TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

z.B. Live-Systeme booten, von USB-Datenträgern booten usw.
BUTTON_POST_REPLY

Hat das Tutorial Dir geholfen?

Ja
40
82%
Nein
4
8%
Das Thema interessiert mich nicht
5
10%
 
Abstimmungen insgesamtCOLON 49

feuerzeug
Neuling
BeiträgeCOLON 10
RegistriertCOLON Sonntag 24. August 2008, 10:44

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von feuerzeug » Sonntag 24. August 2008, 17:19

ok ich lese nochmal........

zitat:

Jetzt packen wir unser neues Initialisierungsskript für die SD:

Code: Alles auswählen
cd /mnt/sdb1/boot/temp
find | cpio -H newc -o | gzip -9 > ../initramfs-usb-eeepc.img



Die Zielgröße des Image sind 1432 Blocks.. manchmal schreibt er aber auch nur 700 irgendwas Blocks. Wenn Ihr die erstellten Blocks seht und sie nicht 1400 überschreiten wiederholt diesen Schritt.
----------------------------

bei mir gibt er 1471 zurück..... :?: dachte das muß so sein weil es ein usb stick ist und keine sd.

mfg feuerzeug

feuerzeug
Neuling
BeiträgeCOLON 10
RegistriertCOLON Sonntag 24. August 2008, 10:44

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von feuerzeug » Sonntag 24. August 2008, 17:29

ja egal wieoft ich es mache es kommt immer 1471. habe sonst nur noch einmal den gleichen einen 1gb und ne sd 2gb. da siehts mau aus :(

es ist ein EMTEC 8gb.
gehe morgen mal nen anderen stick kaufen. wie wäre es wenn ich mit ner linux-live-cd auf dem xp-lapi machen würde?? besteht da die chance das der stick richtig partitioniert wird?? oder ist das ne blöde idee von haus aus.

mfg feuerzeug

feuerzeug
Neuling
BeiträgeCOLON 10
RegistriertCOLON Sonntag 24. August 2008, 10:44

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von feuerzeug » Sonntag 24. August 2008, 17:35

habe ich wie in der anleitung auf fat gemacht den rest. ich teste mal wie es ist wenn ich sdc2 den kompletten rest des sticks gebe.
habe mich jetzt festgefressen und ziehe das jetzt durch bis ich es geschafft habe :lol:

mfg feuerzeug

feuerzeug
Neuling
BeiträgeCOLON 10
RegistriertCOLON Sonntag 24. August 2008, 10:44

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von feuerzeug » Sonntag 24. August 2008, 17:42

kein problem ... wenn es geklappt hat schreibe ich wo der fehler ist. thx für alles

mfg feuerzeug

feuerzeug
Neuling
BeiträgeCOLON 10
RegistriertCOLON Sonntag 24. August 2008, 10:44

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von feuerzeug » Sonntag 24. August 2008, 20:37

so das teil funzt nun endlich :D EMTEC 8GB

die fehlermeldung: ICE default I0 error handler doing an exit() , pid = xxxx, errno = 0 (xxxx=irgendwelche zahlen) ist nicht tragisch die kam bei mir wenn sie denn kam bei kwrite. wenn ihr mit kwrite fertig seit und mit x geschlossen habt wartet ca 10-20 sekunden ob der fehler kommt. wenn er kommt führt den kwrite wieder aus schaut ob die änderung übernommen wurde(meistens ja) und speichert es trotzdem nochmal!!!!

bei punkt 8 habe ich nur das reingenommen:

mknod -m 644 sdc1 b 8 33
mknod -m 660 sdc2 b 8 34

AUSSCHLAGEBEND FÜR USB-STICKS IST PUNKT 12

punkt 12 so ausführen wie in der anleitung. dorte vertseckt sich aber sdb und sdb1 was ja für die sd-card richtig ist
diese noch ändern in sdc und sdc1

bei punkt 9 werden bei der sd-card 1432 blöcke zurückgegeben. bei mir waren es bei einem 8GB stick 1471 das ist ok muß anscheinend so sein.

ps: alle sda* in sdc* ändern!!

gutes gelingen wünscht ein linux-noob :roll:

mfg feuerzeug

dm24
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Samstag 30. August 2008, 09:14

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von dm24 » Samstag 30. August 2008, 09:31

Hallo eeefreeek,
vielen Dank für das Tutorial.
Habe es eben beendet, noch ohne die Zusatzaufgaben. Und mit Erfolg - beim ersten Mal.
Habe ca. 4 Stunden gebraucht. Jetzt läufts von einer 4 GB - Hama-SD.
Ich hatte vorher schon XP SP2 auf den eeepc installiert, lief alles prächtig.
Dann die Platte (4 GB, eeepc 701) auf USB-Stick mit HD Clone geclont und wieder Xandros installiert für SD-Installation.
Nun läufts von SD und ich werde wieer XP auf den rechner zurück-clonen.
Hoffentlich klappts.
Nochmals vielen Dank

gustaf
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Dienstag 2. September 2008, 18:29

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von gustaf » Dienstag 2. September 2008, 18:41

Hi, Danke für die tolle Beschreibung.
Ich selbst habe einen eeePC 901 mit WinXp drauf und möchte ein Xandros auf SD-Card (16MB) installieren.
Also habe ich mir vom ASUS Server die Imagedatei L901_DE_DE_1.6.1_XXXXXXXXX.iso geladen und schon beim Brennen der DvD mit Nero schwierigkeiten gehabt (fremdes Image mit unbekannter Größe). Nero hat dann aber doch eine DvD gebrannt die aber leider nicht bootfähig war weil irgenetwas fehlte.
Da ich nach Deiner Anweisung bis zum Schritt 5 gekommen bin wo mir jetzt die Datei initframfs-eeepc.img fehlt vermute ich einmal das es diese Datei ist die fehlt.
Wo kann ich diese sonst noch bekommen??
Oder, wo bekomme ich, ausser auf dem Asus Server ein passendes Image?
Gruß

Andreas

Benutzeravatar
anarchy13
Profi
BeiträgeCOLON 335
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 16:41

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von anarchy13 » Dienstag 2. September 2008, 18:46

gustaf hat geschriebenCOLONOder, wo bekomme ich, ausser auf dem Asus Server ein passendes Image?
:arrow: http://www.eee-pc.de/board/viewtopic.ph ... 779#p40770

ich hatte auch probleme mit der version welche ich direkt vom asus server geladen hatte,
die torrent version scheint aber zu gehen, zumindest erhalte ich keine fehler welche auf ein beschädigtes image zurückzuführen wären :D
there is no real life, there's only AFK!

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von vofiwg » Dienstag 2. September 2008, 19:49

Wow, hab diesen Thread eben das erste Mal wirklich richtig durchgelesen. Ich hätte da gleich mal ein paar Vorschläge:
  1. Man könnte die initrd für die SD-Karte und den USB-Stift zum Download anbieten
  2. Gleiches gilt für die menu.lst
  3. Als i-tüpfelchen könnte man gleich diesen Wiki-Beitrag anwenden
Im Thread tauchte auch die Frage auf, ob man sein Xandros auf der SSD auf die SD-Karte oder den USB-Stift kopieren könnte. Die Anwort ist ja. Ich empfehle dazu gparted-live von einem USB-Stift oder einer SD-Karte gestartet.


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von k0k0 » Dienstag 2. September 2008, 23:33

gustaf hat geschriebenCOLONAlso habe ich mir vom ASUS Server die Imagedatei L901_DE_DE_1.6.1_XXXXXXXXX.iso geladen und schon beim Brennen der DVD mit Nero Schwierigkeiten gehabt (fremdes Image mit unbekannter Größe). Nero hat dann aber doch eine DVD gebrannt, die aber leider nicht bootfähig war weil irgendetwas fehlte.
Das erfolglose Brennen eines fehlerhaften Images hättest Du Dir ersparen können, wenn Du zuvor den im Dateinamen veröffentlichten Hash-Wert (ja, genau dort wo Du die XXX angeführt hast) mit jenem Deines Downloads verglichen hättest. :idea: Dieser wurde nämlich genau zu dem Zweck erfunden um sehr einfach feststellen zu können, ob zwei Dateien den selben Inhalt aufweisen. :wink:
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von vofiwg » Mittwoch 3. September 2008, 05:10

k0k0 hat geschriebenCOLON Das erfolglose Brennen eines fehlerhaften Images hättest Du Dir ersparen können, wenn Du zuvor den im Dateinamen veröffentlichten Hash-Wert (ja, genau dort wo Du die XXX angeführt hast) mit jenem Deines Downloads verglichen hättest.
Stimmt das bei DIR überein? Bei mir nicht. Bei keinem der bei Asus runtergeladenen Isos. Obwohl sie (fast) alle funktionieren. Lediglich das Iso des 1000er bootet nicht. War aber nach etwas Basteln auch zu gebrauchen. :)


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von k0k0 » Mittwoch 3. September 2008, 11:14

Doch, bei mir stimmen die Hash-Werte für das 701er-, das 900Aer- und das 901er-ISO mit den mitgeteilten überein. :D Allerdings musste ich zum B. das 900A-ISO zweimal herunterladen ehe ich es richtig hier hatte. :( Erst nach der Überprüfung hatte ich die Torrents zu den Images angelegt und zu seeden begonnen.


P.s.: Wenn Du mir sagen kannst wo man das deutschsprachige Image für den 900er und den 1000er herunterladen kann, kümmere ich mich gerne auch darum.
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von vofiwg » Mittwoch 3. September 2008, 14:04

Da hatte ich lediglich die englischen Versionen runtergeladen und germanisiert, soweit möglich. Trotzdem Danke für Dein Bemühen.


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Benutzeravatar
anarchy13
Profi
BeiträgeCOLON 335
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 16:41

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von anarchy13 » Mittwoch 3. September 2008, 19:21

nach ersten anlaufschwierigkeiten
hat es nun beim 2ten versuch funktioniert, kann nun auf meinem 901 das Xandros via USB Stick booten!

THX EeeFreeek 8)
there is no real life, there's only AFK!

gustaf
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Dienstag 2. September 2008, 18:29

Re: TUTORIAL - Xandros auf SD installieren und bootbar machen

Beitrag von gustaf » Freitag 5. September 2008, 05:51

Hi, auch ich kann die erforderlichen Treiber die umkopiert werden müssen nicht auf meiner SD finden. Bis zum Schritt 8 funktionierte alles wunderbar. Bei mir auf der SD ist auf sda1 ist ein lost&found und mehrere mnt-Verzeichnisse die aber alle nicht die erforderlichen Treiber beinhalten.
Vielleicht liegt der Fehler an dem Image das ich verwendet habe - es ist ein Image für den eeePC901 welches nicht vom ASUS Server kommt da ich dort nach unendlichen Versuchen keinen download geschafft habe.
Kann jemand helfen?

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste