Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

BUTTON_POST_REPLY
Benutzeravatar
Dreamweaver
Neuling
BeiträgeCOLON 16
RegistriertCOLON Freitag 4. Juli 2008, 22:32
WohnortCOLON Hamburg

Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

Beitrag von Dreamweaver » Freitag 4. Juli 2008, 22:49

1. RAM ist 1 GB drin und es passt auch nur 1 Riegel rein SO-DIMM mit 667 MHz verwenden!

2. die HDD kann gegen jede andere SATA 2,5" Notebookplatte getauscht werden. In meinem Fall eine Samsung 250 GB für knapp 60 Euro.

Schrauben lösen (9):
Bild

um die Festplatte auszubauen muss vorher die WLAN-Karte gelöst werden.
Bild

Bild

Schraube lösen und dann Platte nach hinten rausziehen.
Bild

Bild

Bild

Bild

Vielleicht braucht das ja jemand ;)

selecta
Neuling
BeiträgeCOLON 9
RegistriertCOLON Donnerstag 3. Juli 2008, 13:47

Re: Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

Beitrag von selecta » Samstag 5. Juli 2008, 07:31

Hey vielen Dank!

Ich werd mir bei gesunkenen preisen ne gute SSD einbauen und dann ist deine Anleitung schonmal hilfreich :).

Hast du noch vor den 1GB RAM durch ein 2GB ram zu ersetzen?
Ich frage mich nämlich wie ich den RAM da losbekommen soll, der sitzt ganz schoen fest..

mfg,

selecta

Benutzeravatar
Dreamweaver
Neuling
BeiträgeCOLON 16
RegistriertCOLON Freitag 4. Juli 2008, 22:32
WohnortCOLON Hamburg

Re: Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

Beitrag von Dreamweaver » Samstag 5. Juli 2008, 14:47

Moin!

Da kannste aber noch lange warten bis SSD grösser 32 GB billiger wird... ;)

Den RAM kann man ausclippen. Einfach die Spangen an der Seite nach außen drücken.

Ich hab nicht vor da 2 GB rein zu setzen, da ich es nicht nutzen würde. Selbst mit einigen Anwendungen gleichzeitig sind meist weniger als 500 MB ausgenutzt...

Gruß

DW

knidder
Neuling
BeiträgeCOLON 10
RegistriertCOLON Donnerstag 28. Februar 2008, 14:05

Re: Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

Beitrag von knidder » Dienstag 8. Juli 2008, 20:51

Hi!
Danke für die geniale Anleitung.

Würdest du die Samsungplatte von der Lautstärke her empfehlen? Ich habe da bis jetzt nur schlechte Erfahrungen mit Samsung bezüglich der Lautstärke machen können.

Benutzeravatar
Dreamweaver
Neuling
BeiträgeCOLON 16
RegistriertCOLON Freitag 4. Juli 2008, 22:32
WohnortCOLON Hamburg

Re: Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

Beitrag von Dreamweaver » Mittwoch 9. Juli 2008, 21:54

Guck mal hier http://forum.msi-wind.de/viewtopic.php?f=35&t=399

da haben viele schon probiert. Man sollte schon eine geräuscharme Platte nehmen, sonst macht das keinen Spass. Ich hab ne 250 GB Samsung drin und die ist recht leise, aber schon ein Unterschied zur originalen...

das Dirk
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Donnerstag 10. Juli 2008, 10:24

Re: Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

Beitrag von das Dirk » Donnerstag 10. Juli 2008, 10:37

@dreamweaver


mal eine Frage zur Installation des BS... Wie hast du es drauf bekommen??? ich will den Recovery Sche*** runter haben und komme nicht vorwärts... habe schon die Variante Multiboot und externes DVD LW probiert....

das Dirk
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Donnerstag 10. Juli 2008, 10:24

Re: Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

Beitrag von das Dirk » Donnerstag 10. Juli 2008, 13:31

okay... problem gelößt... habe die ganze platte formatiert und die recovery partition dabei gelöscht... nun gings vom externen CD LW

Benutzeravatar
Sporvagn
Neuling
BeiträgeCOLON 17
RegistriertCOLON Mittwoch 16. Juli 2008, 07:48

Re: Medion Akoya Mini größere Festplatte einbauen (Anleitung)

Beitrag von Sporvagn » Samstag 19. Juli 2008, 13:11

@Dreamweaver,auch von mir vielen Dank für die Anleitung.Werde trotzdem nen 2 GB Riegel reinsetzen da ich vorhabe ein abgemagertes Vista raufzubügeln.
MfG Sporvagn
Jag älskar Husvagn,Sporvagn,Amatöradio,Klokkan fra Sinn och Netbooks

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste