Werden Netbooks langfristig billiger?

Unbekannte Geräte, Gerüchte, Fragen zu zukünftigen Entwicklungen? Hier hinein!
BUTTON_POST_REPLY
newbiew2
Neuling
BeiträgeCOLON 43
RegistriertCOLON Freitag 29. Januar 2010, 17:42

Werden Netbooks langfristig billiger?

Beitrag von newbiew2 » Freitag 29. Januar 2010, 22:45

Momentan gibts einige Netbooks ziemlich günstig. Den EEE PC 1001 für rund 222 Euro, von HP gibts den Mini 110 für 270 Euro mit 50 Euro Rückerstattung von HP.
Sind das nur Ausnahmen oder kann man damit rechnen in der Zukunft auch schon Netbooks um die 200 Euro zu bekommen statt den sonst üblichen 300 Euro?

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Werden Netbooks langfristig billiger?

Beitrag von iceWM » Samstag 30. Januar 2010, 20:00

Die Preise für Hardware sind immer in Bewegung.
Kommt ein neues Gerät auf den Markt, werden die Vorgängermodelle günstiger und die Geräte der anderen Hersteller werden dann in der Regel auch im Preis angepasst.
Aktionen, wie aktuell bei HP, kommen auch immer mal wieder vor. Auch die größen Elektrofachmärkte haben immer mal wieder besondere Angebote.

Wenn Du allerdings auf das beste AAngebot wartest, dann wirst Du vermutlich nie kaufen :wink: Es wird immer wieder ein besseres Angebot geben.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

newbiew2
Neuling
BeiträgeCOLON 43
RegistriertCOLON Freitag 29. Januar 2010, 17:42

Re: Werden Netbooks langfristig billiger?

Beitrag von newbiew2 » Sonntag 31. Januar 2010, 00:16

iceWM hat geschriebenCOLON Wenn Du allerdings auf das beste AAngebot wartest, dann wirst Du vermutlich nie kaufen :wink: Es wird immer wieder ein besseres Angebot geben.
Das stimmt. Da wartet man ewig und kommt nie zum Ende.
Aber ich finde mit 222 Euro für nen Eee PC 1001 hab ich schon nen guten Fang gemacht. Mir gefällt das Gerät von der Optik und Verarbeitung auch richtig gut und es macht irgendwie mehr Spaß daran was zu machen als an nem normalen Notebook.

Wobei ich sagen muss 299 für das Asus Eee PC 1101HA mit 11,6 Zoll wäre auch verlockend gewesen. :?
Vielleicht hätte ich besser das nehmen sollen.

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Werden Netbooks langfristig billiger?

Beitrag von Lorag » Montag 1. Februar 2010, 20:31

Das Gras auf der anderen Weide ist immer grüner. ;)

Wenn du mit dem Gerät zufrieden bist, freu dich doch. 220 € ist auch echt günstig. Ich hab mal für einen Eee 701 299 € ausgegeben. Finde ich immer noch eine super Entscheidung, das damals gemacht zu haben. Für mich hat sich das enorm gelohnt. Mittlerweile hab ich zwar auch schon einen anderen Eee, mit dem ich voll zufrieden bin, aber irgendwann muss man halt mal kaufen. Ich hatte auch mal einen 386DX 40MHz mit Turbotaste für 4000 DM ... ;)

newbiew2
Neuling
BeiträgeCOLON 43
RegistriertCOLON Freitag 29. Januar 2010, 17:42

Re: Werden Netbooks langfristig billiger?

Beitrag von newbiew2 » Mittwoch 3. Februar 2010, 13:33

Lorag hat geschriebenCOLON Ich hatte auch mal einen 386DX 40MHz mit Turbotaste für 4000 DM ... ;)
lol, das waren noch Zeiten. Die meisten Spiele gingen richtig ab wenn der Turbo eingeschaltet war.
Da bekommt man richtig Lust mal wieder paar alte Spiele mit nem Emulator zu spielen.
Klappt übrigens gut. Man kann mit dem EEE PC wunderbar Konsolen- und Hand Held-Spiele spielen.

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste