Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

BUTTON_POST_REPLY
Freelivinginsanity
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 65
RegistriertCOLON Samstag 28. Juni 2008, 13:56

Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von Freelivinginsanity » Sonntag 27. Juli 2008, 10:18

10 Minuten nach dem ich das Video bei JKK-Mobile: http://jkkmobile.blogspot.com/2008/07/h ... ee-pc.html sah, versuchte ich mir selbst eine 1,8 " Festplatte mit ZIF Kabel zu bestellen.
Wie sich leider heraus stellte, war dies nicht so einfach.

Eine 1,8 " Festplatte in 5mm Bauhöhe in Deutschland neu vom Händler, vor allem zu einem realisitischen Preis zu erhalten , war quasi fast unmöglich. 1,8 " Festplatten in 8mm Bauhöhe zu erwerben ist viel einfacher, jedoch für den 901 unpraktisch, da hier ein großer Teil des Innengehäuses weggeschnitten werden müsste.

Also bestellte ich in UK eine Toshiba MK3008GAL über Ebay. Incl. Porto muss man hier ca. mit 50 Euro für eine gebrauchte rechnen. NEU sind diese auch in UK schwer erhältlich (jedoch machbar).
Der Platte liegt in der Regel KEIN ZIF Kabel bei.
Dieses muß also einzeln bestellt werden. Die einzige Quelle die sich mir hier auftat: http://www.amazon.de/ZIF002-003-ZIF-Kab ... 152&sr=8-3

Als die Hürde der Beschaffung endlich genommen war, ging es an den Einbau.
Wie im JKK Mobile Video zu sehen, ist es, zumindest meiner Meinung nach, unbedingt erforderlich einen kleinen Teil vom Gehäuse über dem ZIF Anschluß auf dem Mainboard zu entfernen. Hier erwies sich bei mir eine handelsübliche Nagelschere als überaus nützlich.
Ich habe vorher ca. 20 Minuten versucht das Kabel einzustecken, ohne Entfernung des Plastik über dem Sockel, jedoch ohne Erfolg (sehr fummelig).
http://img213.imageshack.us/img213/262/foto015ta4.jpg
http://img74.imageshack.us/img74/1641/foto014ch8.jpg
Die Platte danach zu justieren, halte ich für unnötig. Beim Schließen des Gehäuses wird genügend Druck aufgebaut. Die Platte hat dann kein Spiel mehr und verrutscht auch nicht.

Als ich nach dem Zusammenbau das erste Mal das BIOS bootete und die mir möglichen Einstellungen untersuchte, war ich überrascht.
Anders als im JKK Mobile Video gesehen, konnte ich mir nicht aussuchen, ob ich von der internen SSD oder der MK3008GAL booten möchte. Dies liegt vermutlich am BIOS. Ich habe bereits die aktuellste BIOS Revision 1001 installiert. Hier wurden also anscheinend von Asus Änderungen vollzogen.
Somit empfiehlt es sich für Nutzer, die nicht von der MK3008GAL, sondern weiterhin von der internen SSD booten möchten, KEIN BIOS Update auf 1001 durchzuführen.
http://img74.imageshack.us/img74/7530/foto017tm1.jpg
http://img213.imageshack.us/img213/9066/foto019ag8.jpg
http://img76.imageshack.us/img76/6384/foto020lj1.jpg

Temperatur:
Die Platte wird schon nach 20 Minuten spürbar warm (wenn nicht sogar heiss). Die Unterseite des 901 wird dadurch merklich wärmer. Jedoch nicht so warm das man sich daran verbrennt.
Erst nach dem Einbau wird einem klar, das der 901 für HDD nicht konstruiert wurde. D.h. durch die höhere Temperatur der HDD und der dadurch höheren Wärme im Gerät, muss der Lüfter nun DURCHGÄNGIG, ohne Abschalten zwischendurch, seine Leistung bringen. Im EEECTL werden mir konstant 40% Lüfterleistung angezeigt. (Manchmal - aber wirklich SEHR selten springt er auch kurz auf 60%).

Akkuleistung:
Genaue Daten folgen noch! Erste Tests zeigen ca. 30Min bis 1h weniger Akkuleistung.

Fazit:
Ich verfüge nun über nutzbare 27,7 GB. Durch den Umbau ist es mir momentan nicht möglich von der internen SSD zu booten.
Der 901 wird deutlich wärmer. Der Lüfter läuft ununterbrochen. Windows läuft WESENTLICH flüssiger mit HDD als mit der internen SSD.

Für mich hat sich der Umbau gelohnt, denn so konnte ich endlich Vista installieren. Wie sich Vista bei mir geschlagen hat, erfahrt Ihr demnächst in einem anderen Thread.

ACHTUNG:
Den Berichten mehrere User zufolge, ist bei den neuesten Revisionen des 901 wohl KEIN ZIF Anschluß mehr auf dem Mainboard. Der Einbau einer HDD somit erstmal nicht mehr möglich!
Das die Revision 24 keinen ZIF Anschluß hat (wie es in einigen Englischen Foren zu lesen ist), kann ich nicht bestätigen (wie ihr auf dem obigen Foto seht habe ich eine Rev. 24).

*UPDATE*
Nach einigen Tagen Test, habe ich die Platte wieder entfernt. Die HDD wurde im 901 einfach zu heiß (man konnte Sie nichtmal mehr in die Hand nehmen). Der ständig laufende Lüfter ging mir auch sehr auf den Nerv...
Nach dem Ausbau bin ich nun wieder vollends zufrieden mit meinem 901 - schade - evtl. kommt ja mal eine größere SSD in nächster Zeit raus, die bezahlbar ist. Eine HDD kommt mir jedenfalls nicht mehr in den 901.
Zuletzt geändert von 1 am Freelivinginsanity, insgesamt 0-mal geändert.

iXware
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 102
RegistriertCOLON Donnerstag 12. Juni 2008, 12:50

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von iXware » Sonntag 27. Juli 2008, 22:18

die Platten sind doch auch in D zu realistischen Preisen lieferbar..

zB könnte ich Dir (wie viele andere Händler auch) folgende Platte verkaufen

TOSHIBA 60GB HDD 4200rpm 2MB embedded 5mm 1,8Zoll LIF Preis: 68,-€ + 7,95€ Versandkosten (versicherter Versand)

wenn das aber ein unrealistischer Preis sein soll, dann verrat mir doch mal, was für Dich ein realistischer Preis sein soll. Solche Platten sind nicht gerade handelsüblich - das sieht man ja schon daran, daß es nur 2 oder 3 Hersteller für solch kleine Platten gibt. Unter meinen Lieferanten hab ich gerade mal 2, die solche Platten liefern können und die liefern beide nur die Toshiba-Platten. Und dabei sind unter meine Lieferanten auch solche, die sehr seltene Industrie-PC-Komponenten vertreiben. Aber das ist dann halt immer eine Frage des Preises - je seltener eine Ware verkauft wird, um so teurer ist sie... Daher besteht für die Hersteller kein großer Konkurrenzdruck, daher sind so kleine Platten auch nicht super billig zu haben wie die normalen Desktopplatten mit 3,5" oder Notebookplatten mit 2,5 Zoll

MfG, Frank.

Freelivinginsanity
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 65
RegistriertCOLON Samstag 28. Juni 2008, 13:56

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von Freelivinginsanity » Montag 28. Juli 2008, 08:20

Es wird jedoch für den Umbau eine Platte mit ZIF und nicht LIF Anschluß benötigt.

Und ja, der Preis ist unrealistisch, zumindest meiner freien Meinung nach. Realistisch wären für mich 40 Euro.

iXware
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 102
RegistriertCOLON Donnerstag 12. Juni 2008, 12:50

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von iXware » Montag 28. Juli 2008, 10:18

Freelivinginsanity hat geschriebenCOLONEs wird jedoch für den Umbau eine Platte mit ZIF und nicht LIF Anschluß benötigt.
ach, dann hast Du also eine Platte mit ZIF-Anschluß :lol: :roll: http://www.storage.toshiba.eu/index.php?id=3&pid=39
Freelivinginsanity hat geschriebenCOLONUnd ja, der Preis ist unrealistisch, zumindest meiner freien Meinung nach. Realistisch wären für mich 40 Euro.
naja in 2..3 Jahren vielleicht... und vergiß nicht - die von mir oben Beschriebene Platte ist eine 60GBPlatte zum Preis von 68,-€. Die 30GB-Platten gibts schon eine ganze Weile nicht mehr im Großhandel zu erwerben (die Platte nsind nicht mal mehr gelistet). Die 60GB ist die kleinste momentan erhältliche Platte von Toshiba... es sind zB auch 120GB Platten zu haben, allerdings nur auf Einzelbestellung und ohne Rückgabemöglichkeit und dann noch mit unbestimmter Lieferzeit :)

Freelivinginsanity
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 65
RegistriertCOLON Samstag 28. Juni 2008, 13:56

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von Freelivinginsanity » Montag 28. Juli 2008, 10:53

ganz ehrlich: Ja ich habe eine Platte mit ZIF Anschluß :twisted:
bei Deiner genannten 60GB Platte finden sich sehr gegensätzliche Meinungen im Netz - die einen sagen LIF (wie Du) die anderen sagen ZIF.

iXware
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 102
RegistriertCOLON Donnerstag 12. Juni 2008, 12:50

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von iXware » Montag 28. Juli 2008, 12:45

bist Du mal dem Link gefolgt den ich vorhin gepostet habe? das ist genau die Platte, die Du dir gekauft hast - jedenfalls nach der von dir geposteten Bezeichnung... und das ist genau eine Platte mit LIF anschluß. LIF ist nämlich nur eine preiswertere Variante von ZIF... Bei der von dir gebraucht gekauften Platte war vielleicht noch ein Flachbandkabel dabei... das könnte ich mir als einzigen Unterschied vorstellen.

Butcher666
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Donnerstag 18. September 2008, 23:28

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von Butcher666 » Donnerstag 18. September 2008, 23:30

Aloha liebe EEE user

ich wollte mir auch ne ide platte rein bauen aber ich habe bemerkt das mein 901er gar kein ide stecker hat was soll ich tuhn ?

Butcher666
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Donnerstag 18. September 2008, 23:28

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von Butcher666 » Donnerstag 18. September 2008, 23:55

das heißt zif ohw oke nu weiß ich das ^^

aber genau der anschluss ist bei meinem 901er nicht zu finden also da wo er sein sollte :(

hab auch schon mal die SSD ausgebaut aber der ist nicht an der stelle also das ist rein garnichts

Butcher666
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Donnerstag 18. September 2008, 23:28

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von Butcher666 » Freitag 19. September 2008, 00:08

das drauf löten würde glaub ich ziemlich schwer sein hat das schon jemand gemacht ? oder kann erklären wie es geht ich hab zwar ein bissl löt erfahrung abern och nie sowas gelötet

Knusperkeks
Neuling
BeiträgeCOLON 26
RegistriertCOLON Montag 9. Juni 2008, 18:51

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von Knusperkeks » Dienstag 30. September 2008, 13:07

Wie viel MB/S hat deine HDD?

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: Festplatte im 901 einbauen - Erfahrungsbericht + Fazit

Beitrag von k0k0 » Dienstag 30. September 2008, 14:16

Kusperkeks, wie wär's mit einem Look-Up beim Hersteller? Die Bezeichnung der HDD hat er doch hier gepostet.
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste