[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 580: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 636: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
www.MobilityMagazin.de • [gelöst]Bios-Passwort vergessen
Seite 1 von 1

[gelöst]Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Donnerstag 17. Juni 2010, 12:49
von florian2080
Hallo,

ich habe mir einen gebrauchten, aber gut erhaltenen Eee-pc 701 gekauft.
Das Problem ist nur das sein Vorbesitzer ein Bios-Passwort eingerichtet hat und ich ein anderes Betriebssystem installieren möchte.
Auf das Bootmenü (Atheos Boot Agent) habe ich natürlich Zugriff aber nicht die Möglichkeit das booten von meinem externen DVD Laufwerk zu aktivieren (ROM-Disable). Nach dem beenden des Bootmenüs kommt dann "Enter CURRENT Password:"
Da ich keine Ahnung habe was ich da eingeben soll bestätige ich mit der Eingabetaste.

Über einen nützlichen Hinweis würde ich mich sehr freuen.

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Donnerstag 17. Juni 2010, 13:40
von blackice
Da die Hersteller Methoden zum Zurücksetzen von BIOS-Passwörtern in der Regel nicht herausgeben um Langfingern das Geschäft zu vermiesen bieten eigentlich alle einen Rücksetz-Service gegen einen gewissen Obolus an (z.B. 30 Euro). Voraussetzung dafür ist ein Eigentumsnachweis (der Kaufbeleg).
Wende dich an den Asus-Support und frag nach so einem Dienst! Hast du keinen Kaufbeleg, so frag nochmal beim Vorbesitzer nach.

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Donnerstag 17. Juni 2010, 15:54
von win_dennis_xp
Heii,
ich konnte bei meinem Eee PC 901 das Biospasswort zurücksetzen.
Dafür musste ich allerdings das Gerät aufschrauben, und die CMOS-BAterrie rausnehmen.
ABer ich an deiner Stelle würde mal bei Asus nachfragen, dass ist sicherer!

Gruß DEnnis

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Sonntag 12. September 2010, 20:23
von win_dennis_xp
Ich hoffe, dass keiner nun sauer wird, dass ich den Beitrag hochpushe..

Ich habe was interresantes gefunden, man kann das BIOS des 701 zurücksetzen.
Hier mit einem (englischem) Video: http://www.youtube.com/watch?v=PTK9Lz8n ... re=related

Das hier habe ich übrigens bei einem anderen ]eeePc Board gefunden: http://www.eeepc.de der Autor jeißt maarki, und von dort habe ich es kopiert.
Alle Danksagungen etc, sind demnach für marki bestimmt. PS: Die Bilder stammen auch von ihm.
Sollte nach dem RAM-Wechsel oder warum auch immer der EeePC beim Einschalten nur die "Power" und "Wireless"-LEDs leuchten lassen aber nicht Booten, so kann ein CMOS-Reset das Problem beheben. Auch andere Probleme, die auf das BIOS zurückzuführen sind, kann man damit unter Umständen lösen.

!! Durchführen auf eigene Verantwortung !!

1. Den EeePC herunterfahren und den Akku und/oder das Netzteil entfernen
2. Den Einschaltknopf einmal drücken, um irgendwelche Restströme zu entladen
3. RAM-Deckel öffnen (Bild)
4. RAM aus dem Sockel entnehmen
5. Jetzt sucht man nach einem Schriftzug "CLRTC" mit zwei braunen Dreiecken: Bild. Beim 1000H befinden sich diese Kontakte unter dem RAM, bei anderen Modellen können sich diese Kontakte an einer anderen Stelle befinden
6. Die auf dem Bild befindlichen Kontakte mit der Beschriftung "CLRTC" mit einer Büroklammer o.ä, für 1-2sek. kurzschließen (Bild)
7. Akku und/oder Netzteil wieder einsetzen/anschließen und den EeePC starten

Bei dieser Aktion gehen alle im BIOS gesetzten Einstellungen verloren!
Bild
Oder auch:

Bei manchen Modellen muss man nur diese drücken:
Bild


Ganz wichtig:Hier übernimmt keiner die Verantwortung für ein CMOS-Reset, es ist gefährlich, doch oft die letzte Möglichkeit.
Ich habe an meinem EeePc 901er eines durchgeführt. dafür habe ich allerdings die CMOS-Batterie rausgenommen.

Gruß Dennis Wagner

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Montag 13. September 2010, 11:21
von try
win_dennis_xp hat geschriebenCOLONIch hoffe, dass keiner nun sauer wird, dass ich den Beitrag hochpushe..
Öhm nö, wieso denn ?
Bei "neuen" Erkenntnissen ist dies doch OK !

Nur bei dem zitierten Beitrag wäre wahrscheinlich noch die Quellenangabe besser
und ich weiss nicht wie ernst man die Copyrights in den Bilder nehmen sollte. :?

Was meinen meine Kollegen dazu ?

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Montag 13. September 2010, 12:15
von win_dennis_xp
Stimmt, da habt ihr vollkommen Recht! Sry, ich füg die Quelle mit ein.

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Montag 13. September 2010, 14:16
von geronimo
Bitte nicht böse sein, aber besagter CMOS-Reset wurde in fast allen Netbook-Foren
schon x-mal beschrieben. Das ist doch keine neue Erkenntnis.
Gib mal "CMOS-Reset EeePC" in Google ein.
Den ersten Reset dieser Art mußte ich vor mehr als zwei Jahren machen, nachdem
ich die detaillierte Anleitung u.a. im amerikanischen Eeeuser Forum gefunden hatte.

Gruß geronimo

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Montag 13. September 2010, 16:04
von MadIQ
Hi geronimo,
das mag wohl stimmen.
Allerdings ist doch gut, dass man die lösung (jetzt) auch bei uns findet.
Meinst nicht?! ;-)

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Montag 13. September 2010, 16:56
von try
MadIQ hat geschriebenCOLONHi geronimo,
das mal wohl stimmen.
Allerdings ist doch gut, dass man die lösung (jetzt) auch bei uns findet.
Meinst nicht?! ;-)
Jupp :wink:
Die ein oder andere Lücke ist immer da.
Schön, dass es jetzt eine weniger ist.

Re: Bios-Passwort vergessen

VerfasstCOLON Montag 13. September 2010, 17:05
von win_dennis_xp
PS: Der Thread kann also also [gelöst] betrachtret werden,

Laut einer PN hat der TO nun den EeePc 701 aufgeschrauibt, und die Batterie,
herausgenommen, wieder eingesetzt, und somit das Bios zurückgesetzt.