TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

z.B. Live-Systeme booten, von USB-Datenträgern booten usw.
BUTTON_POST_REPLY

Hat das Tutorial Dir geholfen?

Ja
40
82%
Nein
4
8%
Das Thema interessiert mich nicht
5
10%
 
Abstimmungen insgesamtCOLON 49

IDB
Neuling
BeiträgeCOLON 7
RegistriertCOLON Donnerstag 29. Januar 2009, 13:47

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von IDB » Donnerstag 12. Februar 2009, 15:26

Hallo,

Bin derzeit sehr im Stress und meelde michdaher erst jetzt.

Keine Ahnung wie ich die sources.list hier posten kann. Kann das nicht auch der konsole kopieren??

Aber wenn ich sie mit der konsole ufrufe steht da "deb http://ftp.us.debian.org/debian/ stable main non-free contrib" drinnen.
derzeit stehen da auch noch ein paar andere jedoch mit # davor drinnen. habe diese nit sudo synaptic ergänzt und den haken entfernt.
Gruß

Raimund

EeePC901GO mit Xandros und WinXPpro

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von vofiwg » Donnerstag 12. Februar 2009, 20:11

Kopieren geht so:
  • Terminal öffnen mit strg+alt+t
  • CodeCOLON Alles auswählen

    sudo kwrite /etc/apt/sources.list
  • Inhalt mit Maus markieren
  • Ins Browserfenster wechseln
  • Beide Maustasten gleichzeitig drücken
Den eingefügten Inhalt in Code-Tags packen -> einfach Code über dem Editor-Fenster anklicken.


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Refab
Neuling
BeiträgeCOLON 9
RegistriertCOLON Donnerstag 26. Februar 2009, 15:01

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von Refab » Samstag 11. April 2009, 22:20

Hallo,alles hatte funktioniert.jetzt habe ich bei XP die SD formatiert(nur die XP Partition)und nun kann ich nicht mehr Xandros booten(error 17).
Ist da noch was machbar oder wenn nicht wie kann ich dann die ganze 8G SD für XP formatieren?MfG

Benutzeravatar
nixtauger
Neuling
BeiträgeCOLON 8
RegistriertCOLON Sonntag 26. Juli 2009, 21:40

Re: SDHC-Partition unter Win XP

Beitrag von nixtauger » Sonntag 26. Juli 2009, 21:53

eeeonsteroids hat geschriebenCOLON Das einzige was noch stört ist dass die 12 GB Partition (FAT32) auf der SDHC unter Windows nicht erkannt wird. Sämtliche Versuche mittels Partitionsprogramm schlugen bisher fehl, die Partition wird dort zwar angezeigt, lässt sich aber nicht aktivieren, so dass sie unter Win nutzbar wird.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und hierfür eine Lösung gefunden ?
Is schon länger her, dass hier das letzte mal was geschrieben wurde.
Aber da ich beim googlen auch nichts gefunden habe, wollte ich mal fragen, ob es hier den niemand gibt der einen Lösungsansatz für obiges Problem hat. Mir geht es nämlich ganz genauso.

Lg

Benutzeravatar
nixtauger
Neuling
BeiträgeCOLON 8
RegistriertCOLON Sonntag 26. Juli 2009, 21:40

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von nixtauger » Samstag 31. Juli 2010, 13:47

Hilfe, was ist denn hier los? Ich finde das Tutorial nichtmehr? Der erste Post des Themas ist irgendne Anmerkung von Isa. Hat irgendwer noch das Tutorial? Weil ich hab das genau damit gemacht und die ganzen anderen die im Netz kursieren haben bei mir alle net funktioniert.
Vielleicht bin ich auch total blöd, aber irgendwie find ich es nimmer...
Bitte um Rückmeldung.
Wie konnta das überhaupt passieren? Versehendlich gelöscht?

MfG

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von vofiwg » Samstag 31. Juli 2010, 19:37

Der Threadersteller hat das Forum verlassen und alle seine Beiträge löschen lassen. :(


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von try » Sonntag 1. August 2010, 11:05

Hallo nixtauger,

leider wurden wir, wie vofiwg schon schrieb, vor einiger Zeit schon mehr oder weniger dazu gezwungen sämtliche Threads und Posts des Threaderstellers zu löschen.
Daß es jetzt ein beliebtes how2 betrifft, bedauern wir sehr!

Vllt hilft ein Aufruf an dieser Stelle:
Hat jemand noch eine Anleitung zum Threat-Thema zusammengestellt?
Dann bitte hier posten !


Sry nochmal :(
- try
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
nixtauger
Neuling
BeiträgeCOLON 8
RegistriertCOLON Sonntag 26. Juli 2009, 21:40

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von nixtauger » Sonntag 1. August 2010, 11:51

Hallo nochmal,

Also es ist ja nicht so, dass das hier die einzige Anleitung zum Thema im Netz ist, aber es war die einzige, die bei mir funktioniert hat.
http://wiki.eeeuser.com/xandrosbootfromusb (sogar auf auf deutsch) aber da hängt es bei mir schon bei Schritt drei, weil ich cfdisk anscheinend nicht installiert habe (komisch!), ob das auf grund irgendwelcher dependencies entfernt wurde? Kann ich mir kaum vorstellen und soviel hab ich auch wirklich nicht zusätzlich installiert...
Aber find -iname 'cfdisk' findet komischerweise tatsächlich was. Nur wenn ich es versuche aufzurufen (/sbin/cfdisk oder so) dann sagt er not found.
Wie macht Xandros das denn? Wenn ich ne Datei modifizier, wird einfach die modifizierte Version auf der user Partition gespeichert. Aber wenn ich sie lösche? Wie merkt er sich das? (Weil dann könnte sie theoretisch einfach wieder herstellen)
Naja, mein Problem is jetzt auch gelöst (wollte noch ne zweite Distro auf SD installieren, ohne dabei Xandros zu schaden. Hoffen wir das der SD Karte nichts passiert, war nen Haufen Arbeit. Naja ich hoffe obiger Link hilft allen weiteren die diese super Lösung (XP auf SSED und Xandros auf SD) in betracht ziehen wollen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von try » Sonntag 1. August 2010, 12:07

nixtauger hat geschriebenCOLON... aber da hängt es bei mir schon bei Schritt drei, weil ich cfdisk anscheinend nicht installiert habe
nixtauger hat geschriebenCOLONAber find -iname 'cfdisk' findet komischerweise tatsächlich was. Nur wenn ich es versuche aufzurufen (/sbin/cfdisk oder so) dann sagt er not found.
nixtauger hat geschriebenCOLONNaja, mein Problem is jetzt auch gelöst
nixtauger hat geschriebenCOLON... wollte noch ne zweite Distro auf SD installieren, ohne dabei Xandros zu schaden.
:?: ... vllt geht es ja nur mir so :? ...
Wie hast Du es denn gelöst :?:
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
nixtauger
Neuling
BeiträgeCOLON 8
RegistriertCOLON Sonntag 26. Juli 2009, 21:40

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von nixtauger » Sonntag 1. August 2010, 14:43

Okey, das war wohl etwas wirr, was ich geschrieben habe...
Also vor einem Jahr hab ich Xandros auf SD installiert um XP auf SSD installieren zu können. Dazu habe ich hier das Tut benutzt.
Jetzt wollte ich noch ne andere Distro neben Xandros installiern. Da ich mir nicht so sicher war, wie das geht, hab ich gedacht ich schau mal wie ich damals Xandros installiert habe. Um die Platte zu partitionieren wollte ich dann cfdisk wie in meinem gepostet link beschrieben ausführen. Und das Kommondo ging nicht. (Sprich es WÜRDE nicht gehen WOLLTE ich dem Tut folgen, aber Gott sei Dank HABE ich Xandros ja schon auf SD)
Wie das kommt versteh ich selbst nicht.
try hat geschriebenCOLONWie hast Du es denn gelöst
Habe quasi ne live install gemacht. Sprich die Dateien einfach kopiert und dann an der /boot/grub/menu.lst bissle rumgespielt bis es tat. (Das geht leider nicht mit xandros selbst, weil dann wird die menu.lst auf sdb1 nicht verändert, sondern nur auf sdb2 (user-partition).
Hab dann von nem live-stick gebootet um die datei auf sdb1 editieren zu können. Mit selbigen live-stick konnte ich auch die partitionierung vornehmen.

Meine Frage bleibt aber:
Wie macht Xandros das denn? Wenn ich ne Datei modifizier, wird einfach die modifizierte Version auf der user Partition gespeichert. Aber wenn ich sie lösche? Wie merkt er sich das? (Weil dann könnte sie theoretisch einfach wieder herstellen)

Benutzeravatar
nixtauger
Neuling
BeiträgeCOLON 8
RegistriertCOLON Sonntag 26. Juli 2009, 21:40

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von nixtauger » Sonntag 1. August 2010, 23:29

Ich beantworte meine Frage hier mal selbst. Vielleicht freut sich eines Tages irgendein suchender ja darüber.
This is a brief overview of how unionfs works.
First, you have two (main) partitions on your ssd - sda1 and sda2. sda1 is the system partition, it has everything that your computer has from the factory. sda2 is the user partition. it starts empty.
The unionfs mounts *both* of them to the same place. Changes made to the unionfs are saved in the user partition - deleting a file in normal operation:
1) if the file is on the user partition, delete it.
2) if the file is on the system partition, write a zero byte file to the user partition with the name ".wh.xxxxxxx"
where xxxxxx is the name of the file in the system partition. (this is all invisible in normal operation)
Und siehe da meine zweite installierte Distro spuckt tatsächlich in /mnt/sdb2/sbin .wh.cfdisk (wie auch .wh.fdisk, .wh.fshk.minix, .wh.mkfs und ettliches anderes) aus. Also doch irgendwelche Dependencies. Krass da frag ich mich welches Programm, was ich installiert habe hat das verursacht? Bis auf nen neues Pidgin war da nämlich nicht wirklich was...

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von try » Montag 2. August 2010, 09:10

Ähnliches hatte ich in der Zeit, in der ich mit vielen Distries rumprobierte auch.
Die Erklärung bei mir war, nicht alles "wild und ohne Übersicht" zu installieren und zu deinstallieren.
Einige Programmpakete nahmen eben bei der Deinstallation doch etwas mit, was von anderen noch benötigt wurde.
Umgekehrt brachten andere wiederum irgendwelche Bibliotheken mit, die laufende Probleme behoben.

Anderes Beispiel:
Bei einer Druckerinstallation brauchte ich mal eine ältere Bibliothek zusätzlich, damit er lief.

Es kann also schon sein, dass bei Dir Pidgin die fehlenden Dateien mitgezogen hat.

Aber die Hauptsache ist doch, dass es jetzt bei Dir läuft :!: :)
Und Danke für die Tipps.

Gruss - try
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
nixtauger
Neuling
BeiträgeCOLON 8
RegistriertCOLON Sonntag 26. Juli 2009, 21:40

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von nixtauger » Montag 2. August 2010, 12:08

Praktisch wäre es, wenn irgendnen Admin oder Moderator den Link ganz an Anfang des Threats schreiben könnte (mit der kurzen Erklären, dass der ursprüngliche Beitrag gelöscht werden musste). Weil die wenigsten würden 9 Seiten durchlesen in der Hoffnung auf einen Alternativ-Link zu stoßen und je mehr hier noch geschrieben wird, desto weiter verschwindet er ja auch irgendwo in die Mitte des Threats.
Hier nochmal der Link zur deutschen Version:
http://wiki.eeeuser.com/de:xandrosbootfromusb

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar mache

Beitrag von iceWM » Montag 2. August 2010, 21:34

Ich habe den Link zum Tutorial in den ersten Beitrag des Threads eingefügt.
http://www.eee-pc.de/board/viewtopic.ph ... t=0#p12799
Jetzt sollte der Link gefunden werden :wink:
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste