Apple wireless keyboard via bluetooth

BUTTON_POST_REPLY
bufferlow
Neuling
BeiträgeCOLON 14
RegistriertCOLON Montag 25. Februar 2008, 23:26

Apple wireless keyboard via bluetooth

Beitrag von bufferlow » Samstag 12. Juli 2008, 19:13

Wer in der glückliche Lage ist so eine Tastatur zu besitzen, der hat vielleicht ähnlich große Probleme sie an seinen eee anzubinden wie ich (unter Xandros jedenfalls).

Gleich noch vorweg: Ich bin kein Linux-Profi und einige Sachen habe ich mir nur zusammengereimt, aber sie funktionieren. Ich bin aber für jeden Hinweis dankbar, falls ich was übersehen habe oder eine bessere Erklärung bekannt ist.

Ausgangssituation:
Auf meinem eee hatte ich mit dem Standard Xandros bereits einen bluetooth GPS Empfänger beim Wickel. Das heißt ich hatte bereits das Vergnügen, die bluez-utils zu installieren. Wer das bisher nicht getan hat möge es nun tun.

Ich gehe auch mal davon aus, dass der verwendete bluetooth Dongle bereits installiert und aktiv ist. (sudo hciconfig zeigt den Dongle an und er ist "up")

Das Problem:
Sind die Voraussetzungen erfüllt, dann ist sicherlich jeder in der Lage mit dem Befehl

CodeCOLON Alles auswählen

hcitool scan
die eingeschaltete Tastatur zu sehen. Leider ließ sich bei mir (und wohl auch bei anderen) die Tastatur nicht mit dem folgenden Befehl anbinden:

CodeCOLON Alles auswählen

hidd --connect aa:bb:cc:dd:ee:ff
How-To
Meine Recherchen haben den folgenden Lösungsweg ergeben: (ich hoffe ich habe mich nur ungeschickt angestellt, denn wenn es wirklich so umständlich ist, dann wäre das echt schlecht....)

Zunächst ist auf dem System ein bluez-util Paket installiert, dem sowohl der "passkey-agent" als auch "bluepin" fehlen. Ist mir ein Rätsel wieso, aber die Utils gibts wohl bei vielen Quellen ohne die beiden tools. Beide werden jedenfalls benötigt und liegen idealerweise, ausführbar im Verzeichnis /usr/bin/. Meine Quelle ist leider versiegt und so kann ich im Moment keine nenne, aber es sollte nicht so schwer sein eine zu finden.

Die Daten der Tastatur, also Mac, Bezeichnung usw. habe ich in der Datei /etc/bluetooth/hcid.conf* ganz unten eingetragen:

CodeCOLON Alles auswählen

device aa:bb:cc:dd:ee:ff{
name "apple wireless";
auth enable;
encrypt enable;
}
In der Datei /etc/default/bluetooth wird der folgende Eintrag auf true bzw. 1 gesetzt

CodeCOLON Alles auswählen

HIDD_ENABLED=1
Jetzt werden die folgenden Prozesse gestartet:

CodeCOLON Alles auswählen

/etc/init.d/dbus start
/etc/init.d/bluetooth start
hcid
hcid kann auch mit dem Parameter "n" gestartet werden, also hcid -n und verrät dann erheblich mehr über die Vorgänge. Nun wird der passkey agent gestartet. Ihm wird bluepin als "PIN Quelle" übergeben.

CodeCOLON Alles auswählen

passkey-agent --default /usr/bin/bluepin
Sobald nun die Tastatur eingeschaltet wird, initiiert das Bluetoothsystem die Authentifizierung. Nach wenigen Sekunden gibt der Benutzer nun auf der apple wireless Tastatur seine PIN ein, z.B. "1234". Daraufhin wird bluepin gestartet und zeigt ein Fenster an in dem der Benutzer mit der eee-Tastatur die selbe PIN eingibt und somit bestätigt.

Geschafft! Jetzt wird spätestens mit einem expliziten hidd --connect aa:bb:cc:dd:ee:ff die Tastatur angebunden!

Um die Tastatur auch nach einem Neustart (und einigen Sekunden Wartezeit) wieder automatisch anzubinden sollte man darauf auchten, dass die Prozesse wie oben beschrieben laufen (ggf. in den Systemstart integrieren). Die anderen notwendigen Schritte sind bereits unter hier sehr gut beschrieben.

Nicht schön, aber es funktioniert! :D

Gruß
bufferlow

*Ich hatte eigentlich angenommen, wenn in dieser Datei für das entsprechende Gerärt ein individueller Passkey angegeben würde, dann wäre alles bestens, und das stimmt auch für meinen GPS Empfänger. Die Tastatur habe ich aber erst nach dem beschriebenen Weg zum Laufen bekommen.

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste