Externes Display dauerhaft einstellen / Display-Skripte

BUTTON_POST_REPLY
Benutzeravatar
bon13
Neuling
BeiträgeCOLON 24
RegistriertCOLON Freitag 28. März 2008, 17:09

Externes Display dauerhaft einstellen / Display-Skripte

Beitrag von bon13 » Sonntag 6. April 2008, 21:21

Aufgabe:
1. Man hat an seinem EEE mit Linux ständig einen externen Monitor angeschlossen und möchte nicht nach jedem Systemstart die Umschaltung und Auflösung manuell neu einstellen müssen.
2. Es wird ein Weg gesucht, zwischen internem und externem Display direkt ohne Nachfragen umzuschalten und zwar so, dass das externe Display gleich eine höhere Auflösung (z.B. 1024x768) darstellt, als das interne Display (beim Umschalten über Fn + F5 wird nämlich nur die niedrigere Auflösung des internen Displays übernommen).

Wichtige Hinweise vorab:
Dieses How-To bezieht sich auf das Xandros-Linux des EEE PC 701, wie er Anfang 2008 ausgeliefert wurde, allerdings mit aktiviertem Fulldesktop-Mode (wie das geht steht auch in diesem Forum!). Die Änderungen dieses How-To's sind unproblematisch und jederzeit rückgängig zu machen. Trotzdem gilt wie immer: Gründlich lesen! Anwendung immer auf eigene Gefahr!


I. Nach dem Start automatisch auf externes Display (VGA) umschalten
Über den Befehl xrandr kann man direkt aus der Konsole das interne und/oder externe Display (also einen Monitor) ansteuern. Die vollständigen Parameter kann man über die Eingabe von xrandr --help in der Konsole sehen. Um den Vorgang zu automatisieren, muss man zunächst ein Skript erzeugen, welches das Display von intern auf extern/VGA-Ausgang umschaltet, dabei verwenden wir aber nicht alle, sondern zwecks Vereinfachung nur die grundlegenden Parameter. Dazu den Texteditor starten und folgende Zeilen eingeben:

#!/bin/bash
xrandr --output LVDS --off --output VGA --mode 1024x768


Die Skript-Datei abspeichern, z.B. unter dem Namen Display_nurVGA.sh in einem neu angelegten Ordner "Skripte" unterhalb von "My Documents". Alle weiteren Schritte gehen davon aus, dass die Datei in diesem Ordner liegt. Man kann aber natürlich jeden anderen Ordner wählen, dann sind nur die Pfadangaben der nachfolgenden Befehle entsprechend anzupassen.

Jetzt eine Konsole öffnen (STRG + K) und die Skript-Datei ausführbar machen mit folgendem Befehl:
chmod a+x "/home/user/My Documents/Skripte/Display_nurVGA.sh"

Jetzt muss man eine Verknüpfung zu der Skript-Datei im Autostart-Ordner anlegen. Dazu wieder den Texteditor starten (mit einer leeren Seite) und folgende Zeilen eingeben oder von hier dort hinein kopieren:

[Desktop Entry]
Icon=remotedesktop
Name=Display_nur_VGA
Type=Link
URL=file:///home/user/My Documents/Skripte/Display_nurVGA.sh
X-KDE-StartupNotify=false


Beachtet beim Eingeben den Pfad hinter URL=file:/// hier muss natürlich der richtige Pfad zu der vorhin angelegten Skriptdatei stehen. Diese Datei unter dem Namen Display_nur_VGA.desktop erstmal in "My Documents" abspeichern.

Nun startet ihr den File Manager und aktiviert im Menü "Ansicht" den Punkt "ausgeblendete Dateien anzeigen". Das ist erforderlich, um den Autostart-Ordner angezeigt zu bekommen. Jetzt werden links jede Menge versteckte Ordner angezeigt, öffnet in der linken Baumansicht den Ordner .KDE und darunter den Ordner Autostart. Jetzt geht ihr wieder in den Ordner "My Documents" und zieht die Datei Display_nur_VGA.desktop mit der Maus in den eben angesehenen Ordner .KDE/Autostart. Das wars!

Ab dem nächsten Systemstart bootet der EEE PC dann zwar noch mit internem Display, schaltet aber nach der User-Anmeldung den Desktop auf den VGA-Ausgang und das interne Display ab. Durch wiederholtes Drücken der Tasten Fn + F5 kann man übrigens weiterhin zwischen den Anzeige-Modi wechseln:
LCD only - nur internes Display
CRT only - nur externes Display
LCD + CRT - beides

Der Vollständigkeit halber nun noch der umgekehrte (prinzipiell gleiche ablaufende) Weg:

II. Per Skript wieder umschalten auf internes Display
Texteditor starten und folgende Zeilen eingeben:

#!/bin/bash
xrandr --output VGA --off --output LVDS --mode 800x480


Datei abspeichern als Display_nurIntern.sh

Konsole (STRG + K) öffnen und Datei ausführbar machen:

chmod a+x Display_nurIntern.sh

Wenn man diese Skript-Datei startet, wird zurück auf das interne Display umgeschalten (ohne Nachfragen).

Zum Schluss noch dieses:
III. Beide Skripte im Launch-(Start)Menü hinterlegen
Damit könnt ihr wahlweise per Mausklick direkt zwischen internem und externem Display umschalten, ohne nervige Nachfragen von Linux. Dies setzt voraus, dass wie in I. und II. oben dargestellt zumindest die Skript-Dateien existieren.

Rechtsklick auf "Launch"-Button
->Menü-Editor starten
->Datei->neues Element
'Name': aussagekräftigen Namen eingeben (z.B. Display_nurExtern)
'Befehl': das Ordner-Symbol anklicken und die entsprechende Skriptdatei auswählen (z.B. 'Display_nurVGA.sh' aus I.)
'Startrückmeldungen aktivieren': Kreuz entfernen (=deaktivieren)
->Datei->Speichern

Das macht ihr für jede der beiden Skript-Dateien. Wenn ihr jetzt auf "Launch" klickt, tauchen die Skripte dort mit auf und können direkt gestartet werden.
****************************************************************************************************************************

wolframviola
Neuling
BeiträgeCOLON 32
RegistriertCOLON Mittwoch 12. März 2008, 22:22

Re: Externes Display dauerhaft einstellen / Display-Skripte

Beitrag von wolframviola » Montag 2. Juni 2008, 20:06

hallo bon13
man findet hier immer was, das man braucht
hab gerade mir einen autostart eintrag angelegt, um diverse programme auf diversen desktops
automatisch zu öffnen ( werd vielleicht das hier mal vorstellen)
und da ich zu hause auch immer an angehängter tastatur und display arbeite, hab ich gleich in
meinen autostart-ordner dein
xrandr --output VGA --mode 1024x768
drangehängt, wie du siehst allerdings ohnen den internen abzuschalten
so viel so gut und dank an dich, klappt super
jetzt meine frage.
ich klappe jeden tag x-mal den eee zu, um strom und abnutzung zu sparen
und wenn man öffnet, ist der desktop natürlich wieder in 600x800
hast du nen skript, der auch DAS ausschaltet oder rückgängig macht?!?!?!?
wolframviola

Benutzeravatar
bon13
Neuling
BeiträgeCOLON 24
RegistriertCOLON Freitag 28. März 2008, 17:09

Re: Externes Display dauerhaft einstellen / Display-Skripte

Beitrag von bon13 » Mittwoch 4. Juni 2008, 18:45

allerdings ohnen den internen abzuschalten
Warum willst du das interne Display UND den externen Monitor gleichzeitig betreiben (ist natürlich jedem selbst überlassen, mich verwirrt das eher) ?
wenn man öffnet, ist der desktop natürlich wieder in 600x800
hast du nen skript, der auch DAS ausschaltet oder rückgängig macht
Nein, so auf die Schnelle ist mir nicht bekannt, wie man dem EEE quasi das "Merken" des letzten eingestellten Video-Modes beibringt. Deshalb ja auch der relativ umständliche Weg, ihn bei jedem Start das Skript zum Umschalten auf externes Bild ausführen zu lassen. Wenn du alles oben ausgeführt hast, also auch Schritt III. kannst du über das "Launch"-Menü das Skript zum Umschalten doch auch jederzeit manuell auslösen. Aber zum Thema "ich bin grad mal nicht am EEE und will Strom sparen, ohne ihn runterzufahren" eine andere simple Idee: im 'Control-Center' unter Power-Management - Power Control habe ich das Aussetzen des Bildschirms nach x Minuten ohne Aktivität eingestellt (siehe Bild unten). Das Aussetzen erfolgt auch für den externen Monitor - der kriegt dann auch kein Signal mehr. Mein Monitor schaltet ohne anliegendes Signal sofort auf Standby. Man müsste mal mit einem Energie-Meßgerät prüfen, was der EEE dann -ohne internes und externes Display und sonstige User-Aktivitäten- noch an Strom verbraucht. Ich denke, das ist aber schon ein guter Kompromiss.
Dateianhänge
Powerman.jpg
Powerman.jpg (31.04 KiB) 4448-mal betrachtet

wolframviola
Neuling
BeiträgeCOLON 32
RegistriertCOLON Mittwoch 12. März 2008, 22:22

Re: Externes Display dauerhaft einstellen / Display-Skripte

Beitrag von wolframviola » Sonntag 15. Juni 2008, 22:38

danke für die hilfen
habe dem eintrag im launch-menu noch einen
tastaturkürzel zugeordnet
jetzt kann ich nach dem aufwecken aus dem schlaf ganz mausfrei die richtige auflösung bekommen :D

ivan
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Dienstag 6. Januar 2009, 14:39

Re: Externes Display dauerhaft einstellen / Display-Skripte

Beitrag von ivan » Dienstag 6. Januar 2009, 14:49

Tanke fuer hilfe. I have searched the solution of the problem for many days. With your instructions i've made it pefectly, though i'm a neuling with linux and understand little german. Your instructions were very clear! Jetz es ist voll automat!
By the way, do you know how can i diminish screen default brightness?
VIELE TANKE, Ivano Terlicher (Italien)

ivan
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Dienstag 6. Januar 2009, 14:39

Re: Externes Display dauerhaft einstellen / Display-Skripte

Beitrag von ivan » Donnerstag 8. Januar 2009, 07:45

How can i diminish default EXTERNAL display brightness?
Wie mindern default EXTERNAL display helligkeit?
Tanke, Iv

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste