EEE 1005HA geht einfach aus / startet neu

Klärungsbedürftige Threads gehören hier hin.
weberiv

EEE 1005HA geht einfach aus / startet neu

Beitrag von weberiv » Dienstag 12. Oktober 2010, 09:56

.......................
Zuletzt geändert von 1 am weberiv, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EEE 1005HA geht einfach aus / startet neu

Beitrag von iceWM » Dienstag 12. Oktober 2010, 23:07

Ist sonst noch irgendeine Software installiert?
Ich hatte vor Jahren mal ein ähnliches Problem mir einer Software für virtuelle CD-Laufwerke. Da "schaltete" sich XP auch zeitweise ohne Vorwarnung und Fehlermeldung in der Ereignisanzeige ab. Ich habe damals lange gebraucht um hinter den Übeltäter zu kommen.

Läuft er unter Ubuntu 10.10 Netbook Edition stabil oder macht er dort auch die gleichen Probleme.

So spontan würde ich auf ein Treiber- oder Softwareproblem tippen.

Mit einer Recovery DVD kannst Du das System in den Auslieferungszustand zurückversetzen ohne das die Recovery-Partirion vorhanden ist. Das genaue Vorgehen müsste im Handbuch beschrieben sein. Alternativ auch hier. Ist zwar noch aus der 701er Zeit aber vom Prinzip das gleiche.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

weberiv

Re: EEE 1005HA geht einfach aus / startet neu

Beitrag von weberiv » Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:50

............
Zuletzt geändert von 1 am weberiv, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: EEE 1005HA geht einfach aus / startet neu

Beitrag von try » Mittwoch 13. Oktober 2010, 10:18

Hallo weberiv !

Bitte sein nicht sauer, aber was mich (wiedermal) irritiert ist:
weberiv hat geschriebenCOLONHabe ihn gekauft, lief jedoch von vornherein nicht.
Warum reklamiert man dann nicht gleich?
Beispiel:
http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/2010/19/72_kiosk
- Ist leider nicht freigeschaltet, aber vllt. gibt es ja ein Exemplar (c't; Heft 19; Seite 72) in der Nähe. Es geht im Inhalt um einen Drucker, der trotz guter Druckergebnisse von Anfang an sporadisch immer wieder eine Fehlermeldung ausspuckte, die aufgrund der guten Funktion nicht weiter beachtet wurde. Diese führte aber nach der Garantiezeit zu Komplikationen. Damit lag das Problem dann beim Anwender.

Hier mal noch zwei Vorschläge von mir:
weberiv hat geschriebenCOLONBeim installieren von Windows 7 (PRO und Starter) fährt der EEE nach dem ersten Neustart NACH der Installation nicht mehr hoch.
Über eine Recovery müsste es spätestens nach einem System-Update laufen.
Vllt. ist Deine Recovery-DVD fehlerhaft. Diese kannst Du Dir mMn mit Deiner Rechnung von Asus neu holen. Bitte frage hier mal beim ASUS-Support nach.
weberiv hat geschriebenCOLONIch habe auch eine Wiederherstellungs DVD hier, die dabei war.
Von dieser kann ich allerdings nicht booten. (vllt weil mir die Recovery Partition fehlt?)
Hat hier ASUS etwas geändert?
Steht hierzu etwas im Handbuch?
Bitte nochmal folgendes versuchen:
Unmittelbar kurz nach den EEE-Start mehrmals hintereinander ESC drücken.
Dann aus dem erscheinenden Menue das USB-CD/DVD-Laufwerk zum booten wählen.

Ansonsten würde mich dies
iceWM hat geschriebenCOLONLäuft er unter Ubuntu 10.10 Netbook Edition stabil oder macht er dort auch die gleichen Probleme.
ebenfalls interessieren. Versuche ruhig auch einmal die Vorgänger-Version 10.04, dann können wir evtl. Kinderkrankheiten der aktuellen Version ausschliessen.

Gruss - try

EDIT ( Du warst schneller ;-) )
weberiv hat geschriebenCOLONIch habe den Inhalt der Recovery DVD 1:1 kopiert, da das externe Laufwerk nur eine Leihgabe war.
Die DVD scheint aber Probleme zu haben, denn in meinem Standard PC war sie nicht lesbar, im externen Laufwerk nur halb und in dem PC meines Bruders einwandfrei. Somit habe ich wie gesagt den Inhalt kopiert.
Dies könnte das Problem für die nicht bootbare DVD sein, da Du die Boot-Option der DVD nicht mitkopiert hast. Mal abgesehen davon sieht Microsoft hier einen klaren Regelverstoss gegen das Urheberrecht.
Versuche es mal bitte mit einem externen Laufwerk und der original Recovery-CD/DVD.
Damit funktioniert es mMn.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EEE 1005HA geht einfach aus / startet neu

Beitrag von iceWM » Dienstag 19. Oktober 2010, 21:39

Habe ich erst mal hierher verschoben.
weberiv wöllte zwar seinen Accont gelöscht haben - was ich auch schon getan habe - hat mir aber via Mail mitgeteilt das er möglicherweise wiederkommt.
weberiv via Mail hat geschriebenCOLON...Generell finde ich es blöd, wenn ein Forum aus Accountleichen besteht.
Sollte ich mal wieder ein Problem haben, kann ich mich erneut anmelden...
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

BUTTON_TOPIC_LOCKED

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste