[erledigt] EEE 1018P: Kontaktabbrüche Netzstecker

BUTTON_POST_REPLY
Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

[erledigt] EEE 1018P: Kontaktabbrüche Netzstecker

Beitrag von blackice » Donnerstag 9. Juni 2011, 09:01

Hallo,

für die hier [1] angesprochenen Aufgaben habe ich mir jetzt einen EEE 1018P zugelegt und bisher erledigt er seine Aufgabe gut. Das Gerät scheint ja von der Verarbeitung her zu den besseren zu gehören, wenn man mal vom Lüfterkanal und dem Netzstecker absieht.
Während ersteres lediglich unschön ist, stellt sich mir bei Letzterem die Frage ob ich der einzige bin bei dem der winzige Netzstecker nicht zuverlässig Kontakt hält. Da das Gerät bei mir momentan nicht bewegt wird ist das noch akzeptabel, aber ich kann mir kaum vorstellen dass Leute die das Teil wirklich als Netbook benutzen im Netzbetrieb damit zufrieden sind, denn zumindest mein Gerät qittiert jede Verschiebung auf dem Tisch mit einem Kontaktabbruch.

Kann dazu jemand etwas sagen? Und benutzen eigentlich alle aktuellen Netbooks so kleine Stecker oder gibt es auch noch die großen festsitzenden die noch vor 2 Jahren üblich waren?

[1] viewtopic.php?f=151&t=8783
Zuletzt geändert von 1 am blackice, insgesamt 0-mal geändert.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EEE 1018P: Kontaktabbrüche Netzstecker

Beitrag von iceWM » Donnerstag 9. Juni 2011, 13:54

Ich habe schon lange keinen eeePC mit einem großen Stecker für die Stromversorgung gesehen.
Das muss mit den Seashell Gehäusen eingeführt worden sein.
In der Auslage der einschlägigen Elektronikmärkte stehen auch nur Geräte mit kleinem Stecker.

Ich besitze einen 1201NL, der auch einen kleinen Stecker besitzt. Zuerst war ich auch skeptisch was die Kontaktsicherheit/-stabilität angeht - bisher habe ich jedoch keine Probleme mit der Stromversorgung.

Mir scheint das Dein 1018er von Beginn an nicht perfekt produziert würde und sich jetzt eine kalte Lötstelle bemerkbar macht.

Ab zum Service damit.
Selbermachen ist bei den Seashell Gehäusen nicht so einfach.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: EEE 1018P: Kontaktabbrüche Netzstecker

Beitrag von blackice » Donnerstag 9. Juni 2011, 15:04

An eine kalte Lötstelle hatte ich noch gar nicht gedacht. Bisher kamen mir nur Wackler und Verdrehungen des Steckers in der Buchse in den Sinn und meinem 901 ist sowas egal.
Ich werde mir über kurz oder lang ohnehin ein Gerät mit digitalem Bildausgang für die Aufgabe zulegen, nur leider gibt es momentan nichts passendes auf dem Markt (Fusion ist mir zu hungrig, ich hoffe auf Cedar Trail). Aber meine Mutter hat schon mal angeklopft ob sie den 1018P nächstes Jahr haben kann. Sie würde das Teil dann wirklich als Netbook benutzen und da wäre eine kalte Lötstelle wohl fatal.

Das Einschicken des Geräts ginge dann über den Händler, richtig? Ich hatte noch keinen Servicefall im Consumerbereich und kenne mich speziell bei Asus nicht aus.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: EEE 1018P: Kontaktabbrüche Netzstecker

Beitrag von blackice » Donnerstag 9. Juni 2011, 17:40

Ok, der Thread ist was für die PEBKAC-Abteilung. :oops: :lol:
Man sollte den Stecker auch ganz in die Buchse stecken. Das Gerät steht in einem Regal und da ist es etwas eng mit dem Aufbauen. Ich habe den Stecker nicht richtig reingesteckt. Er hielt trotzdem und es floss auch Strom - aber eben nur solange das Gerät nicht bewegt wurde.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: [erledigt] EEE 1018P: Kontaktabbrüche Netzstecker

Beitrag von Sedge » Donnerstag 9. Juni 2011, 19:55

:lol: :lol: :lol:

Made my day :D

Schön dass du so ehrlich bist ;)
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste