Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC 701 ?

BUTTON_POST_REPLY

Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Xandros Linux
143
37%
anderes Linux (wenn ja, welches?)
45
12%
Windows XP full
116
30%
Windows XP Nlite
62
16%
Vista
4
1%
anderes Windows (wenn ja, welches?)
3
1%
sonstiges Betriebssystem (wenn ja, welches?)
2
1%
Mehrere Betriebssysteme (wenn ja, welche?)
16
4%
 
Abstimmungen insgesamtCOLON 391

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von blackice » Montag 15. Dezember 2008, 16:52

Lorag hat geschriebenCOLONVersuch mal Fedora 10 auf dem 701 ohne externen Monitor zu installieren. ;)
Du hast doch ne Alt-Taste. ;-)
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von Lorag » Montag 15. Dezember 2008, 17:56

Das geht aber nicht. ;)

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von blackice » Montag 15. Dezember 2008, 18:01

Ich erinnere mich dunkel. Das war bei 8 & 9 genauso, glaube ich. Du kommst aber immer noch mit Tab weiter - vorausgesetzt du kennst das GUI auswendig.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von Lorag » Montag 15. Dezember 2008, 21:33

So hab ich das dann auch gemacht - ist aber eher nicht anfängerfreundlich. ;)

Saadi
Neuling
BeiträgeCOLON 33
RegistriertCOLON Samstag 14. Februar 2009, 09:30
WohnortCOLON Mannheim

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von Saadi » Samstag 14. Februar 2009, 17:15

Ich hatte Xandros standard, dann hab ich mir UbuntuEEE installiert, mit dem ich recht zufrieden war.
Edit:
Hab dann XP mit USB_Multiboot2 draufgemacht, bin ganz zufrieden damit.
Wenn ich einen neuen Arbeitsspeicher eingebaut hab ist es durch nichts zu ersetzen ;)
Zuletzt geändert von 1 am Saadi, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von MadIQ » Samstag 14. Februar 2009, 17:18

Nö du.. sauer wird dir hier keiner.
Legal ist es aber trotzdem nicht, da Microsoft ein WELTWEITES Lizenzrecht auf seine Software hat, auch wenn Länder wie China und (wie interpretiere) Iran dies ignorieren.
BTW: das benutzen einer gecrackten Version - egal woher sie stammt - ist in Deutschland verboten. Ob es dir, bei einem Rechtsstreit (oder ähnlichem), reicht 100€ gespart zu haben, überlasse ich dir :wink:
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Saadi
Neuling
BeiträgeCOLON 33
RegistriertCOLON Samstag 14. Februar 2009, 09:30
WohnortCOLON Mannheim

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von Saadi » Samstag 14. Februar 2009, 17:27

Gibts du gerne 90 € für ein altes MS-Betriebssystem aus? :P
Wenn ich eine größere SSD hätte würde ich MS + Xubuntu installieren, geht aber leider nich :(
Zuletzt geändert von 1 am Saadi, insgesamt 0-mal geändert.

Saadi
Neuling
BeiträgeCOLON 33
RegistriertCOLON Samstag 14. Februar 2009, 09:30
WohnortCOLON Mannheim

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von Saadi » Samstag 14. Februar 2009, 17:47

War auch blöd von mir das zu Posten,
solche Antworten hab ich schon erwartet.

Zum thema Arbeitsspeicher:
Wenn man den 4G auf 2GB upgradet, wird dann im ruhezustand 2GB auslagerungsdatei benötigt?
Dann müsste ich das abschalten

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von k0k0 » Sonntag 15. Februar 2009, 00:45

Saadi hat geschriebenCOLONGibst du gerne 90 € für ein altes MS-Betriebssystem aus? :P
Nein, wieso sollte Mann / Frau? Schließlich gibt's "gebrauchte" Windows XP-Lizenzen bereits ab etwa 25 bis 30 Euro zu kaufen. Da lohnt sich das Raubkopieren schon lange nicht mehr!
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

Benutzeravatar
iMogul
Neuling
BeiträgeCOLON 16
RegistriertCOLON Sonntag 25. Januar 2009, 12:06
WohnortCOLON Braunschweig
CONTACTCOLON

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von iMogul » Freitag 20. Februar 2009, 13:01

Ich verwende seit neuestem Eeebuntu Standard, davor hatte ich Ubuntu ;)
Ach ja, ich bin sehr zufrieden
Mit freundlichen Grüßen, Mogul.
http://mogu.i-am-bryan.com/blog
Eee PC 4G Schwarz - Win XP Pro SP3 - San Disk 4GB Class 2-SDHC

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Freitag 20. Februar 2009, 16:23

Eee PC 701 4G:

Habe ein vollwertiges Linux-Betriebssystem gesucht, das im Gegensatz zu ASUS-Xandros über einen aktuellen Update-Service
verfügt und selbstverständlich 100% Hardware-kompatibel ist.

Bedingung ist, dass

- die Internetzugänge
LAN,
WLAN und
UMTS (mobiles Internet)
funktionieren.

Außerdem:
- Bluetooth über den USB-Adapter für eine BT-Laser.-Maus
- die WEBcam und das integrierte
- Mikrophone (für Skype) müssen erkannt werden.

Diese Forderungen erfüllen teilweise

- FluxFlux-Linux 2008-12, Desktop: Openbox, aber kein Bluetooth-Kontakt zur Maus möglich
- Mandriva-Linux 2009.0-one, Desktop: Gnome, ebenfalls kein BT-Kontakt möglich.

Bei der Mandriva.Installation auf die interne SSD hat sich bewährt
2,6 GB Systempartition zu wählen und den Rest der Karte als /home.
Auf einen Swap-Bereich wurde verzichtet.
Das Betriebssystem läuft trotzdem sehr flott und leichtfüßig.
Belegt sind vom System nur 1,9 GB.
(Mandriva entfernt bei der Installation automatisch alle nicht benötigten Pakete!)


100% aller Forderungen erfüllt:
- Fedora Linux 10, Desktop: Gnome

Hierfür muss allerdings zusätzlich im Kartenslot eine SDHC-Karte 8 GB eingesetzt werden,
oder ein schneller angesteckter USB-Stick (Beispiel 'Corsair Flash-Voyager)
Hier wird eine SDHC - Transcend 8GB Class 6 verwendet.
Das System belegt ca. 3,5 GB auf der internen SSD, 900 MB Swap auf SDHC, der Rest /home

Mit sonst speziell für den Eee-PC entwickelten Distributionen im Easy-Mode Modus, zuletzt EasyPeasy (Basis Ubuntu 8.10) musste ich feststellen, dass es meist hapert, z..B. am UMTS-Zugang, keine Bluetooth-Verbindung oder
Nichterkennen des eingebauten Mikrofons, usw.
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von flux » Freitag 20. Februar 2009, 16:55

Was hast du denn unter fluxflux für eine BT-Maus verwendet (Hersteller, Modell)?

flux.

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Freitag 20. Februar 2009, 21:07

Hallo Flux,

wir hatten schon mal über dieses Thema korrespondiert.
Die von Dir empfohlenen Konsol-Befehle 'hcitool' etc. führten unter FluxFlux
leider nicht zum Connect. Auch hciconfig hci0 up bringt nichts.

Das ist eine "Microsoft Bluetooth Notebook Mouse 5000".
(pairing system)
Als USB-BT-Adapter "Trust" oder "Belkin", die kleine Ausführung.

Unter Ubuntu 8.04.1 funktioniert die Maus mit dem Trust, auch nach reboot stabil.
(Dafür geht hier UMTS nicht)
Vollkommen zuverlässig läuft alles, wie beschrieben unter Fedora 10
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von flux » Freitag 20. Februar 2009, 22:31

Ok, ich erinnere mich.

Werde mir die Tage mal so eine Maus holen und schauen, was da nicht geht ...

flux.

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Samstag 21. Februar 2009, 13:44

Danke für Deine Bemühungen.
Ich bin allerdings ein "BT-Laie", zur Optimierung von FluxFlux versuche ich trotzdem ein paar Hinweise zu geben.

Unser Schwiegersohn hatte mir diese Maus empfohlen, unter OpenSUSE 11.1 verwendet.
Er nimmt grundsätzlich immer die "beste Hardware". Sie liegt auch ergonomisch sehr gut in der Hand
und funktioniert auf jedem Untergrund.

Inzwischen ist mir bekannt, dass allgemein "Logitechfabrikate" gut 'Linux-kompatibel'
sein sollen. Eigene Erfahrung habe ich hier aber nicht.

Für die Funktionalität von Bluetooth soll entscheidend sein, dass außer 'bluez-utils' vor allem die Datei 'libbluetooth2'
installiert sein muss.
Z.B. fehlt diese 'libbluetooth2' bei Mandriva (in repos nicht enthalten). Hier wird anstelle(?). einen' libbluez2-3-36, bluez-firmware- 1.2 und gnome-bluetooth- 0.11.0 verwendet.
Obwohl die BT-Versionen von Bluetooth -3.26 denen von Ubuntu 8.04 entsprechen. Ubuntu 8.04.1 verwendet aber die 'libbluetooth2 - 3.29' und hier funktioniert meine Maus.
SUSE 11.1 arbeitet bei BT mit 4.19 - und Fedora mit Versionen 4.22!
Fedora starte beim Booten alleine 4 Bluetoothpakete und baut damit einen eignen BT-Server auf.

Im übrigen musste ich feststellen, dass die genannten BT-Konsolbefehle mit deren Ergebnissen keinerlei Einfluss auf die grafischen BT-Tools nehmen.
Eine durch Konsole definierte MAC-Adresse bzw. Bezeichnung des Mausnamens taucht im betr, grafischen Tool n i c h t auf.

Vielleicht sind diese Hinweise für Deine Recherche hilfreich?
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3 und 0 Gäste