Seite 1 von 1

Windows Live Security Essentials 2011

VerfasstCOLON Dienstag 2. November 2010, 10:04
von win_dennis_xp
Heii,
ich schreibe für euch nun ein Testberricht zu Windows Live Essentials.

Allgemein:
Microsoft hat die finale Ausugabe des windows Live Essentials 2011 Ende September veröffentlicht. Das Paket ist seit dem zum kostenlosem Download verfügbar. Windows XP wird allerdings nicht weiter unterstütz, sprich es lässt sich nicht darauf installieren.

Inhalt
1. Windows Live Messenger
2. Windows Live Photo Gallery
3. Windows Live Mail
4. Windows Live Moviemaker
5. Windows Live Writer
6. Windows Live Mesh
und weitere Zusatzprogramme

Windows Live Messenger
Gerade der Windows Live Messenger wurde generalüberholt. So können nun auch Facebookchats über den Live Messenger geführt werden. Zudem kann man ebenfalls die Statusmeldungen der Freunde lesen.
Das Chatten selbst wurde neugestaltet. Sendet man Beispielsweise einen Youtube-Link, oder sendet man ein Bild, so wird dieses im Chatfenster angezeigt. Wer allerdings keine Lust mehr auf das neue Design hat, kann mit einem Klick zur klassischen Sichet zurückwechseln.

Bild Bild

Windows Live Writer
Beim Windows Live Writer handelt es sich um Blog-Editor. Diesen verwende ich auch zum bloggen bei eee-pc.de. Der Vorteil an diesem Programm ist, dass man seine Posts auch offline speichern kann. Somit ist man nicht wie sonst üblich auf Internet angewiesen. Natürlich braucht man aber Internet um die Posts hochzuladen.
Bei Windows Live Writer werden die bekanntesten Blogging-Plattformen unterstützt, wie z.B. WordPress, Sharepoint etc. In jedemfall müssen meist nur Adresse und die Zugangsdaten eingegeben werden.
In der neuen Version bringt Microsoft die von Office 07 bekannte Ribbon-Interface mit. Dies soll die Bedienung vereinfachen.
Ich finde Windows Live Writer echt genial, und verwende es mehrmals am Tag.

Bild

Windows Live Movie Maker
Der Live Movie Maker erfährt seit der letzten Version eine wachsende Beliebtheit, da er nun inzwischen alle wichtigen Funktionen mitbringt zn ein Video schnell und einfach zu erstellen.

Unterstützt werden derzeit rund 14 verschiedene Formate, darunter Windows Media Video (WMV), DA-AVI, 3GP, 3GPP, MPEG-2, Motion JPEG, JPEG, GIF, BMP, PNG, QuickTime .MOV & .QT (Windows 7), AVCHD (Windows 7), MPEG-4 (Windows 7) sowie mit Microsoft-Software aufgenommene Fernsehsendungen.
Die erstellten Videos lassen sich für verschiedene Endgeräte anpassen. Man hat die Wahl zwischen 1080p, 720p, 480p, Windows Phone 7, Zune HD und selbst definierten Einstellungen.

Bild

Windows Live Mail
Windows Live Mail ist der Ersatz für Outlook-Express bzw. Windows Mail, welcher in Windows 7 nicht mehr enthalten ist. Es werden fast alle Email-Anbieter unterstütz. Neu in der Version Lieve Mail 2011 ist, dass die Ribbon-Inteface eingeführt wurde, und das der Posteingang auch die Konversationsansicht unterstützt.
Für mich ist Windows Live Mail einfach nur super praktisch, und ich verwende es häufiger, denn es ist einfach das Programm zu starten, als kurz auf der Homepage des Anbieters die Emails abzurufen.

Bild


Fazit
Die neue Version von Windows Live Essentials ist einfacher zu bedienen als der Vorgänger. Die hier von mir vorgestellten Programme verwende ich täglich sehr oft und mir ist nie ein Problem aufgefallen.
Falls ihr Vista oder Seven habt, könnt ihr es ja auch ausprobieren, denn es ist ja kostenlos.