Seite 1 von 1

Motherboard Eee PC 701 4g

VerfasstCOLON Dienstag 16. November 2010, 11:32
von olli
Suche ein funktionstüchtiges Motherboard für meinen ASUS-Zwerg :D
Mein kleiner bootet nicht mehr richtig bzw. landet immer wieder beim Bios-Aufruf. :(

Über Angebote würde ich mich freuen, liebe Grüße Olli

Re: Motherboard Eee PC 701 4g

VerfasstCOLON Dienstag 16. November 2010, 21:56
von vofiwg
Bist Du sicher, dass das MB defekt ist?


VoFiWG

Re: Motherboard Eee PC 701 4g

VerfasstCOLON Mittwoch 17. November 2010, 08:22
von try
Probiere mal von USB aus ein Live-Linux zu booten, bevor Du ihn abschreibst bzw. erneuerst.

Re: Motherboard Eee PC 701 4g

VerfasstCOLON Mittwoch 17. November 2010, 10:53
von olli
Zu:
Beitrag von vofiwg » Dienstag 16. November 2010, 21:56
Bist Du sicher, dass das MB defekt ist?
VoFiWG

Also ich gehe mal stark davon aus, dass das MB defekt ist. Entweder das Zwergerl bleibt beim booten stehen und bringt mir
eine Fehlermeldung: Kernel panic - CPU text corrupted / This is not a Softwareproblem oder er bleibt beim Startbildschirm des OS stehen.
Als dritte Möglichkeit er bootet das OS komplett und stürzt dann beim Versuch eine Anwendung zu laden ab und startet neu.
Was mir bei der Sache spanisch vorkommt ist die Tatsache, dass wenn das Gerät eine zeitlang läuft und es warm geworden ist,
es zu keinerlei Abstürzen kommt (Gerät läuft dann stundenlang) und ich kann auch einwandfrei erneut booten ohne das was passiert.-
Ich denke das ein Bauteil auf dem MB einen "Kältefehler" hat und nachdem es warm geworden ist wieder funktioniert. Das Netzteil hatte ich
auch schon im Verdacht, dass es keine stabile Ausgangsspannung liefert. RAM wurde versuchsweise getauscht, keine Veränderung.
Bin ratlos was ich machen soll :(

Zu:
Beitragvon try » Mittwoch 17. November 2010, 08:22
Probiere mal von USB aus ein Live-Linux zu booten, bevor Du ihn abschreibst bzw. erneuerst.

Hatte anfangs Xandros auf dem Eee, habe es dann gegen UbuntuEEE 8.04 ersetzt und aktuell ist Leeenux 4.0 drauf.
Bei allen drei Os selbiges oben beschriebenes Problem, egal ob von USB gebootet oder von der Festplatteninstallation.-
Die Fehler wiederholen sich :(

Resümee: Wenn der kleine dann mal läuft läuft er einwandfrei, aber es ist enorm nervig immer 15-20 min zu warten, bis er´s mal geschafft
hat "warm" zu werden. Vielleicht hat wer ne Idee?- Würde mich echt freuen :)
Lieben Gruß olli

Re: Motherboard Eee PC 701 4g

VerfasstCOLON Mittwoch 17. November 2010, 21:09
von olli
Push 8)

Re: Motherboard Eee PC 701 4g

VerfasstCOLON Donnerstag 18. November 2010, 10:10
von try
Also nach reinem "Kaffeeschaden" hört sich das für mich iwie nicht mehr an ...
Ist er Dir bei der Aktion vllt. auch noch runtergefallen?

Ich kann mir iWie auch nicht vorstellen, dass die CPU beschädigt ist, vermute auch eher eine "kalte Lötstelle" bzw. vllt. einen Haarriss im Mb.

Re: Motherboard Eee PC 701 4g

VerfasstCOLON Freitag 19. November 2010, 09:52
von olli
Zu:
Neuer Beitragvon try » Donnerstag 18. November 2010, 10:10
Also nach reinem "Kaffeeschaden" hört sich das für mich iwie nicht mehr an ...
Ist er Dir bei der Aktion vllt. auch noch runtergefallen?

Ich kann mir iWie auch nicht vorstellen, dass die CPU beschädigt ist, vermute auch eher eine "kalte Lötstelle" bzw. vllt. einen Haarriss im Mb.

Der Eee ist weder runtergefallen noch hat er nen Flüssigkeitsschaden.-
Da der Kleine keine Garantie mehr hat und ich Elektroniker bin, werd ich ihn mal auseinander nehmen.
Ist halt nur schwierig ohne Schaltplan , bei der ganzen SMD-Technik die da verbaut is.

Würd wiegesagt gern des MB komplett tauschen und versuch schon seit paar Tagen eins zu finden, aber bei Ebay sind die Preise jenseits von gut und böse. Auf der amerikanischen Bucht hab ich gebrauchte MB´s gesehen, aber da scheuen mich die Transportkosten die da anfallen.

Grüsse olli

Re: Motherboard Eee PC 701 4g

VerfasstCOLON Freitag 19. November 2010, 10:27
von try
olli hat geschriebenCOLONDer Eee ist weder runtergefallen noch hat er nen Flüssigkeitsschaden.-
Oh - sry :oops:
Da habe ich Dich jetzt glatt mit einem anderen Fall hier im Forum zusammengeschmissen - pardon!
olli hat geschriebenCOLONDer Eee ist weder runtergefallen (...)
Dann vermute ich jetzt wirklich eine "kalte Lötstelle".
Einen ähnlichen Fall hatte ich mal bei einem Synthie.
Da Du Elektroniker bist, hast Du ja wenigstens die Chance das MB auf Unterbrechungen zu prüfen.
olli hat geschriebenCOLONWürd wiegesagt gern des MB komplett tauschen und versuch schon seit paar Tagen eins zu finden,
Soweit mir bekannt gibt ASUS offiziell keine MB's zum Verkauf frei :?

Ich bin aber auch der Meinung, da das MB neben dem Display wohl das wertvollste an dem Gerät ist, wird sich der finanzielle Aufwand für die Reparatur des 4g ggü. seinem jetzigen Zeitwert wahrscheinlich nicht lohnen. :(

Gruss - try