Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC 701 ?

BUTTON_POST_REPLY

Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Xandros Linux
143
37%
anderes Linux (wenn ja, welches?)
45
12%
Windows XP full
116
30%
Windows XP Nlite
62
16%
Vista
4
1%
anderes Windows (wenn ja, welches?)
3
1%
sonstiges Betriebssystem (wenn ja, welches?)
2
1%
Mehrere Betriebssysteme (wenn ja, welche?)
16
4%
 
Abstimmungen insgesamtCOLON 391

Benutzeravatar
Arnd
Neuling
BeiträgeCOLON 29
RegistriertCOLON Donnerstag 31. Januar 2008, 16:53
WohnortCOLON Hilden NRW
CONTACTCOLON

Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC 701 ?

Beitrag von Arnd » Freitag 15. Februar 2008, 14:49

Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Benutzeravatar
thefraggle
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 94
RegistriertCOLON Freitag 1. Februar 2008, 06:56
WohnortCOLON CH-Zürich
CONTACTCOLON

Beitrag von thefraggle » Freitag 15. Februar 2008, 16:21

XP full - und dann "optimiert" und überflüssiges Zeugs rausgeschmissen...
Asus Eee PC 4G (schwarz), 4GB SD-Karte, 1GB Ram, Windows XP (SP2)
http://www.dailyfraggle.de

Benutzeravatar
Be
Premium User
BeiträgeCOLON 578
RegistriertCOLON Samstag 12. Januar 2008, 11:32
WohnortCOLON Leipzig
CONTACTCOLON

Beitrag von Be » Freitag 15. Februar 2008, 17:27

:shock: bis lang bin ich noch der einzige mit nem abgespeckten xp ?
schwarz, 1GB ram, 8GB patriot, 160GB WD Passport, xp, VGA MOD, Taschen Mod ...rennt!
Mein Blog: Einfach Nur Be <- ganz interessant

ComputerAlex
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 116
RegistriertCOLON Freitag 1. Februar 2008, 18:27

Beitrag von ComputerAlex » Freitag 15. Februar 2008, 18:49

Ich bin mit meinen Ubuntu recht zufrieden. Das Xandros war nicht schlecht, aber ich bin einfach mein "Gusty" gewohnt.

Benutzeravatar
m!ndbyte
Profi
BeiträgeCOLON 256
RegistriertCOLON Sonntag 27. Januar 2008, 07:08

Beitrag von m!ndbyte » Samstag 16. Februar 2008, 00:13

Ich habe mit diversen Tools (unteranderem auch nLite) meine Windows XP ITdition angefertigt. Z.B. wird dann auch "(X) IP Adresse automatisch beziehen" in "(X) DHCP aktivieren" verwandelt. Und dann noch viele wichtige Optionen aktiviert. Wie auch die Bluescreen Tastenkombination [rechts STRG + ROLLEN + ROLLEN]. Ausserdem kann man zu meiner nLited Version nicht "abgespeckt" sagen. Sondern "zugenommen" o.Ä.
Tolle Sache ^^

M!ndbyte

Benutzeravatar
johannes40000
Profi
BeiträgeCOLON 499
RegistriertCOLON Montag 27. August 2007, 12:08
CONTACTCOLON

Beitrag von johannes40000 » Samstag 16. Februar 2008, 00:15

Ich habe mittels nLite mein Windows XP schön klein bekommen und noch 2GB Platz auf der SSD (bereits alle Programme die ich brauche drauf) und das reicht mir :)

Benutzeravatar
Lutz
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 06:52
CONTACTCOLON

Xandros ist nicht schlecht

Beitrag von Lutz » Samstag 16. Februar 2008, 06:34

Ich bleibe bei Xandros. Das reicht völlig aus für meine Zwecke: Texte tippen in Konferenzen u.ä., ein bisschen rumsurfen, Mails abrufen. Warum dann einen vollständigen Desktop drauf laden?
Was mich ärgert ist der Lernaufwand, den ich treiben muss, um zusätzliche Software zu installieren. Wenn ASUS hier eine simple Lösung nachladen würde, wäre schon ein Schritt nach vorn. Und fehlende Einstellungen ab Werk wie die im Acrobat, wo der Eintrag zu thunderbird einfach einzutragen gewesen wäre, zeigen die vielen Möglichkeiten, die Kiste ab Werk besser konfiguriert auszuliefern.

djselbeck
Neuling
BeiträgeCOLON 17
RegistriertCOLON Montag 17. Dezember 2007, 20:23
WohnortCOLON Ruhrgebiet
CONTACTCOLON

Beitrag von djselbeck » Samstag 16. Februar 2008, 09:04

Hallo,

ich benutze Xubuntu mit einigen Veränderungen für einen schnelleren Start. Habe von Xandros gewechselt, da ich kein Fan von KDE Anwendungen bin und ausserdem auch generell nicht sehr begeistert von Xandros war. Außerdem unterstützt Xandros leider keine Fulldisk-Encryption, zu mindest nicht so einfach. Mit Squashfs ist auch der Speicherplatz bedarf von xubuntu kein Problem mehr.

Grüße
DJSelbeck

Benutzeravatar
GuGu
Neuling
BeiträgeCOLON 18
RegistriertCOLON Montag 28. Januar 2008, 17:04
WohnortCOLON Berlin-Neukölln
CONTACTCOLON

Beitrag von GuGu » Samstag 16. Februar 2008, 09:09

Habe Windows Full und viel abgespeckt aber ohne nLite. Habe alle Programme die ich brauche und noch 2.56GB freien Speicher. Bin vollkommen zufrieden mit meinem EEE :lol:

Grüße
KLICK KLACK OVERTAKE :D

s1xX
Neuling
BeiträgeCOLON 26
RegistriertCOLON Mittwoch 6. Februar 2008, 14:22

Beitrag von s1xX » Samstag 16. Februar 2008, 10:31

Nutze auch ne NLite XP Pro Sp2 Version. Installationsgröße von Windows is nur 1,1 gig ... feine Sache 8)
Ok nachdem jetzt alle Programme, Pics und meine PIMverwaltung drauf hab ich aber nur noch 1 gig frei :(
Naja nächste Woche kommt die 16GB SDHC dann sind die Probleme auch aus der Welt :twisted:

Rayden
BeiträgeCOLON 1
RegistriertCOLON Donnerstag 14. Februar 2008, 17:42

Beitrag von Rayden » Samstag 16. Februar 2008, 11:10

Ein schon fast vollständig an meine Bedürfnisse angepasstes Xandros. Nur der Lernaufwand ist wirklich enorm und Xandros treibt mich noch in den Wahnsinn, wenn ich noch länger erfolglos versuchen muss Bluetooth zu konfigurieren :?
Naja, noch unionfs in die ewigen Jagdgründe schicken und ne ext3 ausm Rest machen dann bin ich glücklich :D
EEE 4G pearl white // 0704 BIOS // Xandros 2GB Kernel // 2Gig Aeneon // eee.ko: 630 - 900 MHz

hamsterwii2

Beitrag von hamsterwii2 » Samstag 16. Februar 2008, 14:23

Bei mir läuft ein abgespecktes XP nlited mit Vista Skin. Es läuft so derb flüssig und sieht zudem auch noch "Affengeil" aus. Hat jedenfalls mein Professor gesagt, während ich Referat gehalten habe :twisted:

rotterdamhardcore
Neuling
BeiträgeCOLON 5
RegistriertCOLON Freitag 18. Januar 2008, 21:32

Beitrag von rotterdamhardcore » Samstag 16. Februar 2008, 18:30

verwende auf der SSD linux Xandros im Full Desktop Mode und bin sehr zufrieden damit (mein erstes Linux System, das ich aktiv verwende)

zusätzlich habe ich noch:
eeexubuntu auf einer transcend 4gb
win xp nlite auf einer transcend 8gb laufen

bin jetzt noch auf der Suche nach einer kleinen linux distribution für eine kleinere Speicherkarte

Bin mit dieser Kombination sehr zufrieden.

hanschke
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Sonntag 4. November 2007, 12:49

Beitrag von hanschke » Samstag 16. Februar 2008, 18:38

vista :!:

Aaron

Beitrag von Aaron » Sonntag 17. Februar 2008, 03:32

Das Xandros hat auf meinem EEEPC 20 Minuten überlebt. Hab mich für eeexubuntu entschieden, da ich zuhause auf meinem Desktop ebenfalls mit Ubuntu arbeite und XFCE ein schlanker und ansprechender Windowmanager ist.

Nach ein paar Modifikationen und installiertem compiz läuft das teil wirklich fantastisch auf dem kleinen Ding.

Bild

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste