1000H Go: extrem laut und warm mit Win7?

Fragen zu Vista und 7
BUTTON_POST_REPLY
spaboleo
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Freitag 25. September 2009, 00:24

1000H Go: extrem laut und warm mit Win7?

Beitrag von spaboleo » Freitag 25. September 2009, 01:29

Hey :)

ich bin quasi eee-pc Blogabonennt seit der ersten Stunde und melde mich nun mal mit einem Problem zu Wort :)

Einschlägige Erfahrungen konnte ich mit den EEEs 701, 901 und dem ersten 10" MSI Wind sammeln.
Umso verwunderter bzw. enttäuschter bin ich nun vom 1000H Go. :(
Abgesehen von ordentlicher Verarbeitung, langer Akkulaufzeit und taugliche Hardware (Touchpad, Display...; bis auf die Festplatte), ist die Wärmeentwicklung und der Geräuschpegel wirklich nicht mehr feierlich :( Da bin ich anderes von den EEE Pcs gewohnt.

Da ich Win7 Prof. über MSDNAA kostenlos beziehen und nutzen kann, wollte ich es einfach mal auf einem Netbook testen und hab es direkt auf dem neuen EEE 1000H Go installiert.
Mit dem OS an sich bin ich mehr als zufrieden...doch ist der hohe Lärmpegel durch den permanent laufenden Lüfter wirklich störend.
(Trotz eeectl im Moment mit 50% bei 60°C! Manuell auf 0% setzen ist nicht ohne schlechtes Gewissen ggü. der Hardware tragbar :( )

Nun die Fragen:
- Liegt es an Win7?
- Hilft ein neues Bios (aktuell drauf: 0602; neu wäre: 0703)?
- Kommt die hohe Temperatur vll. von der (miesen und ebenfalls lauten) Festplatte?
- Wird der 1000H (ohne Go) mit einer anderen Platte augeliefert, ist leiser und ruhiger?

Vielen Dank :)

Liebe Grüße

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: 1000H Go: extrem laut und warm mit Win7?

Beitrag von blackice » Freitag 25. September 2009, 09:19

Ich vermute dass es an einem fehlenden ACPI-Management von Win7 liegt. Ein passender Chipsatztreiber sollte das lösen. Ob es einen gibt weiß ich nicht. 60°C CPU-Temperatur sind aber absolut kein Problem. Bis 80°C ist alles im grünen Bereich.
Die Festplatte heizt ein Gerät natürlich auf, aber wenn sie es in dem von dir beschriebenen Maß täte, dann würde sie selbst in höchster Gefahr schweben. Wie hoch ist denn deine Festplattentemperatur und um welches Modell handelt es sich.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

spaboleo
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Freitag 25. September 2009, 00:24

Re: 1000H Go: extrem laut und warm mit Win7?

Beitrag von spaboleo » Freitag 25. September 2009, 11:28

Hey blackice,

vielen Dank für die schnelle Antwort :)

Ich habe das Model "90OA0XT83312AHIE1XSQ", quasi den im Moment für 299€ angebotenen Go.
Die Temperaturen der HDD scheinen tatsächlich in Ordnung zu sein.
Bild

Ich habe von dieser Quelle den Vista Chiptreiber installiert und Win7 scheint alles problemlos akzeptiert zu haben.
Dennoch halte ich die Temperaturen im Vergleich zu den von mir bislang benutzten EEE Pcs etwas zu hoch.
Im "warmen" Idle sind es zumeist um die 50°C. Ohne EEEctl läuft der Lüfter da bereits deutlich hörbar. Mit EEEctl lässt sich das wenigstens etwas hinauszögern...

Ist das normal?


Die extrem nervige Festplatte (Seagate Momentus 5400.5) fliegt wahrscheinlich noch heute raus.
Deren Geräusche sind ja nahezu nicht auszuhalten.

Liebe Grüße :)

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: 1000H Go: extrem laut und warm mit Win7?

Beitrag von blackice » Freitag 25. September 2009, 11:59

Die Temperaturen sind alle in Ordnung, selbst 50°C idle ist für die CPU nicht ungewöhnlich.
Den Chipsatztreiber von Vista zu verwenden ist erstmal keine schlechte Idee, allerdings liegen die Hauptunterschiede zu Win7 im Kernel soweit ich weiß. Das könnte für den Chipsatztreiber schon problematisch sein. Ob der also wirklich das tut was er soll kann dir keiner sagen. Trotzdem hast du vermutlich keine bessere Alternative.

Wenn du mit EEEctl die Temperaturen für den Lüftereinsatz um 10°C anhebst (ich vermute das geht damit) dann sollte sich das Lüfterproblem weitgehend erledigen.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste