Schon mal gesehen: Point of View Mobii mini mit N450?

BUTTON_POST_REPLY
Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Schon mal gesehen: Point of View Mobii mini mit N450?

Beitrag von blackice » Freitag 25. März 2011, 10:25

Hallo,

ich suche gerade ein Netbook das im Wesentlichen als Fileserver herhalten soll. Ich hätte gern eine leicht zugängliche Festplatte, kann dafür auf eine gute Tastatur, ein gutes Display und einen starken Akku verzichten, es sollte aber trotzdem kein Stromfresser sein. Auf eine Spende an einen gewissen Konzern aus Redmond möchte ich gern verzichten.
Sahnehäubchen wären natürlich GBit-Ethernet und eine Schnittstelle für schnelle externe Datenträger (am realistischsten wohl Expresscard für entsprechende eSATA- oder USB3-Karten).Aber da bin ich leider nicht fündig geworden.

Was ich gefunden habe ist ein Gerät namens Point of View Mobii Mini. Davon gab es wohl früher schon mal eine Variante mit einem Atom N270, seit letztem Jahr gibt es eine mit N450:
http://www.idealo.de/preisvergleich/Off ... -view.html

Hat das Teil schon mal jemand gesehen? Ich frage v.a. wegen der Zugänglichkeit der Festplatte. Kennt vielleicht jemand gute Alternativen?
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4 und 0 Gäste