenn du dich so gut auskennst, melde dich doch, dann kannst du dem team positiv weiterhelfen anstatt ständig deine destruktive kritik von dir zu geben..

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 20:49
von Do.m
Zwei Beiträge und ständig? Nicht kritikfähig zu sein ist eine Sache,aber erlaubt sein muß das trotzdem. Nehmts euch doch zu herzen dann wird was gutes draus!

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 20:52
von MadIQ
Große Töne spucken ist nicht schwer.
Das sieht man an Beiträgen in denen nur gemosert wird, von Usern die viel reden und nichts sagen - ohne jeglichen Inhalt.
Statt das Maul weit aufzureissen, sollten solche User entweder a) die Berectigung ihrer Kritik unter beweis stellen und sinnvolle Hilfe leisten oder b) die Finger still halten.

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 20:59
von Do.m
Oder c) Demokratie leben und sich nicht einschüchtern lassen.Nicht zuletzt ums besser zu machen hab ich mich ja jetzt angemeldet.Zufrieden?

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 21:25
von geronimo
nakaori hat geschriebenCOLONwenn du dich so gut auskennst, melde dich doch, dann kannst du dem team positiv weiterhelfen anstatt ständig deine destruktive kritik von dir zu geben..
Sorry, aber da muß ich mal "Do.m" unterstützen. Er hat gerade mal EINEN kritischen
Beitrag gebracht und das als "ständig destruktive Kritik" zu bezeichnen ist in meinen
Augen das WIRKLICH destruktive.
MadIQ hat geschriebenCOLONGroße Töne spucken ist nicht schwer.
Das sieht man an Beiträgen in denen nur gemosert wird, von Usern die viel reden und nichts sagen - ohne jeglichen Inhalt.
Statt das Maul weit aufzureissen, sollten solche User entweder a) die Berectigung ihrer Kritik unter beweis stellen und sinnvolle Hilfe leisten oder b) die Finger still halten.
MadIQ, ich empfinde deine Wortwahl als unangemessen, agressiv und beleidigend.
Du bist Moderator in diesem Forum, aber das hat mit moderieren nichts mehr zu tun.
(lateinisch; von moderare, „mäßigen“, „steuern“, „lenken“)

Gruß geronimo

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 21:27
von nakaori
geronimo hat geschriebenCOLON
nakaori hat geschriebenCOLONwenn du dich so gut auskennst, melde dich doch, dann kannst du dem team positiv weiterhelfen anstatt ständig deine destruktive kritik von dir zu geben..
Sorry, aber da muß ich mal "Do.m" unterstützen. Er hat gerade mal EINEN kritischen
Beitrag gebracht und das als "ständig destruktive Kritik" zu bezeichnen ist in meinen
Augen das WIRKLICH destruktive.

schau mal auf die hauptseite... ;)

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 21:41
von MadIQ
geronimo hat geschriebenCOLONMadIQ, ich empfinde deine Wortwahl als unangemessen, agressiv und beleidigend.
Du bist Moderator in diesem Forum, aber das hat mit moderieren nichts mehr zu tun.
ich habe es schon einmal gesagt, aber damit es nicht in Vergessenheit gerät wiederhole ich es : Ich bin nicht nur Moderator, sondern auch ein User/Besucher des Forums. Und halte es nicht für nötig in Nicht-Moderatoren-Beiträge zu notieren, dass dieser oder jener Beitrag nicht vom Moderator kommt, sondern von User.
Und einem user sollte schließlich erlaubt sein, seine Meinung zu sagen. Wer anderer Meinung ist, kann gern meinen Mod-Job haben.

Konstruktive Kritik liest sich anders als das was do.m in seinen Beiträgen von sich gegeben hat.
Wer hohle Phrasen drischt sollte sich nicht wundern, dass er gemaßregelt wird und es vertragen können.

Das ist alles was ich dazu sagen.
-ENDE-

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 21:47
von Do.m
Ich hätte gern die hohlen Phrasen nochmal erläutert die ich dresche. Ich fürchte es gibt keine,was Deine Reaktion gegenstandslos macht.Verteidigen muß sich nur wer angegriffen wird.Wer sich ohne in die Offensive begibt liegt falsch.

@ Steven

Auch im blog korrigier ich dich nur wenn du falsch liegst und jedes einzelne Mal mit Quellenangabe.Anstatt deine Artikel anschließend zu korrigieren oder wneigstens still und leise richtigzustellen,ziehst du das ganze in der Regel ins lächerliche und das wars. geht man so mit berechtigter Kritik um? Da mußt du dich nun wirklich nicht wundern wenn ich dich als Journalist nicht ernstnehmen kann,auch wenn du dich noch so sehr bemühst.Nur weuil man eine website erschafft macht einen das nicht zum Halbgott.

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 21:52
von blackice
Do.m hat geschriebenCOLONEuch fehlen Fachleute, dafür habt ihr jede menge Verlinker. Das ist nicht das was ich von mods erwarte.
Fachwissen ist nicht die Aufgabe von Mods. Es ist zwar schön sowas in Personalunion zu haben, aber ein Mod braucht vor Allem administrative und soziale Kompetenz.
Do.m hat geschriebenCOLONDas ist eine sache des eigenen Anspruchs. Wenn der fehlt kommen eben solche Begründungen wie diese.
Mal abgesehen davon, dass nakaoris Begründung wirklich sinnfrei war, was hat es mit "eigenem Anspruch" zu tun, wenn in einer nicht bezahlten Community Kompetenzen fehlen? Mit dem Ansatz könntest du mir vorhalten, dass ich keine sinnvollen Beiträge zu Windows verfasse. Damit hättest du faktisch recht, aber da ich kein Interesse an Windows habe und mich niemand dafür bezahlt, läuft die Kritik ins Leere. Genauso sieht es mit den nebelstochernden Windowsern aus.
Do.m hat geschriebenCOLONZwei Beiträge und ständig? Nicht kritikfähig zu sein ist eine Sache,aber erlaubt sein muß das trotzdem.
Da hast du recht.
MadIQ hat geschriebenCOLONGroße Töne spucken ist nicht schwer.
Das sieht man an Beiträgen in denen nur gemosert wird, von Usern die viel reden und nichts sagen - ohne jeglichen Inhalt.
Statt das Maul weit aufzureissen, sollten solche User entweder a) die Berectigung ihrer Kritik unter beweis stellen und sinnvolle Hilfe leisten oder b) die Finger still halten.
Volle Zustimmung! Aber was hat das mit Do.m zu tun? Bisher hatte er noch nicht viel Gelegenheit seine Qualitäten zu zeigen, daher:
@MadIQ, nakaori: Tee trinken und abwarten.
@Do.m: Zeig mal, ob hinter deinen klugen Worten auch Taten stehen!

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 22:04
von nakaori
Do.m hat geschriebenCOLONDa mußt du dich nun wirklich nicht wundern wenn ich dich als Journalist nicht ernstnehmen kann,auch wenn du dich noch so sehr bemühst.

deiner Meinung nach, bin ich doch nichtmal einer.

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 22:12
von Do.m
@ blackice

Auch ich pauschalisiere ein wenig, davon ist niemand frei.wenn ich eigener Anspruch sage meine ich,daß man wenigstens versuchen sollte in der Materie zu stecken. Ansonsten trägt man eben nichts bei,ich denke damit ist allen am besten geholfen auch wenn vielleicht in der Masse dann nicht so viele Antworten herauskommen. Wo ich helfen kann mach ich das in Zukunft auch.

@ Steven

Stimmt, bist du auch nicht. Warum nicht? u.a. deswegen: Der Preis für den macbook Air-Klon beträgt nur 260 US-DOllar. Auch das ist noch nicht korrigiert. Hast du den Artikel selber auch gelesen oder die Meldung nur irgendwo copypaste gezogen? :mrgreen:

"A quick glance will tell you that it's a few millimeters thicker than the original, and sure the hardware is all different, but we paid a mere USD 260 for this baby, which is at least a grand cheaper than the Apple's version that inspired it."

Ist nix schlimmes,aber unterscheidet dich eben von dem was ich als Journalist definiere.

Re: TODO: Bugfixes und Vorschl?ge

VerfasstCOLON Freitag 27. November 2009, 22:18
von nakaori
Do.m hat geschriebenCOLON@ blackice

Auch ich pauschalisiere ein wenig, davon ist niemand frei.wenn ich eigener Anspruch sage meine ich,daß man wenigstens versuchen sollte in der Materie zu stecken. Ansonsten trägt man eben nichts bei,ich denke damit ist allen am besten geholfen auch wenn vielleicht in der Masse dann nicht so viele Antworten herauskommen. Wo ich helfen kann mach ich das in Zukunft auch.

@ Steven

Stimmt, bist du auch nicht. Warum nicht? u.a. deswegen: Der Preis für den macbook Air-Klon beträgt nur 260 US-DOllar. Auch das ist noch nicht korrigiert. Hast du den Artikel selber auch gelesen oder die Meldung nur irgendwo copypaste gezogen? :mrgreen:

"A quick glance will tell you that it's a few millimeters thicker than the original, and sure the hardware is all different, but we paid a mere USD 260 for this baby, which is at least a grand cheaper than the Apple's version that inspired it."

Ist nix schlimmes,aber unterscheidet dich eben von dem was ich als Journalist definiere.
der artikel ist nicht von mir. siehe subtitle..