Ubuntu eee installieren

Allgemeine Fragen zu Linux
BUTTON_POST_REPLY
Blödkröte
Neuling
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Donnerstag 23. Oktober 2008, 12:48

Ubuntu eee installieren

Beitrag von Blödkröte » Donnerstag 27. November 2008, 22:11

Hallo,
ich würde auch gern mal etwas Erfahrung mit Linux/Ubuntu sammeln und hierzu das für den EEEPC empfohlene Ubuntu-eee 8.04.1 installieren. Ich habe schon einen USB-Stick mit Unetbootin und der Iso des obigen Unbuntus eingerichtet. Dieser müsste nach der Anleitung nun an den 1000H gesteckt werden und dann im Bios als Start ausgewählt werden. Eigentlich klingt das recht einfach.
Nun aber zu meinen Fragen: Auf dem 1000H sind ja 2 Partitionen und es ist bestimmt wichtig, von der zweiten Partition ca. 15 GB anzunehmen für Ubuntu. Ähm, ich habe noch nie ne Platte partitioniert. Gibt es ein gratis Programm, womit ich das einfach machen kann? Man hört ja häufig den Namen Parttiton Magic, vielleicht werde ich das mal besorgen.
Zweite Frage: Muss ich irgendwas bezüglich Dateisystem beachten? Vermutlich sind ja die beiden Partitionen des 1000H in NTFS. Welches Dateisystem sollte denn die dritte, neu erstellte Partition haben?
Viele Grüße
Blödkröte

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Ubuntu eee installieren

Beitrag von Lorag » Donnerstag 27. November 2008, 22:40

Der Installer von Ubuntu hat ein Partitionierungsprogramm (gparted). IIRC dasselbe, das auch parted magic verwendet. Als Dateisystem empfiehlt sich ext2.

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: Ubuntu eee installieren

Beitrag von k0k0 » Freitag 28. November 2008, 00:59

Jedes OS kommt mit einem Partitionierungsprogramm daher, um sicher zu stellen, dass man es auch installieren kann. :wink:

Wenn Du nicht auf jedes GiB Speicherplatz angewiesen bist, ist es vermutlich schlauer, die beiden letzten Partitionen der HDD vorerst nicht anzurühren. Die letzte Partition beinhaltet nämlich die Windows Recovery-Daten, die Partition davor ist für den BootBoster und die BIOS-Updates (unter Windows bzw. Xandros-eee).
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

Blödkröte
Neuling
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Donnerstag 23. Oktober 2008, 12:48

Re: Ubuntu eee installieren

Beitrag von Blödkröte » Freitag 28. November 2008, 12:03

Ich danke euch.
Ich habe mich mittlerweile entschieden, die Wubi-Installation zu machen, da ich in Sachen Ubuntu ein Frischling bin und so meine ersten Erfahrungen machen kann.
Unter http://wiki.ubuntuusers.de/Wubi wird schön beschrieben, wie man mit Wubi Ubuntu installiert. Ich habe aber ein Problem. Wenn ich wubi starte und dann auswählen muss, wohin ich Ubuntu installieren will, wie groß der zugeteilte Festplattenplatz sein soll usw. kommt unter Ubuntu-Version ein Menü, in dem ich meine Ubuntu-Version auswählen kann. Da ich die Iso von ubuntu-eee-8.04.1 habe, wählte ich Ubuntu. Es kam aber kurz danach die Meldung, dass ich eine Internetverbindung herstellen muss. Auch wenn ich Xubuntu wähle kommt die gleiche Meldung. In der Wiki steht aber, dass das iso-File nur im gleichen Ordner wie wubi liegen muss, damit die Installation ohne Internetzugang abläuft.
Warum klappt das dann nicht? Oder muss ich eine andere Ubuntu-Version runterladen, weil die eee-ubuntu-Version nicht im Menü auftaucht?
Grüße

Edit: Habe mal Xubuntu 8.10 runtergeladen und dies lies sich ohne Probleme installieren. Schade, dass es mit dem ubuntu-eee nicht klappte.

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste