USB Stick oder SDHC KArte?

Festplatten, CD- und DVD-Laufwerke, RAM, Speicherkarten & Co.
Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von blackice » Freitag 3. Juli 2009, 22:20

wie viel mhz sollte der ddr2 notebook-speicher eigentlich haben fürs 701er?
667MHz-Module sind am sinnvollsten. Mehr kann dein EEE sowieso nicht und alle anderen Module, egal ob schneller oder langsamer, sind teurer.
Ich hab nur angst vor nem ssd speicherdefekt iwie aber mal sehen....
Wie gesagt, das Problem wird übertrieben.
Ich schreibe gerade von einem Sidux das auf einem USB-Stick installiert ist und seit 1,5 Jahren etwa 24h/Woche läuft.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

maxivenezuela
Neuling
BeiträgeCOLON 24
RegistriertCOLON Freitag 19. Juni 2009, 19:47

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von maxivenezuela » Samstag 4. Juli 2009, 10:32

naja das ein system läuft von der ssd ist was anderes als dass ich da ein home verzeichniss drauf hab wo ich jeden tag ca 500mb rein schreibe und wieder lösche/überschreibe oder auf andere datenträger verschiebe... daher meine erhöten bedenken um die haltbeirkeit des ssd

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von iceWM » Samstag 4. Juli 2009, 17:05

Vielleicht hilft Dir folgender Beitrag aus der Wikipedia Deine Bedenken auszuräumen:
Flash-Besonderheiten- Verschleiß und Ausfallvorhersage
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

maxivenezuela
Neuling
BeiträgeCOLON 24
RegistriertCOLON Freitag 19. Juni 2009, 19:47

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von maxivenezuela » Samstag 4. Juli 2009, 18:01

ja das klingt sehr beruhigend... eigentlih muss der eee pc ja eh nur 1-2 jahre halten denk ich länger bezweifle ich dass das ding lebt lol

maxivenezuela
Neuling
BeiträgeCOLON 24
RegistriertCOLON Freitag 19. Juni 2009, 19:47

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von maxivenezuela » Freitag 10. Juli 2009, 19:50

Also im vertrauen drauf dass die SSD mich mindestens 1,5Jahre überlebt, hab ich mir jetzt ne 2GB dd2 verbaut und sitze grade im internetcafe um ne bootf¨hige kubuntu jaunty cd zu erstellen um das nachher auf die winzige ssd zu machen ohne swap...

2 Dinge:

1. Im Bios seh ich normal die 2gb aber in der systeminfo im xandros zeigts nur 1024MB an, was lüft da schief?

2. Wenn ihr nie wieder was von mir hört, hab ich vermutlich das eee vom Balkon geworfen weil Kubuntu Jaunty ned läuft und michs zur weissglut bringt wenn garnix mehr geht Oo

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von blackice » Freitag 10. Juli 2009, 23:40

maxivenezuela hat geschriebenCOLON1. Im Bios seh ich normal die 2gb aber in der systeminfo im xandros zeigts nur 1024MB an, was lüft da schief?
Xandros ist bis in die hinterletzte Ecke ein Paradebeispiel für eine verhunzte Linuxdistribution. In diesem Fall wurde der Kernel einfach absichtlich(!) mit Support für nur 1GB kompiliert.
Unter Kubuntu sieht das nachher anders aus, keine Sorge.
maxivenezuela hat geschriebenCOLON2. Wenn ihr nie wieder was von mir hört, hab ich vermutlich das eee vom Balkon geworfen weil Kubuntu Jaunty ned läuft und michs zur weissglut bringt wenn garnix mehr geht Oo
Solange du nicht hinterherspringst ist das ok. ;-)
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

maxivenezuela
Neuling
BeiträgeCOLON 24
RegistriertCOLON Freitag 19. Juni 2009, 19:47

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von maxivenezuela » Samstag 11. Juli 2009, 14:21

Geil danke leute des funzt schon ganz gut, noch bsserl pfuschen und ich kann damit leben :D
Habhal dieganzen Effekte deaktiviert, wobei zu tstzweccken sogar der 3d wÜrfel geht lol aber hald wie^^

Eins geht aber nicht, und mit was anderem kämpf ich noch...
1. Webcam IST TOT :'(
2. CPU Takt ist immer auf 900000... des ganze teil mal vom display abgesehen ist dauernd voll warm, ausser ich lade von hand kernelmodul p4-clockmod nach und stell umm auf ondemnd was inzwischen beides ein script macht, aber des braucht rootrechte daher kein plan wie ichs automatisch starten soll und auch ned wie ich des kernelmodul automatisch gestartet bekomme um dann nach ner anderen anleitung immer beim starten auch gleich auf ondemand zu schalten Oo Hilfee wirkt sich auch auf die akkuhaltbarkeit aus übrigen!!!! hab seits gesten abend luft paar ladungen mit und ohne verblasen^^

also was kann man respktiv zu 1 ud 2 tun? der eee kernel für jauty ist wie hier jemand sagte auf testing das find ich ned so prickeelnd und nebenbei ist ja ned gesagt dass da die beiden probs dann behoben sind oder wär das sicher? kann ich den dingens kernel testhalber einfach neben den anderen installieren und testen, platz hätt ich lol?

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von blackice » Samstag 11. Juli 2009, 16:35

Was sagt denn

CodeCOLON Alles auswählen

lsusb
über die Webcam?

Sehe ich das richtig, dass alles andere im Prinzip funktioniert, nur nicht automatisiert? Falls ja, dann trage die entsprechenden Befehle in die Datei

CodeCOLON Alles auswählen

/etc/rc.local
ein.

So wie ich das sehe, scheint mit der Tastatur auch noch was im Argen zu liegen. ;-)
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

maxivenezuela
Neuling
BeiträgeCOLON 24
RegistriertCOLON Freitag 19. Juni 2009, 19:47

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von maxivenezuela » Sonntag 12. Juli 2009, 15:14

lsusb sagt zur webcam garnix glaub...
kingston is denk ich der stick von dem ich das system installiert hab weil ist GARNIX angeschlossen grad...

Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 002: ID 0951:1606 Kingston Technology
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

IST die Cam wirklich USB? kein plan wie das mit dem internen dingens ist lol...

---
das script in die RC- schreiben funtz super, DANKE,
empfehle ich auch allen anderen denen die akkudauer am herzen liegt zu machen, hällt schon so habe stunde länger je nch dem wie viel man hald belastet auch unterschiedlich...

___
Tippen muss ich noch üben lol das geb ich zu^^

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von blackice » Sonntag 12. Juli 2009, 22:01

Offensichtlich ist die Kamera standardmäßig im BIOS deaktiviert. uvcvideo wird deshalb gar nicht gestartet. Xandros schert sich darum nicht und fährt einfach alles hoch was es kennt.

Wenn du die Kamera im BIOS aktivierst sollte sich das von selbst lösen.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

maxivenezuela
Neuling
BeiträgeCOLON 24
RegistriertCOLON Freitag 19. Juni 2009, 19:47

Re: USB Stick oder SDHC KArte?

Beitrag von maxivenezuela » Dienstag 14. Juli 2009, 00:12

Na darauf muss man erst ma kommen mit der webcam? Wie kann sich ein Linux wie Xandros eigentlich einfach über ein BIOS hinwegsetzten und die Camera ansteuern? Also langsam zweifle ich an jeglichem bisher angeeignetem Wissen...

Allerdings hab ich jetzt in Kubuntu Jaunty noch ein Problem... Die Cam geht 1A in Skype aber wo se mich interressieren würde wegen ab und für MSN is kopete und da geht se nicht, als workaround geht AMSN aber den shwarzen kasten den Kopte sstatt dem bild nzeigt muss man doch auch nehmen.

Bei camstream wärs das nächste wo mich interressieren würde und bekomm ich auch kein Bild egal was ich verstelle...

Jetzt erinner ich mich dass ich in Intrepid auch so ne kacke hatte mit manchen proggies dabei wars ne ganz andere cam die nen anderen treiber nutzt und alles Oo hätt ich mal XP installiert looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste