HILFE: Druckerproblem

Beratung zu Linux. z.B. Welche Distribution nehmen?
BUTTON_POST_REPLY
inale19
BeiträgeCOLON 1
RegistriertCOLON Samstag 15. Januar 2011, 19:11

HILFE: Druckerproblem

Beitrag von inale19 » Samstag 15. Januar 2011, 19:24

Hallo,
ich bin SEHR verzweifelt, da ich seit Tagen versuche es irgendwie hinzubekommen, dass mein EEE einfach nur drucken kann. Mittlerweile bin ich mit den Nerven am Ende und hoffe so sehr, jdm kann mir helfen.
Mein Drucker: hp officejet 4500 desktop
Wenn ich ihn anschließe, wird er erkannt. Die Treiber sind auch bereits installiert bzw. waren von asus vorinstalliert: hplip und irgendwas mit f.
Beim Einrichten des Druckers über Einstellungen kann ich sämtliche HP Modelle auswählen, nur der officejet 4500 ist nicht dabei, obwohl der eee ihn beim Anschließen erkennt und richtig bezeichnet.
Egal, was ich drucken möchte: es erscheinen immer nur Seitenweise Hyroglyphen.
Was kann ich tun?
Ich wäre UNENDLICH dankbar über jede Art von Hilfe.
Ich muss noch dazu sagen, dass ich mich mit Linux, Xandros und PC Zeug generell nicht auskenne. Bitte alles for dummies erklären. Ich weiss z.B. weder wie ich einen Treiber unter Xandros deinstallieren, geschweige denn neu installieren kann. Hatte nämlich gedacht: vllt ist der Treiber veraltet und mir eine neue version von hplip runter geladen, die Datei endet mit .run
Nur wenn ich da drauf klicke, tut sich nichts, es installiert sich nicht automatisch. Keine Ahnung, wie man hier was installiert. Brauche ich dazu die Konsole? Und welche Befehle?
1000 Dank im Voraus!
Die liebsten Grüße
Marina

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: HILFE: Druckerproblem

Beitrag von vofiwg » Samstag 15. Januar 2011, 20:44

Deine Verzweiflung kann ich verstehen.

Leider kennt Xandros so einen modernen Drucker nicht. Deshalb lässt er sich nicht so ohne weiteres in Betrieb nehmen. Nicht nur in Sachen Hardware hat sich seit Erscheinen des EeePC einiges getan. Vor allem sicherheitstechnisch ist Xandros mittlerweile Jahre hinterher.

Du solltest daher ernsthaft erwägen, auf eine mordernere Linux-Distribution umzusteigen. Die Druckerschwierigkeiten haben dann sicher auch ein Ende. Eigentlich arbeitet der Drucker nämlich "perfectly".


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste