EeePC R105 Bootmanager Probleme WinXP

Allgemeine Fragen zu Windows
BUTTON_POST_REPLY
Benutzeravatar
Cash24
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Montag 24. Januar 2011, 21:21

EeePC R105 Bootmanager Probleme WinXP

Beitrag von Cash24 » Dienstag 25. Januar 2011, 02:52

Hallo,

Ich habe einen Asus EeePC R105 und will WinXP neu installieren doch leider ist die HDD bei der Partitionsauswahl nicht zu sehen. Was kann ich tun um den Bootmanager von Win7starter weg zu bekommen und die HDD wieder sichtbar zu machen :?
Danke für zahlreiche nützliche Tips und Hinweise.

LG Die Dani

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EeePC R105 Bootmanager Probleme WinXP

Beitrag von iceWM » Dienstag 25. Januar 2011, 19:10

Bei der Installation von XP spielt der Bootmanager von Windows 7 keine Rolle.

Das die Festplatte beim Installationsversuch nicht erkannt wird muss andere Gründe haben.
Wird die Festplatte im BIOS erkannt und angezeigt?
Ins BIOS kommst Du indem Du nach dem Einschalten F2 drückst. Wenn es nicht beim erstenmal funktioniert, war das Timing falsch.

Welches Service Pack ist in XP integriert?

[Administrator] Verschoben, da kein IT-Tratsch [/Administrator]
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
Cash24
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Montag 24. Januar 2011, 21:21

Re: EeePC R105 Bootmanager Probleme WinXP

Beitrag von Cash24 » Dienstag 25. Januar 2011, 21:20

Im Bios wird die HDD angezeigt und wenn ich den Laptop mit MTDVD oder ErdCommander starte ist die HDD auch zusehen.
Ich habe den Laptop dann MTDVD gestartet und alle Partitionen gelöscht der Bootmgr von Win7 ist aber trotz Fixboot und Fixmbr nicht weg zu bekommen :cry:
Wenn ich die XPsp3-CD ins ext.LW einlege sagt mir der Laptop, nach dem er die Windows Startumgebung geladen hat und es zur Partitionsauswahl kommt, das kein Massenspeicher vorhanden ist.

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: EeePC R105 Bootmanager Probleme WinXP

Beitrag von blackice » Mittwoch 26. Januar 2011, 09:06

Hat denn dein XP überhaupt SATA-Treiber?

PS: Schrei doch bitte nicht so. :roll:
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EeePC R105 Bootmanager Probleme WinXP

Beitrag von iceWM » Mittwoch 26. Januar 2011, 21:58

Ist Deine XP SP3 CD selbst erstellt?
Der Bootmanager hat keinen einfluss auf die Installation von XP.
Wie gehst Du beim Installieren genau vor?
blackice hat geschriebenCOLONHat denn dein XP überhaupt SATA-Treiber?
XP SP3 kann mit SATA-Festplatten umgehen. Wäre dem nicht so, würden alle Netbooks mit XP ein Problem haben :wink:
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3 und 0 Gäste