[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 580: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 636: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
www.MobilityMagazin.de • Akku: Rein oder raus?
Seite 1 von 1

Akku: Rein oder raus?

VerfasstCOLON Samstag 2. April 2011, 12:34
von Sedge
Sollte im Laptop-Betrieb über das Netzteil der Akku im Gerät sein oder nicht?

Ich höre immer wieder unterschiedliche Meinungen:
  • Der Akku soll raus, dann wird er geschohnt!
  • Wenn schon rasu, dann in den Kühlschrank!
  • Der muss nicht raus, das stört den Akku nicht!
  • Ohne Akku wird eine Stromspitze nicht abgefangen und das Motherboard (?) könnte abrauchen!

Joa.... Meinungen?

Re: Akku: Rein oder raus?

VerfasstCOLON Montag 4. April 2011, 12:20
von blackice
Sedge hat geschriebenCOLON[*]Der Akku soll raus, dann wird er geschohnt!
Die Idee dahinter ist, dass hohe Temperaturen, insbesondere Temperaturschwankungen der Langlebigkeit der Lithium-Ionen-Zellen nicht zuträglich sind. Nimmst du den Akku raus wird er nicht mehr durch die Abwärme des Notebooks erhitzt.
Ein Zweiter Punkt ist, dass es eine gewisse Selbstentladung gibt. Wird das Gerät öfter komplett vom Netz getrennt (z.B. über Nacht per Steckdosenleiste) so hast du immer einen kleinen Bereich des Akkus der ständig ge- und entladen wird, was auch eher nachteilig ist.
Sedge hat geschriebenCOLON[*]Wenn schon rasu, dann in den Kühlschrank!
Bloß nicht! Die Kondensationsfeuchte nach dem wieder rausholen ist Gift.
Sedge hat geschriebenCOLON[*]Der muss nicht raus, das stört den Akku nicht!
In der Praxis ist das eine sinnvolle Annahme.
Sedge hat geschriebenCOLON[*]Ohne Akku wird eine Stromspitze nicht abgefangen und das Motherboard (?) könnte abrauchen!
Diese Spitze sollte schon das Netzteil selbst abfangen. Wenn du Angst hast dass es das nicht tut besorg dir lieber entsprechende Steckdosenleisten die das tun. Konsequenterweise solltest du das dann für alle deine Elektrogeräte machen.
Sedge hat geschriebenCOLONJoa.... Meinungen?
Puh! Zum Glück wolltest du kein Wissen haben. ;)

Re: Akku: Rein oder raus?

VerfasstCOLON Montag 4. April 2011, 13:06
von Sedge
blackice hat geschriebenCOLONPuh! Zum Glück wolltest du kein Wissen haben. ;)
Danach frag ich, wenn ein paar Meinungen eingetrudelt sind ;)


Edit: In meinem 1000H war der Akku jetzt 2 Jahre drin bei intensiver Nutzung. Wie lautet nochmal der Linux-Befehl um was über den Akku rauszufinden?

Re: Akku: Rein oder raus?

VerfasstCOLON Montag 4. April 2011, 13:33
von blackice
Bei Ubuntu 10.04 sollte es das sein:

CodeCOLON Alles auswählen

cat /sys/class/power_supply/BAT0/uevent
Bei BAT0 bin ich mir nicht ganz sicher.

Re: Akku: Rein oder raus?

VerfasstCOLON Montag 4. April 2011, 15:01
von Sedge
Joa... ein simpler Links-Klick auf das Batterie-Icon sagt mir, dass der Akku eine Kapazität von 90,2% hat.... Gut oder schlecht für zwei Jahre...?!

Re: Akku: Rein oder raus?

VerfasstCOLON Montag 4. April 2011, 16:01
von blackice
90% nach zwei Jahren sind gut.
Allerdings lässt sich mit dem Wert allein nicht viel anfangen, denn wer weiß ob der Akku zu Anfang überhaupt die volle Kapazität hatte. Mein 8800er hatte z.B. schon bei der Lieferung nur knapp 8400mAh. 5 oder 10% (hab es nicht genau im Kopf) Abweichung sind aber wohl im Toleranzbereich.
Ich vermute mal du verwendest Gnome. Ich weiß nicht was der Akkumonitor wirklich als 100% ansetzt. Es gibt da die Designkapazität (in meinem Beispiel die 8800mAh) und die Kapazität bei der letzten vollen Ladung. Der Akkumonitor von LXDE verwendet Letzteres, so dass er bei einem vollen Akku immer 100% anzeigt. Den Code vom Gnome-Monitor habe ich mir noch nicht angesehen.