[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 580: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 636: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
www.MobilityMagazin.de • zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel
Seite 1 von 1

zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Sonntag 7. Dezember 2008, 14:15
von peterkwo
Da mich die viel zu kleine SSD auf dem Motherboard (4GB) störte, suche ich jetzt schon seit dem Frühjahr nach einer schnellen Speichererweiterung. Mittlerweile werden ja viele SSD´s angeboten und so habe ich mir den fehlenden m-PCI-e Sockel eingelötet und erstmal zum Ausprobieren eine 4 GB SLC SSD aus einem 901 besorgt.

Beim Einlöten habe ich wohl nichts beschädigt, weil mein 701 ohne Probleme läuft, allerdings wird die SSD überhaupt nicht erkannt. (im Gerätemanger kein Hinweis auf neues Gerät (mit/ohne Problemen))

Meine Frage an euch: Hat überhaupt schon jemand von euch am nachträglich eingelöteten m-PCI-e Sockel eine SSD oder etwas anderes betrieben?

Danke für eure Erfahrungsberichte und eure Tips bei der Fehlersuche.

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Sonntag 7. Dezember 2008, 22:21
von MadIQ
Mal im BIOS nachgesehen, ob es überhaupt Hardware-mäßig erkannt wird?

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Sonntag 7. Dezember 2008, 23:35
von peterkwo
@MadIQ

Im Bios wird außer der SSD (MB) und dem SD-(USB) Laufwerk nix registriert. Die einzige Reaktion ist eine ständig leuchtende LED für die SSD außen am Rechner.

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Sonntag 7. Dezember 2008, 23:43
von iceWM
Vielleicht hat Asus nicht nur den Sockel gespart sondern auch die nötigen Verbindungen auf dem Mainboard...

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Montag 8. Dezember 2008, 11:35
von peterkwo
@iceWM

"Vielleicht hat Asus nicht nur den Sockel gespart sondern auch die nötigen Verbindungen auf dem Mainboard..."

Das ist nicht wahrscheinlich, da ja die erste Version des 701 noch mit Sockel ausgeliefert wurde und daran schon SSD betrieben werden. Mir hat ein User aus den USA geschrieben, das eine 4GB SSD aus dem 901 bei ihm läuft.
Es gab da auch ein Projekt bei eeeuser.com von tie2: mPCIe to CF Adapter, was aber irgendwie im Sand verlaufen ist.

@EeeFreeek

"Dann hast DU mit dem zweiten port offensichtlich keine funktionale Anbindung an einen controller.. sofern die SSD denn formatiert ist."

Der Verkäufer hat mir mitgeteilt, dass auf der SSD noch das originale XP vom 901 drauf ist. Also ist sie wohl formatiert.

Ich nehme eher an, das ASUS den 2. mPCIe Port irgendwie im BIOS deaktiviert hat. Ich trau mir zwar zu, zu schrauben und zu löten, bin aber ansonsten nur ein User.

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Montag 8. Dezember 2008, 11:42
von Lorag
Ich hab von sowas ja keine Ahnung, aber ist die 4GB aus dem 901 nicht Primary? Kommt die sich nicht mit der 4GB auf dem 701-Board ins Gehege?

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Montag 8. Dezember 2008, 12:45
von peterkwo
@Lorag

Ja, aber.... Master/Slave wird doch im Bios festgelegt und läßt sich einfach tauschen, insofern glaube ich nicht, dass es einen Unterschied macht, welche SSD wo steckt.

Re: Master-Slave-Problematik mit zweiter SSD

VerfasstCOLON Montag 8. Dezember 2008, 14:19
von k0k0
Nein, auch die SSDs verhalten sich wie HDDs; es gibt also auch hier Master & Slave! Und wenn man natürlich zwei Laufwerke verwendet, die sich bei der Frage des BIOS nach der Anwesenheit des Master-Laufwerks mit hier melden, ist das Chaos vorprogrammiert. Das dürfte auch das permanente Flackern der SSD-LED erklären.

Vermutlich sind die kurzen SSDs von ASUS allesamt "hart" als Master-Laufwerk kodiert (schließlich werden sie von ASUS ja auch nur als solche verwendet), während es im Handel auch (aber nicht nur) Laufwerke gibt, die sich ganz offensichtlich per Autodetektion auf die vorhandenen Strukturen einstellen können.

In den fünf großen Foren gibt es bereits einige Threads zur Master-Slave-Problematik von SSDs, wenngleich diese Formulierung meines Wissen nie im Thread-Titel vorkommt, sondern sich immer erst im Laufe des Threads, genau so wie hier, herauskristallisiert (hat).


BTW: Die vorhin beschriebene Problematik ist einer der Gründe dafür, warum ich bei den 701ern den Einbau eines USB-Hubs mit anschließendem Anschluss entsprechend schneller USB-MemorySticks bevorzuge. Weniger Arbeit bei ziemlich gleichen Kosten, jedoch wesentlich sicherer im Ergebnis und flexibler in der Verwendung.

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Montag 8. Dezember 2008, 16:47
von peterkwo
@kOkO

Ja, ok, ich geb dir recht. Hab ja auch schon mal irgendwann eine HDD per Jumper auf Slave eingestellt. Aber dann müßte das doch eigentlich auch bei den SSD´s gehen (Lötpunkte als Jumper). Leider sind diese überhaupt nicht gekennzeichnet.

Du schreibst: In den fünf großen Foren... Also ich treib mich hier und bei eeeuser.com rum. Könntest du mir die anderen Drei nennen? Danke.

Schreibgeschwindigkeit: Du kennst ja sicher die Problematik. Ich möchte später in den Rechner ne schnelle SSD, damit der Flaschenhals "Schreiben" beseitigt wird. Dazu ist der folgender Blog von JKK zu empfehlen:

http://jkkmobile.blogspot.com/2008/12/r ... ini-9.html

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Montag 8. Dezember 2008, 18:46
von k0k0
Ja, das mit dem Flaschenhals "Daten schreiben" ist mir natürlich ebenfalls sehr bewusst, andererseits sind die von mir verwendeten USB-MemorySticks zumindest dem langsameren SSD-Typ von ASUS eindeutig ebenbürtig, sodass ich eben lieber den "einfacheren" Weg wähle, mittels dessen Hilfe ich als kleine Entschädigung eben auch einen USB-3G-Stick oder einen USB-Bluetooth-Adapter verwenden kann.

Wegen der anderen Foren --> hast 'ne PN (sonst kommt mir noch jemand wegen Werbung für die Konkurrenz und so)!

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Montag 8. Dezember 2008, 20:12
von peterkwo
@kOkO

PN steht hier ganz rechts unter meinen Angaben "peterkwo Neuling"

Flaschenhals: es geht mir ja gar nicht um die Menge zu speichernder Daten, sondern um die Geschwindigkeit und die ist für´s OS wichtig. Und eigentlich gehts mir auch um den Spaß am rumschrauben.
Ich hab schon im Januar den Asus Leuten erzählt sie sollten mal schnell SSD´s rausbringen, sonst macht das Geschäft ein Anderer. Aber die wollen halt lieber was Neues verkaufen.

Aber wie lang hält der Spaß an, wenn du was Neues gekauft hast?

Also egal, ich geb nicht auf bevor mein 701 ne ordentlich große und schnelle SSD hat. Will einfach mal sehen, wie er damit dann in Benchmarks zum Atom abschneidet.

Wer hat noch Tip´s wie die 4GB SSD aus dem 901 zu einem Slave zu machen ist?

Re: zweite SSD am fehlenden m-PCI-e Sockel

VerfasstCOLON Donnerstag 17. Dezember 2009, 01:35
von jensepense
ich hab mir auch diesen steckplatz nachgerüstet -sprich mühevoll eingelötet- ich war eigentlich der meinung das der steckplatz secundär ist. das os wird ja beim 900er auch auf der 4gb ssd on board installiert. - bisher habe ich nur gelesen das noch ein widerstand fehlt. es wurden schon versuche gestartet eine cf an diesen port zu installieren. dann müsste doch auch eine originale ssd funktionieren. den effekt mit der "hdd" led habe ich nicht. ich glaub die zeiten der grossen modder sind vorbei, jedenfalls für den 701. währe ja auch zu schön wo es jetzt 32gb mit 150mb lesen und 100mb schreiben gibt