Suche Linux für SD Karte

Beratung zu Linux. z.B. Welche Distribution nehmen?
screamer980
Neuling
BeiträgeCOLON 6
RegistriertCOLON Samstag 6. Februar 2010, 18:37

Suche Linux für SD Karte

Beitrag von screamer980 » Donnerstag 11. Februar 2010, 09:21

Hi!

weiß nicht, ob ich hier mit dem thema richtig bin. Ansonstn einfach verschieben.
ich bin ein ziemlicher Linux Neuling, suche dennoch eine schlanke distri, die ich auf eine SD karte installieren kann und auf meinem 1201N betreiben kann. Wichtig ist, dass das OS komplett von der SD Karte läuft, so dass ich wenn ich linux nutzen möchte einfach die sd karte einlege.

Wie ist das mit den treibern? Alle geräte sollten natürlich funktionieren. Wird derzeit schon der ION chipsatz von linux unterstützt?

Welche aktuelle Linux Distri könnt ihr mir für diese zwecke empfehlen?

danke schonmal im vorraus

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von blackice » Donnerstag 11. Februar 2010, 11:02

screamer980 hat geschriebenCOLONWie ist das mit den treibern? Alle geräte sollten natürlich funktionieren. Wird derzeit schon der ION chipsatz von linux unterstützt?
Ich weiß nicht genau seit welcher Version, aber späestens seit 2.6.28 wird der Chipsatz wohl unterstützt.
Probleme auf dem 1201N machen wohl noch die Grafikkarte (Lösung: aktuellsten NVIDIA-Treiber installieren), das WLAN (Lösung: aktuellen Realtek-Treiber für r8192se kompilieren) und teilweise Kamera und LAN (was sich beides mit aktuellen Kernelversionen wohl inzwischen von selbst erledigt hat).

Als leichte Distribution kommt alles in Frage was mit LXDE oder Xfce kommt. Ein paar Vorschläge:
Crunchbang, wattOS, Sidux, fluxflux/Lin2Go
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von Sedge » Donnerstag 11. Februar 2010, 16:07

Ähnliches hab ich ja auch vor (http://www.eee-pc.de/board/viewtopic.ph ... =15#p62081) :)

Ich will mich einfach mal mit Linux beschäftigen, Grundkenntnisse erwerben, etc.

Wieviel Platz muss ich da einrechnen, würde mir da 1 GB reichen?
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von iceWM » Donnerstag 11. Februar 2010, 22:46

*Verschoben* da kein How2

@Sedge
Der Speicherplatz ist u.a. auch von der von Dir gewählten Distri ab. Es gibt schlanke und ziemlich aufgeblähte.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von blackice » Freitag 12. Februar 2010, 11:18

Sedge hat geschriebenCOLONWieviel Platz muss ich da einrechnen, würde mir da 1 GB reichen?
Prinzipiell reicht ein GB. Slax reichen in der Standardkonfiguration 200MB und Slitaz kommt sogar schon mit 30MB aus.
Abgesehen von solch spezialisierten Distributionen ist 1GB aber etwas knapp. Das Debian-Grundsystem braucht z.B. mit Laptop-Paketen ca. 800MB. Und dann hast du noch keine GUI.
Wenn ich auf so ein Grundsystem LXDE und meine elementaren Programme installiere komme ich auf etwa 1,2GB. Schlanke Distributionen mit LXDE wie die LXDE-Version von Debian, wattOS oder Crunchbang brauchen etwa 1,6-1,8GB.

Mit 2GB bist du gut dabei. 1GB ist nur sinnvoll, wenn du gleich ins kalte Wasser springen und selbst Hand ans System anlegen willst. Zumindest bei Slax ist das aber auch für absolute Laien kein Problem wenn man etwas Ehrgeiz und Geduld mitbringt. Einen Großteil meiner Erfahrung mit Linux habe ich auf diese Weise als Anfänger gesammelt.
Linux ist es übrigens egal ob da noch andere Partitionen auf der SD-Card sind. Was Windows dazu sagt weiß ich nicht.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von Sedge » Freitag 12. Februar 2010, 12:35

Ich glaub ich pack mir FluxFlux mal auf den Kleinen :)

...und nachdem das ja scheinbar auch ganz gut auf der Windows-Partition funktioniert werde ich das wohl so machen :)


[Das ist ne gute Idee, oder? Ihr wisst schon, ich brauch Bestätigung bei meinen dummen (?) Ideen ;)]
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von blackice » Freitag 12. Februar 2010, 12:50

Ja, fluxflux ist eine gute Idee zum Einstieg, aber nein, für dumme Ideen kriegst du von mir keine Bestätigung. ;-)
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von Sedge » Freitag 12. Februar 2010, 12:56

...was ja bedeuten würde, dass es keine dumme Idee ist :D

Anyways, bin am runterladen und werde vermutlic in Kürze mit dem Linux-Virus infiziert :)
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von vofiwg » Freitag 12. Februar 2010, 13:22

Aber Vorsicht!!!!

Wenn Du nicht gleich wieder aufgibst, wirst Du den Virus wahrscheinlich nicht mehr los. ;) So gings mir jedenfalls.



VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

SkillSeeka
Neuling
BeiträgeCOLON 42
RegistriertCOLON Freitag 15. Januar 2010, 12:40

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von SkillSeeka » Freitag 12. Februar 2010, 13:28

Versuch mal ohne Kenntnisse nen Debian-Router aufzusetzen,
dann wirst schnell geheilt...

Wobei, das Ding lief fast 3 Jahre :D

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von vofiwg » Freitag 12. Februar 2010, 13:35

Stimmt schon, die Fieber-, äh Lernkurve geht steil nach oben. das ist aber überall so, wo man vor Neuem steht.


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von flux » Freitag 12. Februar 2010, 13:42

Kann ich nur bestätigen!

Und es gibt ja gerade in Linux für fast alles eine schnelle und zeitnahe Lösung, die Entwickler der großen Distributionen sind da ja ständig am Puls der Zeit und liefern eine grandiose Arbeit, die man sich sofort zunutze machen kann.

flux.

Benutzeravatar
nakaori
CEO Eee-PC.de
BeiträgeCOLON 988
RegistriertCOLON Donnerstag 28. Juni 2007, 17:22
WohnortCOLON Hagen
CONTACTCOLON

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von nakaori » Freitag 12. Februar 2010, 20:53

wie wärs mit damn small linux? kommt meines wissens mit einem 128mb stick aus..
Bild

screamer980
Neuling
BeiträgeCOLON 6
RegistriertCOLON Samstag 6. Februar 2010, 18:37

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von screamer980 » Samstag 13. Februar 2010, 11:02

blackice hat geschriebenCOLON
screamer980 hat geschriebenCOLONWie ist das mit den treibern? Alle geräte sollten natürlich funktionieren. Wird derzeit schon der ION chipsatz von linux unterstützt?
Ich weiß nicht genau seit welcher Version, aber späestens seit 2.6.28 wird der Chipsatz wohl unterstützt.
Probleme auf dem 1201N machen wohl noch die Grafikkarte (Lösung: aktuellsten NVIDIA-Treiber installieren), das WLAN (Lösung: aktuellen Realtek-Treiber für r8192se kompilieren) und teilweise Kamera und LAN (was sich beides mit aktuellen Kernelversionen wohl inzwischen von selbst erledigt hat).

Als leichte Distribution kommt alles in Frage was mit LXDE oder Xfce kommt. Ein paar Vorschläge:
Crunchbang, wattOS, Sidux, fluxflux/Lin2Go

danke für deine antwort. hab mir mal die distris angeschaut! sieht sehr interessnt aus alles. ich suche aber ein "out-of-the-box" version, wo gleich alles funktioniert ;) ich weiß, bei linux muss man immer bischen tüftleln, aber treiber nachzuinstallieren hab ich noch nicht gemacht. auf meinem desktop pc läuft ubuntu ohne probleme, da musste ich ncihts machen.

bei welchen distris, ist der neue kernel schon mit drinne?

sind generell alle distris auf einer sd karte zu installieren?

danke!

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: Suche Linux für SD Karte

Beitrag von Sedge » Samstag 13. Februar 2010, 12:38

FluxFlux ist drauf, bin schon infiziert, hab aber schon Probleme :(
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste