ASUS 1015PN - GraphicsSwitch läuft nicht mit SP1

BUTTON_POST_REPLY
DirkK
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Sonntag 26. Dezember 2010, 15:51

ASUS 1015PN - GraphicsSwitch läuft nicht mit SP1

Beitrag von DirkK » Freitag 28. Januar 2011, 18:00

Hallo

Habe ein ASUS EEE PC 1015PN mit installiertem Windows 7 Home Premium (upgraded von der Home Starter).
Nun habe ich vor 2 Tagen das Servicepack 1 für Windows 7 installiert und seitdem funktioniert GraphicsSwitch nicht mehr. Jedesmal wenn ich es starten will kommt folgende Fehlermeldung:

Beschreibung:
Stopped working

Problemsignatur:
Problemereignisname: CLR20r3
Problemsignatur 01: graphicsswitch.exe
Problemsignatur 02: 1.2.0.0
Problemsignatur 03: 4c696cc5
Problemsignatur 04: PresentationFramework
Problemsignatur 05: 3.0.0.0
Problemsignatur 06: 4ca2e335
Problemsignatur 07: 625d
Problemsignatur 08: e1
Problemsignatur 09: System.Windows.Markup.XamlParse
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031

Hat schon jemand eine Lösung für das Problem, bzw. arbeitet ASUS schon an einem Update der Software?
Wie komme ich jetzt solange in den NVIDIA-Modus?

Werde nun mal versuchen die neusten Treiber von Nvidia zu installieren. Melde mich dann ob das geholfen hat (auch wenn ich mir's nicht vorstelen kann).

Gruß
Dirk

DirkK
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Sonntag 26. Dezember 2010, 15:51

Re: ASUS 1015PN - GraphicsSwitch läuft nicht mit SP1

Beitrag von DirkK » Freitag 28. Januar 2011, 23:09

Installation des aktuellen Treibers von nvidia.com mit der Versionsnummer 266.58 brachte wieder abhilfe.

Sprich es funzt wieder

DirkK
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Sonntag 26. Dezember 2010, 15:51

Re: ASUS 1015PN - GraphicsSwitch läuft nicht mit SP1

Beitrag von DirkK » Samstag 29. Januar 2011, 22:48

Nun nächstes Problem:

Nach der Installation der aktuellsten Treiber, kann ich zwar GraphicsSwitch wieder benutzen und er schaltet auch auf den ION um, doch wenn ich das Netbook dann aus- und wieder einschalte, bleibt der Bildschirm von Anfang an schwarz (kommt also auch kein BIOS-Logo oder sonst was).
Von der Festplatten-LED würde ich sagen das Windows aber trozdem im Hintergrund gestartet wird.
Um wieder ein Bild zuhaben, muß ich Windows "hart" ausschalten, mittels länger gedrücktem Power-Button. Schalte ich es nun wieder ein ist wieder ein Bild da und Windows meckert am Anfang das es "unschön" beendet wurde.

Also irgendetwas läuft da nicht ganz Rund

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: ASUS 1015PN - GraphicsSwitch läuft nicht mit SP1

Beitrag von iceWM » Montag 31. Januar 2011, 18:42

Lässt sich Windows denn im abgesicherten Modus starten?
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
tron2014
Neuling
BeiträgeCOLON 17
RegistriertCOLON Freitag 25. Februar 2011, 00:26

Re: ASUS 1015PN - GraphicsSwitch läuft nicht mit SP1

Beitrag von tron2014 » Sonntag 27. Februar 2011, 06:07

Ich besitze das 1015pn jetzt seit gut 3 Wochen und muß sagen, INZWISCHEN ist das Gerät halbwegs einsatzfähig und läuft recht gut. Wie Asus allerdings das kleine Modell vertreiben kann, ist mir ein absolutes Rätsel, defakto, ist im Auslieferungszustand so gut wie nicht benutzbar.

1. Das mitgelieferte Windows 7 Starter (sowie auch ein Upgrade dieses BS mit dem Anytime Upgrade) ist nicht zumutbar,
2. 1GB Ram ist schlichtweg ein Witz und bereits im Auslieferungszustand ohne irgendwelche Software zu starten bereits zu gut 70% ausgelastet; eine Qual damit zu arbeiten.

Habe zuerst den Ram auf 2GB aufgerüstet und ergab eine deutliche Verbesserung der Leistung des Kleinen, nur zufrieden war ich damit nicht. Mein altes N510 war trotzt alter 1Kern-Atom deutlich schneller. Lösung brachte mir, das totol verhutzte Windows von Asus zu entsorgen und eine komplette Neuinstallation von Win7 Home Premium. Auch Optiumus läuft jetzt mit den jeweilig aktuellsten Treibern der Grafikeinheiten.

Zu deinem Problem: Dies kann eigentlich nur an dem BS von Asus liegen. Bei mir läuft alles reibungslos (mit SP1), sprich Optimus läuft und schaltet auch die entsprechende Grafikeinheit zu. Installiere doch dein Win7 mal frisch, also führ eine saubere Neuinstallation von Win7 durch. Solltest Du keinen Datenträger haben, hilft Dir diese Seite weiter:

http://stadt-bremerhaven.de/alle-window ... -usb-stick

Dies ist rechtlich nicht illegal, sofern man eine Lizenz besitzt und diese ist ja vorhanden. :D

P.S.: Wichtig: Das Biosupdate auf 0402 nicht vergessen.
Clevo X7200
Clevo W860CU
Asus EEE 1015pn

CLEVO, der King unter den Hi-Endnotebooks! Nie wieder Alienware (Dell)!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste