Akkulaufzeit eeepc 701

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von MadIQ » Samstag 25. April 2009, 09:59

Du musst bedenken: Ein Akku hat erst nach ca. 10 Ladezyklen seine volle Kapazität. Auch wenn die Anzeige 100% anzeigt.
Ich denke, nach 2 Tagen ist das noch nicht so weit, oder?
Allerdings halte ich 3,5 Stunden in der Anfangsphase eines Akkus für recht wenig.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Jackie
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 50
RegistriertCOLON Montag 28. Januar 2008, 19:37

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von Jackie » Samstag 25. April 2009, 14:06

Naja, kannst schon davon ausgehen, daß ich diesen Post nicht direkt nach dem Auspacken
und Einbauen geschrieben habe. Die 3,5h werden von Zyklus zu Zyklus weniger, und das
Entladen geht schneller nach den ersten 50% Entladung... da ist irgendwas nicht in Ordnung.
Kann mir denn jemand einen speziellen Anbieter für den 701-10400er empfehlen?

Jackie

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von iceWM » Samstag 25. April 2009, 14:26

Schau mal in den Thread Zubehör für eure Netbooks (Stand: 14.04.09). Dort sind auch Akkus zu finden.
Alternativ kannst Du aber auch hier nachlesen: “Wir brauchen mehr Akkuleistung!”
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von MadIQ » Samstag 25. April 2009, 21:21

Jackie hat geschriebenCOLONNaja, kannst schon davon ausgehen, daß ich diesen Post nicht direkt nach dem Auspacken
und Einbauen geschrieben habe.
Klar, so dachte ich natürlich nicht.
Allerdings glaube ich nicht, dass der Kleine nach 2 Tagen seine ersten 10 Ladezyklen hinter sich hat.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von blackice » Samstag 25. April 2009, 21:48

Wenn du unter Linux arbeitest könntest du mal die Ausgaben folgender Befehle posten:

CodeCOLON Alles auswählen

cat /proc/acpi/battery/BAT0/info
cat /proc/acpi/battery/BAT0/state
(eventuell "BAT0" durch "BAT1" ersetzen)

Dann lässt sich vielleicht schon sagen ob der Akku defekt ist.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Jackie
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 50
RegistriertCOLON Montag 28. Januar 2008, 19:37

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von Jackie » Sonntag 10. Mai 2009, 14:33

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die Replies! Das Ding wurde von Zyklus zu Zyklus schwächer, von daher bin ich froh,
daß er wieder weg ist.

Inzwischen habe ich den Akku wieder zurückgegeben und bin inzwischen vorsichtig, mir nochmal einen 10400er
für unter 50 Euro zu kaufen...

Jetzt habe ich einen von Mexxtronics gefunden, hat jemand von Euch damit evtl. Erfahrung (mit dem 10400er oder anderen
Modellen von denen)?

-:-), Jackie

reinerelbe
Neuling
BeiträgeCOLON 17
RegistriertCOLON Freitag 29. Mai 2009, 15:59

Re: Akku für eee pc 701

Beitrag von reinerelbe » Freitag 29. Mai 2009, 16:08

Hallo liebe Leute,

seit heute bin ich nun auch stolzer Besitzer eines Asus eee 701. Da ich nun einen neuen Akku brauche, habe ich mal gegoogelt und festgestellt, dass es auch einen mit 10.000mAh gibt. Da stand allerding dabei, dass der für einen 701C ist. Ich finde aber kein Modell mit der Bezeichnung eee 701C??

Daher hier die Frage, passt der Akku für den normalen 701?

Ich danke für eine kurze info.

Gruß Reiner

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von iceWM » Freitag 29. Mai 2009, 18:17

Laut ASUSparts handelt es sich bei dem 701C um die Surf-Variante.
Schau Dir doch mal die Links in meinem obigen Beitrag an. Dort findest Du auch Akkus und soltest dabei relativ sicher sein.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

reinerelbe
Neuling
BeiträgeCOLON 17
RegistriertCOLON Freitag 29. Mai 2009, 15:59

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von reinerelbe » Freitag 29. Mai 2009, 19:29

Danke für die Hilfe, habe ihn mir bei Amazon bestellt.

Gruß Reiner

Atin
Neuling
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Donnerstag 2. Oktober 2008, 20:42

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von Atin » Samstag 7. November 2009, 15:11

Tag Leute,

da es hier grad um Akkus geht und ich auch grad ein Problem mit meinem Akku hab, schreib ich das jetzt gleich hier mal rein. Ich hab nun meinen 701er seit ca. 1 Jahr und 2 Monaten, der 1. Akku (4400mAh) hab ich schon auf Garantie umgetaucht, weil er nur noch 2 Stunden geladen wurde und nach dem Laden nur 70-90% nach windows und batteryinfo hatte und nur noch 1 Stunden und 45min hielt, mein XP hat auch mal des öfteren den Eee ausgeschaltet, oder er ist einfach ausgegangen, weil auf einmal der Ladezustand auf 10% gesunken ist. Nun habe ich ein Austauschakku mit 4800mAh, komische Größe, das Akku hab ich jetzt seit kanpp 2 Monaten. Und hatte schon wieder 2mal das Problem das der Ladezustand plötzlich auf 10% gesunken ist und XP runtergefahren ist, oder einfach ausgegangen ist. Ich hab XP so eingetsellt das es mich bei 30% warnt und sich bei 10% ausschaltet. So nun sag ich euch mal wie ich meine Akkus behandelt hab, Einstellungen bei XP bei 30% Warnung und bei 10% aus, wenn immer die Warnung kam hab ich das Ladegerät angeschlossen. Habs 3 Stunden laden lassen auf 100% und habs dann immer am nächsten Tag wieder mit Akkus benutzt. Hab ich jetzt meine Akkus richtig behandelt und ist das plötzliche Ausgehen ein bug in XP?
701 4G mit XP SP3, 2GB Corsair 667er, 16GB SDHC von Transcend
Acer Aspire 1810T

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von try » Samstag 7. November 2009, 17:00

Im Bekanntenkreis habe ich den AKKu eines 1005'er 3x ohne einzuschalten vollständig geladen und vollständig (also 0%) entladen. Der läuft gut.
Kollege MadIQ schrieb sogar von 10x ! vollständigem Laden/Entladen, bis der Akku seine wirklich 100%tige Leistungsbereitschaft hat.

Du wirst Dir vllt. einen s.g. Memory-Effekt eingehandelt haben. D.h. der Akku kann garnicht 100% geladen werden. ( Auch wenn Win das vorgaukelt ! )

Ich persönlich halte die 10%-Einstellung in Win für unglücklich - 5% oder sogar nur 3% reichen meiner Meinung nach dicke.

Ich würde die Akkus jetzt wirklich min 5x vollständig ! ( also 0% ! ) entladen und dann über Nacht wieder vollständig ! ( min 6h) aufladen um den jetzigen Memory-Effekt zu beheben. Bitte während des Ladens nicht einschalten !

Bei keiner Besserung ist es wohl doch wieder ein Garantiefall :? .
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Atin
Neuling
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Donnerstag 2. Oktober 2008, 20:42

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von Atin » Samstag 7. November 2009, 20:27

Der neue Akku wird ja zu 100% geladen und hält auch mit wlan 2 h und 30min, also glaub ich nicht das ich nen memory effekt hab. Ab wann sollte ich denn generell den Akku laden?
701 4G mit XP SP3, 2GB Corsair 667er, 16GB SDHC von Transcend
Acer Aspire 1810T

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von try » Samstag 7. November 2009, 21:19

Wenn er wirklich leer ist ! Win würde ich, wie schon geschrieben, auf max. 5% stellen.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von vofiwg » Samstag 7. November 2009, 23:19

Ich meine mich zu erinnnern, dass die Elektronik IM Akku nur 10%-Schritte hergibt.


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Atin
Neuling
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Donnerstag 2. Oktober 2008, 20:42

Re: Akkulaufzeit eeepc 701

Beitrag von Atin » Samstag 7. November 2009, 23:59

Aber das ist doch dann wieder Riefentladung und schädlich? Wenn ich mich recht erinner. Aber ich hab ehrlich gesagt noch nie erlebt das eines meiner Lithium-Ionenakkus (4 Handy Akkus) so sehr schwächelt haben und ich hab die Akkus immer richtig leer gemacht. Das Myserium mit dem aus gehen ist vorhin schon wieder geschehen, doch dies mal ist mir was aufgefallen und eingefallen. Immer zu 90% wenn der von alleine ausgegangen ist, hatte ich bei 40-50% runter gefahren und nach dem Neustart ist er noch dem alle Pragramme in der Taskleiste geladen wurde ein paar Sekunden später aus gegangen, nen Blauen hatte ich nicht, aber komischerweise kann ich nach dem 2. Neustart normal weiter machen. Kennt das Problem vielleicht einer?
Zuletzt geändert von 1 am Atin, insgesamt 0-mal geändert.
701 4G mit XP SP3, 2GB Corsair 667er, 16GB SDHC von Transcend
Acer Aspire 1810T

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste