Betrieb des Eee Pc mit Trust Netzteil Car

BUTTON_POST_REPLY
wolfw11
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Mittwoch 6. Januar 2010, 13:33

Betrieb des Eee Pc mit Trust Netzteil Car

Beitrag von wolfw11 » Mittwoch 6. Januar 2010, 13:43

Hallo
erstmal ein kompliment ist ein tolles Forum hier.
Nun zu meiner Frage ich habe folgende Car Charger und nun möchte ICh meinen Eee Pc 4G /701) mit diesem Betrieiben es ist folgendes:
http://trust.com/products/product.aspx?artnr=15823
(Trust PW-3130)
Auf welche Volt Zahl muss ich diese einstellen (der Stecker passt(nR C)) Die kleinste ist 15 Volt bei 6 A
nun habe ich den Forumbeitrag hier gelsen das er bis 18 Volt aushält wie sieht das aus ?

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Betrieb des Eee Pc mit Trust Netzteil Car

Beitrag von iceWM » Mittwoch 6. Januar 2010, 17:33

Willkommen im Forum und viel Spaß hier :D

Das mit den 18 V kann ich nicht bestätigen.
Da ich meinen 701er gerade nicht zur Hand habe, habe ich mal bei ASUSparts nachgesehen. Danach hat das original Netzteil die folgenden Werte: 9.5VDC Peak 2.5A.
18 V wären da knapp das doppelte. Ob der 701er das aushält - keine Ahnung.

In Billig Kfz-Ladekabel ruiniert mein Netbook beschreibt MadMatty das ein KFZ-Ladekabel seinen 701er "gegrillt" hat. Zwar sind die am Ausgang des Ladekabels gemessenen 24,7 Volt etwas höher als 18 V, aber die Messung erfolgte wohl ohne Belastung.

Ich persönlich wäre bei einer höheren Spannung und möglicher höheren Stromstärke skeptisch.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

wolfw11
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Mittwoch 6. Januar 2010, 13:33

Re: Betrieb des Eee Pc mit Trust Netzteil Car

Beitrag von wolfw11 » Mittwoch 6. Januar 2010, 22:27

Was meinen die anderen dazu und wenn dann was für ein anderen Netzteil könnt ihr mir weiterempfehlen. Und das kleinste ist ja 15 Volt bei 6A (kann das einstellen --> von 15V - 24V)
Und das ist ja kein billiges mit Spannungsschwankungen ist aus Fachhandel und hat um die 40 Euro gekostet. :shock:

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Betrieb des Eee Pc mit Trust Netzteil Car

Beitrag von try » Donnerstag 7. Januar 2010, 11:18

Von mir auch nochmal ein freundliches "Hallo" und danke für die Blumen :) !

- und zum Thema:
Auf dem Netzteil des 701 steht bei Output : 9,5V bei 2,5A .
Unter dem 701 bei Input : 9,5V ; 2,315A und Leistungsaufnahme 22W .
Warum willst Du es riskieren und höher rangehen ?

Klar - Toleranzen bzw. gewisse Spannungsspitzen/-schwankungen muss jedes elektr. Bauteil abkönnen, aber diese dauerhaft ausreizen ? - Ich weiß nicht ...
Bei dem Thema wäre es sicherlich besser noch einen Elektrofachmann zu befragen, um mal zu hören was der dazu sagt :roll: .
Kataloge und GiG-Ichbinblöd-Märkte haben bei solcher Beratung leider keine guten Noten.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Betrieb des Eee Pc mit Trust Netzteil Car

Beitrag von iceWM » Donnerstag 7. Januar 2010, 20:36

wolfw11 hat geschriebenCOLON...
Und das ist ja kein billiges mit Spannungsschwankungen ist aus Fachhandel und hat um die 40 Euro gekostet. :shock:
Ich meinte ja nicht das es ein billiges Netzteil ist :wink: Mit meinem Hinweis auf den anderen Thread wollte ich nur andeuten wie schnell eine zu hohe Spannung den 701er in den Elektronikhimmel schicken kann.
markii ist ja auch trys und meiner Meinung. :wink:
Letztendlich ist es aber Deine Entscheidung ob Du den 701er mit dem Netzteil betreibst.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

sebezahn
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 53
RegistriertCOLON Montag 28. Januar 2008, 22:42

Re: Betrieb des Eee Pc mit Trust Netzteil Car

Beitrag von sebezahn » Samstag 9. Januar 2010, 21:19

Oh bitte!

15 Volt werden deinen kleinen braten, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit! Lass es sein, ganz ehrlich! Du brauchst ein passendes Netzteil. Du kannst die Ampere-Zahl ignorieren, solange die des Netzteils HÖHER oder gleich dem Gerät ist. Aber die Voltzahl sollte stimmen, und die Polatität erst recht. 15 Volt und knapp 10 haben auch nicht mehr viel mit Toleranzwerten zu tun! Es passt schlicht und einfach nicht.

Gruß
Sebezahn

sebezahn
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 53
RegistriertCOLON Montag 28. Januar 2008, 22:42

Re: Betrieb des Eee Pc mit Trust Netzteil Car

Beitrag von sebezahn » Samstag 9. Januar 2010, 21:26

Achso, noch zwei bis drei Nachträge: Das mit der Ampere-Zahl und der Ignoranz war vielleicht etwas vorschnell. Ich gehe davon aus, dass man sie ignorieren kann. Es könnte allerdings sein, dass das Original-Netzteil die Ladeelektronik beinhaltet und die angegebene Ampere-Zahl gleichzeitig den Ladestrom darstellt. Dann wird eine höhere Ampere-Zahl gefährlich für deinen Akku. Allerdings ist er schneller voll, bis er ganz kaputt ist :D

Von wegen Toleranz gegenüber 18 Volt: Wenn das wirklich so ist, dann hat der Kleine eventuell Spannungsregler mit an Board. Die allerdings müssten ganz schön Abwärme abtransportieren, je mehr Verlustleistung sie aushalten sollen. Und die ist bei einem Volt nun mal ungleich kleiner als bei fünf Volt oder gar 9 Volt. Ich würde es nicht riskieren.

Und noch etwas: Das was ich hier zum besten gebe, sage ich ohne Gewähr. Wenn du es ausprobierst, dann auf eigene Gefahr!
Sebezahn

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste