Ext. Ladegerät für 700/701/900 getestet

Akku, Netzteil & Co.
BUTTON_POST_REPLY
Benutzeravatar
Saperalot
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 124
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 20:04
WohnortCOLON Reit im Winkl
CONTACTCOLON

Ext. Ladegerät für 700/701/900 getestet

Beitrag von Saperalot » Montag 10. November 2008, 20:57

Hallo
Externes Ladegerät gibt es bei http://www.bluetrade.eu/index.php?page=product&id=12712
Habe eines bestellt und berichte wenn es da ist.

Edit:
Nun ist es da und hier das erste Fazit:

Externes Ladegerät für Asus 700, 701 und 900 Serie

Ich habe das Gerät bestellt bei der Firma http://www.bluetrade.eu. Der Bestellablauf ging reibungslos. Das ganze hat 7 Tage gedauert inklusive Überweisung und Postweg.
Der Postweg alleine dauerte 3 Tage. Das Gerät wird in einer Plastikverpackung geliefert. Kostenpunkt inklusive Porto und Mwst. 43,85 Euro. Nicht gerade günstig sind hier die Versandkosten
denn das Ladegerät alleine kostet nur 25 Euro

Das Kabel vom Netzteil zum Ladegerät ist 1,20 Meter lang. Das Gewicht des Gerätes ist in etwas das gleiche wie das Original Ladegerät von Asus mit Kabeln.
Oben auf dem Gerät ist eine LED angebracht die während des Ladevorganges rot leuchtet und wenn der Akku voll ist auf grün wechselt. Auf dem Netzteil stehen folgende Angaben:
Modell HXY-090V1330A
Input AC 100-240 V
50/60 Hz 0,6 A
Output DC 9,0 V 2,5 A
Made in China (ja wo auch sonst)

Die Verpackung verspricht eine Ladezeit von 2 Stunden, fraglich nur für welchen Akku, einen verbauten Sicherheitstabilisator und IC Control.
Beim einsetzen des Akkus musste ich erst etwas studieren wie das genau geht. Das Ende des Akkus schließt auf der Seite auf der das Netzteil angeschlossen wird mit dem Gehäuse ab
und dabei zeigt die "Akkubeule" nach rechts. Wenn man es mal weiß wie rum der Akku eingesetzt wird, ist es kein Problem aber zu anfangs such man vergeblich nach Orientierung.

Beim aufladen meines 4400 mAh Akku wird das Netzteil handwarm, das Ladegerät bleibt kühl und der Akku erwärmt sich ebenfalls handwarm. Die Ladezeit dieses Akku liegt tatsächlich
bei 2 Stunden.

Mein erster Eindruck ist durchaus positiv, das Gerät läßt sich leicht verstauen und wer drei Akkus hat so wie ich ist froh dass es sowas gibt.
Dateianhänge
CIMG00015.jpg
CIMG00015.jpg (159.56 KiB) 1521-mal betrachtet
CIMG00012.jpg
CIMG00012.jpg (197.52 KiB) 1521-mal betrachtet
CIMG0001.jpg
CIMG0001.jpg (153.71 KiB) 1522-mal betrachtet
Zuletzt geändert von 1 am Saperalot, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
Saperalot
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 124
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 20:04
WohnortCOLON Reit im Winkl
CONTACTCOLON

Re: Ext. Ladegerät für 700/701/900 getestet

Beitrag von Saperalot » Samstag 15. November 2008, 15:29

Nachtrag:
Ladezeit 4400er Akku 2 Stunden
Ladezeit 5800er Akku 3,5 Stunden

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste