[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 580: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 636: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
www.MobilityMagazin.de • Windows XP auf den EEE PC optimieren (ohne NLite) -
Seite 2 von 9

VerfasstCOLON Dienstag 5. Februar 2008, 15:40
von joschi
Hallo zusammen,

ich bin noch neu hier und möchte gerne auf meinem Eee das WinXP istallieren, so wie oben beschrieben.
Jetzt habe ich noch eine Frage: Was ist mit dem Linux ?? Das muss ich doch vorher löschen, oder nicht ?? und wie lösche ich das ?? Ich denke mir wenn ich das Linux lösche, ist da ja nichts mehr auf der Platte und wie bekomme ich dann WinXP installiert, die CD ins CD-Rom (über USB 2.0) und ab gehts ??

Auch auf die Gefahr das meine Fragen blöd klingen mögen, ich hab halt noch nicht so viel Ahnung....Verzeiht mir :wink:

VerfasstCOLON Dienstag 5. Februar 2008, 18:55
von redray
Kein Problem gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten. :wink:

Schau mal ins Handbuch vom EEE, da steht alles ganz genau.

Du schaltest den EEE ein (Nicht Xandros booten), dann schmeißt du die CD ins Laufwerk, hälst ESC gedrückt und dann wählst du das Laufwerk (das Handbuch sagt man soll vorher im BIOS "OS Installation" auf start stellen, ich verstehe jedoch nicht so ganz warum, funktioniert genau so ohne). Müsste mit "USB..." anfangen, gibt noch ein Eintrag der mit USB anfängt das ist aber die SD Speicherkarte. Dann drückst du evtl. eine beliebige Taste um von der CD zu booten. Wenn du dich dann durchklickst musst du alle Partitionen löschen, dann wird XP auf einer Partition installiert (mit NTFS formatieren). Am besten schaust du einfach in's Handbuch, da ist alles bebildert erklärt. Kapitel 5-2 (sofern du das deutsche Handbuch hast) :wink:

Du musst dir auch keine Sorgen machen, dass du kein Betriebssystem mehr hast, du hast im Prinzip immer ein kleines Betriebssystem von dem aus man Linux, Windows, Mac oder was es sonst noch so gibt installieren kann. Eigentlich kannst du nicht viel kaputt machen. :P

Wenn's noch fragen gibt einfach posten.

VerfasstCOLON Donnerstag 7. Februar 2008, 08:21
von timbobeck
Ich kann diese Anleitung auch empfehlen. Bei mir hat es alles geklappt und es gab keine Probleme. Die Anpassung von XP auf Vista habe ich mir gespart. Auch aufgrund des fehlenden Platzes. Habe nach den zusätzlichen Programmn des täglichen Lebens auch nur noch 850MB frei.
Letztlich geht des Rest auf USB oder SD Karte und fertig ist die Kiste!
Danke auch noch mal für die zusammnstellung aller Treiber! Perfekt!

VerfasstCOLON Donnerstag 7. Februar 2008, 22:23
von das_FloKoe
also hab ich das richtig gelesen man kann das servicepack 2 auch noch anschließend installieren?
weil ich hab nur ne CD mit dem Service Pack2 das 2er installiert ich auch immer manuell

VerfasstCOLON Freitag 8. Februar 2008, 00:39
von redray
Es gibt ein paar Möglichkeiten:

1. Man hat eine alte Windows Version mit oder ohne Service Pack 1, dann sollte man Service Pack 2 nachinstallieren
2. Man hat eine Windows Version in der das Service Pack 2 bereits integriert ist, in dem Fall muss das SP2 natürlich nicht noch mal installiert werden.
3. Man integriert sich das Service Pack vorher mit NLite in seine alte Version dann muss man, es auch nicht mehr nachinstallieren.

Aber hier gehts ja um ne Installation ohne NLite :P

VerfasstCOLON Freitag 8. Februar 2008, 19:04
von das_FloKoe
hab da noch ne Frage bezüglich den Partitionen
soviel ich weis hat der EEE PC 4 Partitionen welche man alle löschen muss bevor man Windows XP installiert. wenn man dann später wieder Xandros Linux installiert sind dann die 4 Partitionen wieder da, bzw wenn man ihn in den erstzustand zurück setzt.weil das wäre ja eigentlich fatal wenn dies nicht mehr möglich ist.

mfg Flo

VerfasstCOLON Freitag 8. Februar 2008, 19:29
von redray
Soweit ich weiß kann mit der CD von ASUS der EEE wieder in den Ausliefeungszustand zurückgesetzt werden. Ich bin mir sogar ziemlich sicher.
Ich meine, dass Xandros sogar von den anderen Partitionen abhängig ist, von Linux hab ich aber relativ wenig Ahnung. Aber zu 99,9% kannst du ihn mit der Asus CD auf den Stand zurücksetzen wie du ihn gekauft hast. :wink:

VerfasstCOLON Freitag 8. Februar 2008, 23:12
von das_FloKoe
also man benötigt defenitiv kein service pack 2 auf der windows cd?
denn im Handbuch steht man benötgt eine XP DVD mit SP2??
hab ja seit heute meinen EEE-PC aber möchte morgen wenn möglich XP installieren.

VerfasstCOLON Samstag 9. Februar 2008, 00:21
von redray
Eigentlich solltest du damit keine Probleme haben. Am besten testest du's einfach mal aus, wenn's nicht geht kannst du ja immer noch Xandros installieren, oder Service Pack 2 mit NLite integrieren, aber ich wüsste keinen Grund warum es nicht funktionierenn sollte. Vllt. wegen fehlenden Treibern, wobei ich dies auch bezweifel. :?:

VerfasstCOLON Samstag 9. Februar 2008, 13:15
von naish1
bei mir lief die Instlltion im wesentlichen auch problemlos, aber leider habe ich ein Problem mit der Sidebar.

Ich kann den Hotfix nicht installieren, da ich schon SP3 instlliert habe. Da kommmt dann immer eine Fehlermeldung, dass schon ein akuelleres SP installiert ist. Gibt es da einen Trick das Hotfix trotzdem zu installieren?

Ohne das läuft die Sidebar leider nicht...

Bin für jeden Tipp dankbar!

VerfasstCOLON Samstag 9. Februar 2008, 20:57
von das_FloKoe
so leute also bin grad dabei xp zu installieren scheint bisher alles zu klappen is schon bei den letzten schritten
danach muss ich das bios ja wieder auf finished stellen und danach gehts an die treiber installation und danach ans Service Pack 2, kann ich das einfach übers Laufwerk installieren oder muss ich wie hier beschrieben das SP2 runterladen?

VerfasstCOLON Samstag 9. Februar 2008, 22:02
von RGH
das_FloKoe hat geschriebenCOLONdanach muss ich das bios ja wieder auf finished stellen
Also ich habe vor der Installation das BIOS nicht umgestellt. Es stand also immer auf "finished". Trotz alledem lief die Installation (Win XP incl. SP 2) absolut rund. Erstaunlich ist das Tempo des Eee-PC. Meine selbstgeschriebenen OpenGL-Programme laufen mehr als doppelt so schnell wie auf meinem Desktop PC (P4 1500 MHz/1 MB RAM mit Nvidia 6200 mit 128 MB Grafikspeicher).

Gruß
Roland

VerfasstCOLON Samstag 9. Februar 2008, 22:47
von das_FloKoe
naja windows läuft aber ich bekomme die soundtreiber einfach nicht installiert :( jetzt installier ich einfach mal sp2 drüber und dann probier ichs nochmal mit dem Soundtreiber

VerfasstCOLON Sonntag 10. Februar 2008, 00:03
von redray
@das_FloKoe
Als aller erstes sollten die Treiber von der beigelegten Treiber CD vom EEE installiert werden. Das Handbuch empfiehlt den "ASUS InstAll - Treiberinstallationsassistent" zu verwenden, da ich jedoch bei der Installation der Audiotreiber mit diesem Assistenten Probleme hatte rate ich davon ab, somit müsstet ihr die Treiber einzeln installieren (Die Touchpad Treiber auf der 2. Seite dabei nicht vergessen)
Hast du alles so gemacht wie im Tutorial beschrieben? Ich musste bei mir alle Treiber einzeln installieren damit es lief. Wenn du sowieso Probleme mit dem Service Pack 3 und der Sidebar hast würde ich dir fast schon dazu raten Windows noch einmal komplett neu zu installieren und sich strickt an das Tutorial zu halten. Das Service Pack 3 würde ich vorerst auch nicht installieren, da es sich noch um den Release Candidate Version handelt und sich somit noch in einem Entwicklungsstadium befindet. Außerdem braucht es nur wieder zusätzlich Platz auf der bereits kleinen SSD.

@RGH
Diesen Punkt hatte ich auch nebenbei im Tutorial erwähnt, ich weiß bis Heute noch nicht warum man die Option im BIOS umstellen soll. Ich glaube die USB 2.0 Ports werden auf USB 1.1 durch Umstellen auf Start gebremst. Was das bei der OS Installation bringen soll, ist mir ein Rätsel :?:

VerfasstCOLON Sonntag 10. Februar 2008, 00:41
von das_FloKoe
irgendwie hab ich es geschafft jetzt läift der sound!!!
aber ich hab doch gar nix von SP3 erwähnt??
bin jetzt aber happy das das teil läuft jetzt mach ich grad den vistamizer druf. hab ne alte version welche mir persöhnlich besser gefällt und installier nen paar sachen. die systemwiederherstellung musste ich jedoch gerade wieder aktivieren da es nen Problem beim installieren vom Media PLayer gab...
naja
ich meld mich dann später nochma....

mfg Flo