Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC 701 ?

BUTTON_POST_REPLY

Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Xandros Linux
143
37%
anderes Linux (wenn ja, welches?)
45
12%
Windows XP full
116
30%
Windows XP Nlite
62
16%
Vista
4
1%
anderes Windows (wenn ja, welches?)
3
1%
sonstiges Betriebssystem (wenn ja, welches?)
2
1%
Mehrere Betriebssysteme (wenn ja, welche?)
16
4%
 
Abstimmungen insgesamtCOLON 391

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von flux » Samstag 21. Februar 2009, 20:06

Die Microsoft-Mouse habe ich nicht bekommen, habe jetzt eine Razer Pro C mit Bluetooth geholt.

fluxflux benötigt lediglich ein

CodeCOLON Alles auswählen

hidd --search
als root im terminal und alles läuft ohne Probleme mit der Bluetooth-Maus. Sollte also bei der Microsoft-Maus auch gehen ...

flux.

P. S.: Auch in Mandriva läuft es so ohne Probleme, habe es auf Mandriva 2009 gerade probiert!

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Samstag 21. Februar 2009, 22:42

Leider eine andere BT-Maus!

Also ich bekomme als root mit 'hidd --search' unter FluxFlux und Mandriva die gleiche Antwort, nämlich

" Connecting to device 00:1D:D8:94:61 (MAC-Adresse der Maus)
Can't create HID interrupt channel: connection refused."

Das war's.
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von flux » Samstag 21. Februar 2009, 22:51

Dann mach' vorher ein paralleles terminal auf und gib da als root ein:

CodeCOLON Alles auswählen

passkey-agent --default /usr/bin/bluez-pin xx:xx:xx:xx:xx:xx
xx.. ist die MAC-Adresse, die hcitool scan ausgibt.

Danach im zweiten terminal als root:

CodeCOLON Alles auswählen

hidd --search
Dann sollte ein Bestätigungsfenster aufgehen, in dem nach der PIN der BT-Maus fürs Pairing gefragt wird.

flux.

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Montag 23. Februar 2009, 18:20

Hallo Flux,

voller Erfolg!!! :-))

Deine letzten Konsol-Anweisungen haben nun auch bei der Microsoft-Maus zum Connect geführt.
Nach dem ersten passkey-agent xxxx -Befehl
kam aber zunächst "Can't register passkey agent. Passkey agent
already exists".

Nach dem
hidd --search
kam "Can't register passkey agent. The name org.bluez was not provided by any .service files".

Aber ich blieb zunächst unter Mandriva 2009 (intern auf dem eeePC)
und auch bei FluxFlux (auf einem USB-Stick am eeePC) hartnäckig,
zwischen durch gebootet und habe diese Reihe wieder erneut eingegeben..

Zunächst ging es bei beiden BS auch nicht gleich nach dem Reboot und ich musste neu initialisieren.
Aber nun steht es auch automatisch in der /etc/rc.local mit
"hcitool cc 'MAC-Adresse der Maus'".

Ein Wechsel der beiden Betriebssysteme hat auch nicht zu einer "Entfremdung" der Maus geführt, wie beim Wechsel zwischen dem EeePC und dem Desktop-Rechner mit Ubuntu 8.04.

Augefallen ist mir noch, dass bei Mandriva die Maus auch anschließend im grafischen BT-Tool als 'connectet' eingetragen war,
bei FluxFlux allerdings nicht. Bei FluxFlux erscheint bei mir auch nicht das BT-Icon in der Panelleiste unten rechts, bei angestecktem BT-Adapter.
(das mag auch an der USB-Stick-Installation liegen?)

Ein 'Linux-Einsteiger' - ohne etwas Hintergrundwissen - dürfte es mit dieser Methode nicht ganz einfach haben, obwohl Du es
hervorragend beschrieben hast!
Ich gehe davon aus, dass bei neuen BS-Versionen die grafischen BT-Tools entsprechend verbessert werden.

Vielen Dank für Deine wertvollen Hinweise!


MfG
ranger (Manfred Laun)
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von flux » Montag 23. Februar 2009, 19:37

Nutzer, die es immer ganz einfach haben, lernen ja nichts dazu ... mit solchen kleinen Herausforderungen wächst man langsam aber stetig! Und jeder Mensch möchte sich entwickeln!

flux.

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Dienstag 24. Februar 2009, 01:05

Dem kann ich nur zustimmen.

Es hat ein paar Wochen gedauert,
ich bin aber froh, am 'Ball geblieben zu sein' .!

Für das Kapit "BT" habe ich damit einigen Hintergrund erwerben können.

Danke!


ranger
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

x-squad
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Dienstag 3. März 2009, 21:40

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von x-squad » Dienstag 3. März 2009, 22:12

Hallo!
Nutze die ganze Zeit das Linux das auf meinem E³701 drauf war nur eben im Full Modus...

Will nun aber auf WinXp umsteigen...klappt bisher aber noch nicht...:/

Armin40
Neuling
BeiträgeCOLON 16
RegistriertCOLON Sonntag 22. Februar 2009, 07:01

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von Armin40 » Dienstag 3. März 2009, 22:56

Hi,

Ich nutze auf meinem EeePC 901 eeebuntu 2.0 Base.
Bin ganz zufrieden damit. Alles was ich möchte läuft damit
und auch recht flott ^^

MfG Armin
Eee-PC 901 1902 Weiss mit Ubuntu 9.04 | 2G Ram | O2 Umts-Flat | 16G SDHC Transcend | WinTv Nova-T | Runcore RCP-I-S7032-C

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von try » Samstag 25. April 2009, 17:16

Hallo,

' kann für den eeePC701-4G das EEEBUNTU NBR 2.0 empfehlen.

Mit dem eee-control-tray 0.8.3 läuft auch das Ein/Ausschalten des WLAN's.
Zusätzlich nachinstallierte de-Sprachpakete laufen ebenfalls.

Die vorhandene Bluetooth-Unterstützung kann man einfach deinstallieren.
Ich brauchte die i-Pod-Unterstützungen nicht, auch hier war eine einfache Deinstallation möglich.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Samstag 2. Mai 2009, 15:11

Ubuntu 9.04-netbook-remix
auf dem ASUS Eee PC 701 (4)

Das 'erste' "Ubuntu-System" , das 100% kompatibel auf meinem Eee PC ist.

Es funktionieren:
- LAN- WLAN-UMTS und meine Bluetooth-Maus
- Webcam und Mikrofon (Skype)
- Audio ok

- Akkustände und
- Netwerkconnecte, etc.
mit präziser Anzeige

Auf der 4 GB SSD sind etwa 2,7 Gb belegt.
Bootzeit ca, 35 Sekunden.
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

Jackie
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 50
RegistriertCOLON Montag 28. Januar 2008, 19:37

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von Jackie » Montag 11. Mai 2009, 05:03

Hallo ranger,
ranger hat geschriebenCOLONUbuntu 9.04-netbook-remix
auf dem ASUS Eee PC 701 (4)

Das 'erste' "Ubuntu-System" , das 100% kompatibel auf meinem Eee PC ist.

Es funktionieren:
- LAN- WLAN-UMTS und meine Bluetooth-Maus
- Webcam und Mikrofon (Skype)
- Audio ok

- Akkustände und
- Netwerkconnecte, etc.
mit präziser Anzeige

Auf der 4 GB SSD sind etwa 2,7 Gb belegt.
Bootzeit ca, 35 Sekunden.
das hatte ich auf meinem 701 auch per Live-USB-Stick ausprobiert, aber da ruckelte selbst der Mauszeiger... der gleiche
Stick an einem anderen System: einwandfreies Netbook-Remix. Hattest Du das bei Dir auch vorher per Live-CD oder -USB
ausprobiert?

-:-), Jackie

Armin40
Neuling
BeiträgeCOLON 16
RegistriertCOLON Sonntag 22. Februar 2009, 07:01

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von Armin40 » Montag 11. Mai 2009, 22:40

Hi,

ich habe mir Ubuntu 9.04 auf meinen 901er gemacht.
Jetzt läuft alles wunderbar. ACPI-Scripte von Elmurato.
für mein UMTS-Modem den Vodafone Connect Manager.

Hardware wird komplett unterstützt und das ist sauschnell.


MfG Armin
Eee-PC 901 1902 Weiss mit Ubuntu 9.04 | 2G Ram | O2 Umts-Flat | 16G SDHC Transcend | WinTv Nova-T | Runcore RCP-I-S7032-C

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Dienstag 12. Mai 2009, 09:58

Hallo Jackie,

alle Linux-Distris probiere ich grundsätzlich zuerst als Live-CD, im Falle UNR-9.04 (remix)
wurde zunächst ein Live-USB-Stick verwendet.

Fest installiert auf demEee PC 701 waren schon viele Systeme und ausgiebig getestet.
Darunter vertstehe ich alle Zugangsarten zum Internet (WLAN und UMTS), incl. Bluetooth
und die Multimediafähigkeit. (Webkamera und Mikrophon sollten u.a. funktionieren!)

Kontrolliert wird auch immer die CPU-Belastung, die RAM-Belegung im Leerlauf und
das Gleiche mit Browser oder E-Mail-Programm gestartet, wobei 'Claws-Mail' am wenigsten Ressourcen benötigt.
Bei der nur 4 GB großen SSD sollte noch mindestens 1 GB für /home übrig bleiben.
Schließlich ist auch noch die Bootzeit von Interesse, hier 35 Sekunden.

'Ubuntu-9.04-netbook-remix' ist im Vergleich mit allen Vorgängern das schnellste und funktionsreichste System! :D
- Die Oberfläche mit ihren Anwendungen ist praktisch 100% in deutsch.
- Updates, auch für Anwendungen, werden schnell angeboten.
- Die Synaptic-Paketverwaltiung arbeitet flott und zuverlässig.
- UNR-9.04 verhält sich erstaunlich 'leichtfüßig' auf dem 701.

UNR-9.04 belegt etwa 2,4 GB an System, 300 MB SWAP und für /home bleiben etwa 1 GB übrig.
(Nachinstalliert sind der Adobe-Flashplayer, Skype, Claws-Mail, Xchat, Gimp, MC und gthumb. Entfernt wurden Pidgin und F-Spot.)
Eine kleine Einschränkung besteht im Betrieb der eigentlichen 'Remix-Oberfläche'.
Hier ist der Mauszeiger außerordentlich unruhig und nur schwer zu führen.
Das ist unabhängig von der verwendeten Maus festzustellen, bei mir eine Bluetooth-Laser-Maus.

Nach Umschaltung auf den 'klassischen Gnome-Desktop' ist dieser Spuk verschwunden .Die Übersicht des Gnome-Desktop bin ich ohnehin seit Jahren gewöhnt.
(Die Ursache soll ein fehlender Grafik-Treiber von Intel sein. Das dürfte aber sicherlich in Form
eines Updates zu beheben sein.)

Fazit: Den Einstaz von "Ubuntu-9.04-netbook-remix" auf dem Eee PC 701 kann ich empfehlen.

(Bei Ubuntu 9.04 (ohne Remix) gibt es Probleme mit zu großen Bildmasken.
Bei Xubuntu 9.04, mit XFCE-Desktop ist die Belastung von CPU und RAM-Speicher nicht geringer.
Die Oberfläche und Anwendungen sind hier nicht vollständig in deutsch.)
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von blackice » Dienstag 12. Mai 2009, 11:21

ranger hat geschriebenCOLON- Updates, auch für Anwendungen, werden schnell angeboten.
Das ist kein Pluspunkt von UNR sondern dessen Fehlen ein Schwachpunkt der vorinstallierten Distributionen.
ranger hat geschriebenCOLON- Die Synaptic-Paketverwaltiung arbeitet flott und zuverlässig.
Das ist ebenfalls kein Alleinstellungsmerkmal von UNR. Jede andere Debian-basierte Distribution verhält sich ähnlich.
ranger hat geschriebenCOLONBei Xubuntu 9.04, mit XFCE-Desktop ist die Belastung von CPU und RAM-Speicher nicht geringer.
Die Zeiten in denen Xfce eine schlanke Alternative zu Gnome war sind vorbei. Deutliche Unterschiede wirst du mit LXDE feststellen.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

ranger
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 64
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 22:09

Re: Welches Betriebssystem nutzt Ihr auf dem EEE-PC ?

Beitrag von ranger » Dienstag 12. Mai 2009, 13:18

1. Es gibt eine ganze Reihe von Distris, deren Updatedienst sehr zu wünschen lässt!
Ubuntu-9.04 bzw. UNR-9.04 ist hier vorbildlich!
(Man sollte auch in dieser Hinsicht Distris vergleichen.)

2. Einige Distris mit Synaptic basieren auf Debian. (Wobei Debian 4.0 und Debian 5.0 auch schnell
mit Synaptic sind.)
Aber schau Dir mal Suse, Mandriva und
PCLinuxOs oder deren Derivate an, wie langsam Synaptic oder ähnliche Manager dort arbeiten.
Dann benutze ich schon lieber die Konsole.

3. Dass LXDE weniger Ressopurcen als Xfce braucht ist nichts Neues.
LXDE kann ich aber nicht empfehlen, da es m.E. noch nicht genügend ausgereift ist,
z.B. wird ein spartanisches Startmenue geboten. Die Audio-Laurstärke ist instabil und erst
nach Installation von alsa-utils zu verbessern.
Anwendungs-Icons sind nur relativ umständlich ins Panel zu bekommen, usw.
Zumindest einem Anfänger sollte man so etwas nicht unbedingt zumuten wollen.

4. Außerdem wird grafische Qualität des Ubuntu-Desktops (Gnome 2.26.1) vor allem
des Schriftbildes incl. aller Anwendungen weder von Xfce noch von LXDE erreicht.
Das ist letztendlich ein wesentlicher Bestandtei der 'Bedienungsfreundlichkeit'.

Auf dem Eee PC 701 setze ich UNR-9.04 ein, da es effizient, in jeder Hinsicht, allen Anforderungen entspricht.
Eee PC 701 - 512MB RAM - 4GB SSD - EeeBuntu-3.0-Base
Eee PC 1000HGO - 1 GB RAM - 160 GB HD - XP SP3

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste