EISA Partition

Fragen zu XP
robi782
Neuling
BeiträgeCOLON 18
RegistriertCOLON Montag 18. Februar 2008, 19:36

EISA Partition

Beitrag von robi782 » Montag 1. Februar 2010, 20:15

Hallo,

sagt mal was wird wieder genau hergestellt bei der EEE PC Systemwiederherstellung? Soweit ich das ohne zu schauen einschätzen kann wird es ja auf der HDD eine EISA Partition geben die dann wieder die Werkseinstellungen herstellt!? :)

Nur was genau wird dabei rückgängig gemacht? Ich habe z.B. aktuell auf C: WinXP und auf D: Win7 (auf SD Ubuntu NBR) und die E: ist meine Daten Partition. Wenn ich jetzt zb WinXP auf C: durch ein Linux ersetze wird dann bei einer Systemwiederherstellung/Werkseinstellungen wiederherstellen die Partition auch wieder auf Werkseinstellungen gesetzt? Sprich EISA Partition, C: WinXP und dann D: als Daten Partition? Oder was genau schafft die Systemwiederherstellung wieder rückgängig zu machen und was eben nicht?

MfG&Thx

PS: Hoffe ich bekomme hier eine Antwort in einem anderen EEE Forum warte ich seit mehr als 8 Wochen auf eine Antwort.

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: EISA Partition

Beitrag von try » Montag 1. Februar 2010, 21:23

Meines Wissens nach sind auf den Wiederherstellungspartitionen immer nur Abbilder (ISO's) des Systems bei Werkauslieferung.
D.h. wenn Du z.B. einen E³ mit XP gekauft hast, wird beim Wiederherstellen genau dieses auf seine ursprüngliche Partition ( zu 99.9% C:) komplett zurück gespielt.
Also wird auch nichts nur repariert oder so.

Solltest Du in der Zwischenzeit mal ein anderes System installiert haben, wird dies dabei zwangsläufig platt gemacht.
Hast Du an der Partitionsgröße geschraubt, wird es beim Wiederherstellen mM nach Probleme geben, da die ISO darauf nicht zugeschnitten war.

Auch bei parallel installierten Systemen vermute ich stark Probleme, da beim Wiederherstellungsprozess mM nach der MBR mit überschrieben wird.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EISA Partition

Beitrag von iceWM » Montag 1. Februar 2010, 21:28

Da war der Kollege schneller :)
So ähnlich hätte ich es auch ausgedrückt.
robi782 hat geschriebenCOLONMfG&Thx

PS: Hoffe ich bekomme hier eine Antwort in einem anderen EEE Forum warte ich seit mehr als 8 Wochen auf eine Antwort.
Somit hast Du hier quasi 2 Antworten in 1 Std. 15 Min. erhalten :wink:
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: EISA Partition

Beitrag von MadIQ » Montag 1. Februar 2010, 21:38

iceWM hat geschriebenCOLONDa war der Kollege schneller :)
So ähnlich hätte ich es auch ausgedrückt.
robi782 hat geschriebenCOLONMfG&Thx

PS: Hoffe ich bekomme hier eine Antwort in einem anderen EEE Forum warte ich seit mehr als 8 Wochen auf eine Antwort.
Somit hast Du hier quasi 2 Antworten in 1 Std. 15 Min. erhalten :wink:
Und das macht uns zu dem was wir sind: das eindeutig bessere Forum :) :D
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

robi782
Neuling
BeiträgeCOLON 18
RegistriertCOLON Montag 18. Februar 2008, 19:36

Re: EISA Partition

Beitrag von robi782 » Dienstag 2. Februar 2010, 21:21

Hi,

ihr habt mich davon überzeugt das dies das bessere Forum ist, hab mir das aber schon selbst gedacht. ... ;)

Sagt mal wie kann ich raus bekommen wie Groß die C: Partition bei Werksauslieferung war? Ich werde zwar wohl nie wieder XP nutzen und demnächst W7 auf C: inst. und D: (wo derzeit 7 drauf ist) und E: (Datenpartition) zusammen führen.

Falls ich aber das Gerät mal verkaufen möchte wäre der Werkszustand interessant. Ich weiß nicht mehr ob es nur eine C: Partition warr oder ob es bei der Auslieferung schon 2 Partitionen waren. Kann mir das vieleicht jmd. sagen der den Asus E³ PC 1003 HAG noch im Werkszustand hat?

MfG&Thx

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EISA Partition

Beitrag von iceWM » Dienstag 2. Februar 2010, 21:38

Ich besitze zwar keinen 1003 HAG und sitze gerade vor keinem eeePC, aber die Festplatte sollte im Auslieferungszustand zwei Paritionen + zwei unsichtbare Partitionen für den Boot Booster und die Systemwiederherstellung gehabt haben. Dabei sind die Partitionen C und D ungefähr gleich groß.

Mit dem beigelegten Wiederherstellungsdatenträger und einem externen Laufwerk kannst Du jederzeit den Auslieferungszustand wieder herstellen.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: EISA Partition

Beitrag von try » Mittwoch 3. Februar 2010, 12:27

iceWM hat geschriebenCOLONMit dem beigelegten Wiederherstellungsdatenträger und einem externen Laufwerk kannst Du jederzeit den Auslieferungszustand wieder herstellen.
- das interessiert mich dann doch mal genauer.

- bei beliebiger Partitionsanzahl und -grösse :?:
Dann ist das Werk-Image auf dem mitgelieferten Silberling also eine Festplatten- und nicht nur eine Partitionskopie :?:
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: EISA Partition

Beitrag von k0k0 » Mittwoch 3. Februar 2010, 17:54

Jein, auf der Recovery-DVD ist ein komprimiertes Image der Partition C sowie eine (Batch)Datei mit Anweisungen zur Behandlung der Festplatte hinsichtlich der Partitionen und des Bootsektors. (Nona, denn sonst würde die Wiederherstellung ja nicht funktionieren.) Nutzt Du also die Recovery-DVD, wird der bisherige Inhalt der Festplatte / SSD fratz-fatz platt gemacht und der gesamte Datenträger entsprechend den Werkseinstellungen wiederhergestellt. (Deswegen heißt das Ding auch Recovery und nicht Backup!)
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EISA Partition

Beitrag von iceWM » Mittwoch 3. Februar 2010, 22:20

Zumindest beim 1000H handelt es sich um ein Ghost-Image. Ich denke aber das ASUS da keine großen Unterschiede bei den Modellen macht.

Das schöne an diesem Imager ist, das man dabei angeben kann wie die Erstellung des Images erfolgen soll. Ganze Platte, einzelne Partition und auch das Ziel ist in der Kaufversion fast überall hin möglich.
Bei einem Plattenimage wird ein Abbild der HD mit all seinen Partitionen erstellt. Beim Wiederherstellen ist das Ergebnis quasi eine 100%ig Kopie des Originals und das sogar dann wenn die Ziel-HD größer als die ursprüngliche ist. Dann bleibt der Rest leer/unpartitioniert/unformatiert.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: EISA Partition

Beitrag von try » Donnerstag 4. Februar 2010, 11:42

k0k0 hat geschriebenCOLON Nutzt Du also die Recovery-DVD, wird der bisherige Inhalt der Festplatte / SSD fratz-fatz platt gemacht ...
via
iceWM hat geschriebenCOLONGanze Platte, einzelne Partition und auch das Ziel ist in der Kaufversion fast überall hin möglich.
OK - dann lag ich also mit dem Gesamt-HDD/SSD-Image bei den Recoveries doch nicht verkehrt ?
D.h. es wird mit dem Wiederherstellungsträger immer die gesamte Platte neu aufgelegt ?

'frage deswegen nochmal so genau nach, da ich auch ein Recovery auf meinem 1000'der vorhabe
und aus besagten Gründen die Partitionsgrössen immer in Ruhe gelassen hatte.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

robi782
Neuling
BeiträgeCOLON 18
RegistriertCOLON Montag 18. Februar 2008, 19:36

Re: EISA Partition

Beitrag von robi782 » Donnerstag 4. Februar 2010, 19:42

iceWM hat geschriebenCOLONIch besitze zwar keinen 1003 HAG und sitze gerade vor keinem eeePC, aber die Festplatte sollte im Auslieferungszustand zwei Paritionen + zwei unsichtbare Partitionen für den Boot Booster und die Systemwiederherstellung gehabt haben. Dabei sind die Partitionen C und D ungefähr gleich groß.

Mit dem beigelegten Wiederherstellungsdatenträger und einem externen Laufwerk kannst Du jederzeit den Auslieferungszustand wieder herstellen.
Werden dabei die Partitionen auch wieder auf Standard gestellt?

MfG

PS: Kann mir bitte ein 1003 HAG Besitzer der seine Laufwerke nicht verändert hat mitteilen welche Größe diese haben? Bitte um schnelle Antwort.

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: EISA Partition

Beitrag von k0k0 » Freitag 5. Februar 2010, 02:12

Die Partitionierung usw. ist bei allen ASUS-Geräten gleich, schließlich haben alle die selbe Festplattengröße und die Leute bei ASUS sind genau so faul wie in jeder anderen Firma auch.

BTW: Ich verstehe Dein grundsätzliches Problem im Zusammenhang mit der Recovery-DVD leider immer noch nicht! :? Sichere die Daten bevor Du die Recovery-DVD nutzt und gut ist's! :wink: So lehrt und predigt man das doch nun schon seit Anbeginn aller Computerzeiten ... :roll:
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: EISA Partition

Beitrag von try » Freitag 5. Februar 2010, 12:24

@ k0k0
Du hast recht, aber ...
Es ist schon nicht ganz uninteressant, ob man nun an den Partitionsgrößen rumschrauben darf und dabei die Option des Recovern beibehält, oder nicht.

- ' sehe schon : Versuch macht kluch ... o. s. ä. :wink:
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: EISA Partition

Beitrag von iceWM » Freitag 5. Februar 2010, 23:22

k0k0 hat geschriebenCOLONDie Partitionierung usw. ist bei allen ASUS-Geräten gleich, schließlich haben alle die selbe Festplattengröße und die Leute bei ASUS sind genau so faul wie in jeder anderen Firma auch.
Mittlerweile gibt es nicht nur eeePCs mit 160er HDs sondern auch welche mit 250er HDs :wink:

@robi782 und try
Die Partitionierung vor dem Wiederherstellen des Auslieferungszustands ist irrelevant. Nach dem Vorgang ist die Festplatte wieder in dem Zustand wie sie bei Auslieferung war.
Das Wiederherstellen von einer Recovery-Partition kann natürlich nur funktionieren wenn sie noch vorhanden ist. Ansonsten hilft die beigelegte CD/DVD weiter.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: EISA Partition

Beitrag von k0k0 » Freitag 5. Februar 2010, 23:56

Meines Wissens ändert sich die Partitionsaufteilung bei den Geräten mit mehr als 160 GB großen Festplatten lediglich hinsichtlich der Größe des Laufwerks D, weil die Leute bei ASUS für alle Geräte die selbe (Batch)Datei benutzen.
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste