Seite 8 von 9

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:10
von k0k0
; Sample of a WINNT.SIF / unattend.txt for an unattended setup of XP (Home) on an ASUS EeePC with 2 SSDs
;
; approval = 1 or "yes" - denail = 0 or "no"

[Data]
Autopartition=0
AutomaticUpdates=1
FloppyLess=1
MsDosInitiated=0
UnattendedInstall=1

[Unattended]
UnattendMode=FullUnattended
UnattendSwitch=0
OemPreinstall=1
OemSkipEula=1
ProgramFilesDir="D:\Programme"
CommonProgramFilesDir="D:\Programme\Gemeinsame Dateien"
ProfilesDir="D:\Dokumente und Einstellungen\"

ComputerType="ACPI-PC", Retail
; If you want to convert a FAT formated partition to NTFS during setup use "ConvertNTFS" instead of "LeaveAlone".
FileSystem=LeaveAlone
WaitForReboot=0
NoWaitAfterTextMode=1
NoWaitAfterGUIMode=1
DriverSigningPolicy=Ignore
NonDriverSigningPolicy=Ignore
Hibernation=0

[SetupParams]
; If set to "yes", setup will not be stopped but go on, even if a file is missing.
SkipMissingFiles=1

[GuiUnattended]
; You may replace the asterisk by the Admins password
AdminPassword=*
AutoLogon=1
; The Admin will be auto logged on only 5 times. Delete the line if this should happen endlessly instead.
AutoLogonCount=5
OEMSkipRegional=1
OemSkipWelcome=1
;UTC = GMT +1 (Berlin / Wien / ...)
TimeZone=110

[UserData]
; The key shown is the official ASUS preinstallation OEM key for XP Home.
; Replace it with your own key from your license label if you don't use (the files of) an ASUS OEM installation medium.
ProductKey="R8P77-FM8RH-BFDCC-3BMCY-QGWPD"
FullName="An EeePC-User"
OrgName="EeePC-Owner-Group"
; Up to 15 characters (letters & digits only) are allowed. A name used here can't be used as name of an user's account!
ComputerName=E3PC

[Components]
; If you like this components to be installed, simply delete the lines.
; Windows Messenger
msmsgs=off
; MSN-Explorer
msnexplr=off
; Online-Games
zonegames=off
; Other games
freecell=off
hearts=off
minesweeper=off
pinball=off
solitaire=off
spider=off

[Display]
; Settings for 70x series: 800x480
; Settings for all other series: 1024x600
Xresolution=800
Yresolution=480
BitsPerPel=32
Vrefresh=60

[Shell]
DefaultThemesOff=1
DefaultStartPanelOff=1

[RegionalSettings]
; Western Europe & USA=1 - Central Europe=2
; LanguageGroup=1 ~ means only Western Europe & USA
; LanguageGroup=2,1 ~ means CentralEurope primary with Western Europe & USA secondary
LanguageGroup=1
; Deutsch-Deutschland: 0407
; Deutsch-Österreich: 0c07
Language="0407"

[SystemRestore]
DisableSR=1
CreateFirstRunRp=0

[Networking]
InstallDefaultComponents=1

[Identification]
; Maximum 15, only capital letters are allowed.
JoinWorkgroup="REPLACEME"

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:12
von MadIQ
Und welcher Eintrag muss hinzu, wenn man die "Eigenen Dateien" auch gleich auf D: auslagern möchte?

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:15
von k0k0
Keiner, denn per Default landet der Ordner "Eigene Dateien" immer im jeweiligen User-Profil, welches wie im oben ageführten Beispiel auf D: verbogen wird.


Habe die fehlende Zeile nach dem Hinweis von Rebound (Danke!) eingefügt.

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:18
von MadIQ
k0k0 hat geschriebenCOLONwelches wie im oben ageführten Beispiel auf D: verbogen wird
Ähemm... in welcher Zeile steht das? Ich kanns nicht finden.

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:23
von iceWM
Ich bin jetzt etwas verwirrt :roll: Gehört das jetzt doch zu den Optimierungen von XP auf dem eeePC?

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:24
von MadIQ
Ich finde, es sollte hier bleiben...
weil...
es zwar keine echtes Optimiren ist, aber es Optimiert die Speicherauslastung der "Festplatten".

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:27
von Rebound
k0k0 hat geschriebenCOLONKeiner, denn per Default landet der Ordner "Eigene Dateien" immer im jeweiligen User-Profil, welches wie im oben ageführten Beispiel auf D: verbogen wird.
Was um Himmels Willen erzählst du da für einen Mist?

Parameter ist:

ProfilesDir="D:\Dokumente und Einstellungen\" und gehört in den Unattendendbereich.

Verbogen wird da gar nigs. Es wird auch nicht Verlinkt. Es wird eine Pfadänderung angepasst.
ProgramFilesDir="D:\Programme"
CommonProgramFilesDir="D:\Programme\Gemeinsame Dateien"
Die zwei Paramter ändert den Pfad der Gemeinsamen Dateien (Z.B. Office Vorlagen und Beispieldateien) und den Ordner nach D.
ProfilesDir --> Dir = Directory = Ordner; Profiles = Profil --> Profilordner wird nur mit Aufruf dieses Parameters anderst verwendet.

Zudem ist mit dem Script keine Möglichkeit mehr, in die Installation einzugreifen.

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:36
von k0k0
Danke für den Hinweis auf die vergessene Zeile für die Profileinstellungen!

Das Skript ist schon mal ein guter Ausgangspunkt für all jene, die sich gar nicht auskennen und auch ohne nLite mit einer einzigen Datei zu den wohl wichtigsten Punkten eine Windows-Installation Änderungen vornehmen wollen. Der Profi legt ohnedies selbst Hand an die Installationsdateien!

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Dienstag 24. März 2009, 22:46
von Rebound
Für alle die sich an den Versuch machen wollen:

http://www.computerbase.de/artikel/soft ... ows-xp-cd/

Dort ist im unteren drittel Beschrieben, wie man mit Nero eine Bootfähige CD erstellt. Wer die Microsoft Corporate.img haben will (anstatt ISOBUSTER downloaden auslesen deinstallieren), soll sich per PN melden.

Greetz

PS: Zudem ist Beschreiben, wie man Servicepacks OHNE NLITE integriert, bevor Ihr ne Servicepack 2 CD anpasst gleich mal SP3 integrieren, erspart ebenfalls spätere Arbeit. und das Aufrufen von SP3 mit /nocache

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Mittwoch 25. März 2009, 01:17
von freak1704
iceWM hat geschriebenCOLONIch bin jetzt etwas verwirrt :roll: Gehört das jetzt doch zu den Optimierungen von XP auf dem eeePC?
Naja, irgendwie schon.
Im Prinzip...
Eigentlich...
:wink:

Im Abschnitt [Components] kann man einige überflüssige Programme von der Installation ausschließen, was zu einem schlankeren System führt.

Frage an die Experten: gibt es weitere "Sparmaßnahmen", die sich über [Components] oder ähnliche Optionen durchführen lassen?

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Mittwoch 25. März 2009, 02:34
von k0k0
Folgende Einträge im Abschnitt [Components] sind möglich:

[Components]
AccessOpt
Appsrv_console
Aspnet
BitsServerExtensionsISAPI
BitsServerExtensionsManager
Calc
Certsrv
Certsrv_client
Certsrv_server
Charmap
Chat
Clipbook
Cluster
Complusnetwork
Deskpaper
Dialer
Dtcnetwork
Fax
Fp_extensions
Fp_vdir_deploy
Freecell
Hearts
Hypertrm
IEAccess
IEHardenAdmin
IEHardenUser
Iis_asp
Iis_common
Iis_ftp
Iis_inetmgr
Iis_internetdataconnector
Iis_nntp
Iis_serversideincludes
Iis_smtp
Iis_webdav
Iis_www
Indexsrv_system
Inetprint
Licenseserver
Media_clips
Media_utopia
Minesweeper
Mousepoint
Msmq_ADIntegrated
Msmq_Core
Msmq_HTTPSupport
Msmq_LocalStorage
Msmq_MQDSService
Msmq_RoutingSupport
Msmq_TriggersService
Msnexplr
Mswordpad
Netcis
Netoc
Objectpkg
OEAccess
Paint
Pinball
Pop3Admin
Pop3Service
Pop3Srv
Rec
Reminst
Rootautoupdate
Rstorage
Sakit_web
Solitaire
Spider
Templates
TerminalServer
TSWebClient
Vol
WbemCrrl
WbemFwrd
WbemMSI
WMAccess
WMPOCM
Wms
Wms_admin_asp
Wms_admin_mmc
Wms_isapi
Wms_server
Zonegames


Während einige Begriffe selbst für den interessierten Laien relativ rasch erfassbar sind, braucht man bei anderen doch schon einige Schubser um zu erfassen worum es dabei geht. Nähere Hinweise dazu liefert MS selbst, unter anderem in der Datei deploy.chm, die Bestandteil der Deployment Tools ist.

Anmerken sollte man dazu aber, dass manche Komponenten dennoch mitinstalliert, nur nicht verknüpft werden. Das ist aber nicht das was wir meist erreichen wollen! Bestes Beispiel dafür ist / wäre der Eintrag "OEAccess=off", der lediglich dazu führt, dass die Verknüpfungen für MS Outlook Express nicht angelegt werden, während das Programm selbst immer noch vollständig auf die Platte gekippt wird! Ab einem gewissen Ausmaß an beabsichtigten Änderungen ist man sicherlich besser bzw. gefahrloser dran, wenn man einschlägige Abspeckprogramme wie nLite nutzt, an statt alles und jedes selbst in die Hand zu nehmen!

Die eine oder andere Einstellungsmöglichkeit für eine mehr oder minder unbeaufsichtigte und / oder individuelle Installation ist durch die Veröffentlichung des SP3 im April 2008 gegenüber dem letzten größeren Dokumentationsstand vom August 2004 sogar hinfällig geworden, ohne dass dies seitens MS bis heute jemals entsprechend dokumentiert wurde. Die werten MS-Herren hatten zu diesem Zeitpunkt eben schon lange nur mehr Vista in ihren Köpfen und haben sich daher um das angeblich so veraltete XP nicht mehr gekümmert. Zum Glück werden diesbezügliche, entsprechend den damals dokumentierten Fassungen erstellte Einstellungswünsche des Anwenders in aller Regel schlicht und ergreifend nur ignoriert und haben außer der Tatsache, dass deswegen eine als full-unattended beabsichtigt gewesene Installation zum Ärger des Installierenden "umfällt", keine weiteren Auswirkungen.

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Mittwoch 25. März 2009, 18:14
von iceWM
freak1704 hat geschriebenCOLON
iceWM hat geschriebenCOLONIch bin jetzt etwas verwirrt :roll: Gehört das jetzt doch zu den Optimierungen von XP auf dem eeePC?
Naja, irgendwie schon.
Im Prinzip...
Eigentlich...
:wink: ...
Ich wollte damit auch nur auf Diskussion auf der vorigen Seite hinweisen :wink:
Meiner Meinung gehört es ja hierhin.

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Mittwoch 25. März 2009, 22:10
von Rebound
Zum Thema entfernen von Outlook Express gibt es eine recht wichtige Bemerkung. WER Microsoft Outlook (nicht Express) verwenden möchte, darf Outlook Express auf keinen Fall löschen oder den Versuch machen dies zu löschen. Outlook verwendet den SMTP Connector von Outlook Express. Hatte auch mal das Gefühl, ach Express, wer braucht den Blödsinn. Hab ja mein Outlook 2007. Na aber Chickenrun. Empfangen kein Thema, aber das Senden war dann vorbei. Also Augen offen halten.

Greetz

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Donnerstag 26. März 2009, 22:20
von Rebound
soo schnuckies,

hab den thread mal bisschen durchgelesen und etwas noch nicht darin gefunden:

DLL-Cache löschen: (Wieder einmal Speicherplatzotimierung)
Unter Start --> Ausführen --> sfc /purgecache

Damit der Cache standartmässig auf 0 bleibt
Unter Start --> Ausführen --> sfc /cachesize=0

Viel Spass mit dem gewonnen Speicherplatz

Re: Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite)

VerfasstCOLON Donnerstag 26. März 2009, 23:23
von vofiwg
Wieviel Platz lässt sich dadurch gewinnen?



VoFiWG