Wer kennt: 12,1" Zoll Hasee Subnotbook

Unbekannte Geräte, Gerüchte, Fragen zu zukünftigen Entwicklungen? Hier hinein!
BUTTON_POST_REPLY
benloo
Profi
BeiträgeCOLON 249
RegistriertCOLON Donnerstag 10. April 2008, 22:38
CONTACTCOLON

Wer kennt: 12,1" Zoll Hasee Subnotbook

Beitrag von benloo » Sonntag 14. September 2008, 16:52

Bei Amazon bin ich durch nen Link auf den gestoßen:
http://www.tinxi.de/Artikel/194/15/12_1 ... _Hasee.htm

Ich habe weder von tinxi noch von Hasee bis dato gehört, aber der Preis 399,- macht mich an.

Und wenn es so geil ist, wie einst das Tschibo-Teil (damals 899,-) müßte das echt der Reißer sein
(auch im Hinblick, daß vlt. mein Acer One nicht mehr ersetzt wird durch nen Acer One,... nur der Wind, mit 569,- ist mir zu teuer, und der 901 leider auch (ja, ich weiß Äpfel und Bananen)
Für AAO-User eine neue http://www.aaao-pc.at Alternative, die DICH sucht [br]
Mein EEE: 901go WinXP-SP2; FluxFlux und 16 GB Stick, sowie 8 GB SD

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: Wer kennt: 12,1" Zoll Hasee Subnotbook

Beitrag von MadIQ » Sonntag 14. September 2008, 17:04

Haste dir mal die Daten durchgelesen:
  • Produktdetails:
    Technologie Hasee Notebook WS210
    Type : Intel Celeron T1400 Santa Rosa
    2 x 1,73GHz, FSB 533MHz, 2MB L2-cache
    Intel GL960 + ICH8M Chipsatz
Und da liegt denn auch der gravierende Unterschied.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

benloo
Profi
BeiträgeCOLON 249
RegistriertCOLON Donnerstag 10. April 2008, 22:38
CONTACTCOLON

Re: Wer kennt: 12,1" Zoll Hasee Subnotbook

Beitrag von benloo » Sonntag 14. September 2008, 17:16

Ja, das es kein Hochleistungs Dingens ist, und/oder auch der Akku mal schlapp machen wird, das ist mir schon klar.
Nur realistisch betrachte sehe ich das so, daß jeder Akku früher oder später nicht mehr so will, wie der User.
Ob das jetzt Sony ist, dessen Akku nach & Jahren gerade mal noch hochfahren erlaubt, wie auch der vom Libretto (10 Jahre), oder einer der jetzt 8/6/4/2 durchhält und in 2-3 Jahren seinen Geist aufgibt... ist mir letztendlich soweit egal.
Auch mein Biblo wäre brav genug, nur haben die allesamt nicht mehr das was man braucht bzw. sind technisch leider nicht mehr uptodate. Also sie wehren sich gegen den UMTS stick, können tw. mit der Saftware nicht mehr mit usw. bzw. sind unter w2k nicht mehr "belastbar" (was ich widerum für HD´s über 132 GB brauche).

Hier zählt einzig allein der Preis 399,- der mich wuschig macht.
(PK: Ich hatte schon ein paar Laptops durch meine Hände gehend, von so ziemlich allen Herstellern, nur leider die, die wirklich Top sind, kann ich mir nicht leisten, und wenn ich mir mal was geleistet habe (wie das Sony), dann war´s.... naja)

Klar gibt´s andere (Sub)Notebook´s die allesamt ab 450,- aufwärts starten und die "LEistung" mitbringen, aber da wo´s mir Spaß machen würde.. 550,- aufwärt´s und das ist leider nicht drinn (da dann lieber nen 2 Akku kaufen).
Daher war/ist der AAO nach wie vor mein Fav. nur, was mache ich, wenn seine Macke bleibt?

Und daher die Frage: taucht das was, oder taucht es nur.
Sprich: Display, Keyboard usw. event. nachrüsten (HD/Ram) usw.

Der AAO deckt für mich das vollkommen ab (Preis/LEistung paßt, und ne entspiegelfolie wäre das nächste gewesen)..
Für AAO-User eine neue http://www.aaao-pc.at Alternative, die DICH sucht [br]
Mein EEE: 901go WinXP-SP2; FluxFlux und 16 GB Stick, sowie 8 GB SD

benloo
Profi
BeiträgeCOLON 249
RegistriertCOLON Donnerstag 10. April 2008, 22:38
CONTACTCOLON

Re: Wer kennt: 12,1" Zoll Hasee Subnotbook

Beitrag von benloo » Montag 15. September 2008, 01:47

Ja, das liest sich ja nicht ganz so schlecht wie erwartet, respektive die feedbacks sind auch interesant.
Ich denke mal, das es nen Blick lohnt, mal abwarten was heute noch rauskommt mit dem AAO, vlt. weiß ich ja in ein paar Tagen mehr.

PK: Zumindets habe ich nach dem TEstbericht jetzt nicht mehr so sehr die Angst, es mal dahin, mal dorthin mitzunehmen.
Das Günstig nicht Billig sein muß und umgekehrt... ja, weiß man, und das die Blöd ist GEiz MEntalität auch nicht immer so spursicher ist, weiß man auch, und von nem 399,- GErät erwarte ich mir keine Wunder-hauptsache, es tut was und das halbwegs passable oder zumindest im Rahmen, was die Werbung/Daten versprechen.


Danke für den Link - geniale Seite (so die ersten paar die ich durchgeblättert habe)
:d
Für AAO-User eine neue http://www.aaao-pc.at Alternative, die DICH sucht [br]
Mein EEE: 901go WinXP-SP2; FluxFlux und 16 GB Stick, sowie 8 GB SD

Benutzeravatar
anarchy13
Profi
BeiträgeCOLON 335
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 16:41

Re: Wer kennt: 12,1" Zoll Hasee Subnotbook

Beitrag von anarchy13 » Montag 15. September 2008, 13:54

hätte ich 399 € und wäre auf der suche nach einem net/subnotebook würde ich den 901er kaufen.....
there is no real life, there's only AFK!

benloo
Profi
BeiträgeCOLON 249
RegistriertCOLON Donnerstag 10. April 2008, 22:38
CONTACTCOLON

Re: Wer kennt: 12,1" Zoll Hasee Subnotbook

Beitrag von benloo » Dienstag 16. September 2008, 18:10

OT:
der war lange Favorit, hat aber dann das Rennen gegen den Acer One verloren - einfach weil der für mich die bessere Wahl war.
Für AAO-User eine neue http://www.aaao-pc.at Alternative, die DICH sucht [br]
Mein EEE: 901go WinXP-SP2; FluxFlux und 16 GB Stick, sowie 8 GB SD

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3 und 0 Gäste