eeetwk

Fragen zu Software unter Linux.
BUTTON_POST_REPLY
frank
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Freitag 11. April 2008, 12:55

eeetwk

Beitrag von frank » Dienstag 8. Juli 2008, 08:46

originalthread:
http://www.eee-pc.de/board/posting.php? ... 45&p=22920

ich hab dank des eee mich zum 1. mal mit bash scripten befasst und ein kleines tool zum takten gebaut.

das eee.ko module wird benötigt!

im gegensatz zu anderen gibts bei meinem nur 3 modi:

-d taktet auf die default 630mhz
-o übertaktet auf 900mhz
-u untertaktet auf 495 mhz

(die fsb werte kann man in den ersten zeilen selbst ändern, wenn man will)

install:
sudo mousepad /usr/local/sbin/eeetwk
quelltext einfügen:

CodeCOLON Alles auswählen

#!/bin/bash
FSB_OC=109
FSB_UC=45
FSB_DEF=70
STEPS=2

MULTI=9

echo "    eeeTwk"
echo "    ---------"

function clock {
    VOLT=1

    if [ "$1" = "" ]; then
        echo "    Invalid Call"
        exit
    fi

    if [ "$1" -lt "$FSB" ]; then
        let NEWFSB=FSB-STEPS
        while [ $NEWFSB -gt $1 ]; do
            sudo sh -c "echo $NEWFSB 24 $VOLT > /proc/eee/fsb"
            let NEWFSB=NEWFSB-STEPS
        done
    else
        let NEWFSB=FSB+STEPS
        while [ $NEWFSB -lt $1 ]; do
            sudo sh -c "echo $NEWFSB 24 $VOLT > /proc/eee/fsb"
            let NEWFSB=NEWFSB+STEPS
        done
    fi
    if [ "$2" = "0" ]; then
        VOLT=0
    fi
    sudo sh -c "echo $1 24 $VOLT > /proc/eee/fsb"

    let NEWMHZ=$1*MULTI
    echo "    e³ läuft mit $NEWMHZ MHz (Fsb: $1 MHz)"
}


# reading fsb
FILE=/proc/eee/fsb
while read line
do CUR=$line
done < $FILE

# get fsb, rest = dont care
FSB=`echo "$CUR"|cut -d' ' -f1`

# calc mhz
let MHZ=$FSB*$MULTI

# output current mhz
echo "    e³ läuft mit $MHZ MHz (Fsb: $FSB MHz)"
echo "    ================="

# clock to default 630mhz
if [ "$1" = "-d" ]; then
    echo "    Takte zu standardgeschwindigkeit..."
    clock $FSB_DEF
# overlock
else
    if [ "$1" = "-o" ]; then
        echo "    Übertakte e³..."
        clock $FSB_OC
# underclock
    else
        if [ "$1" = "-u" ]; then
            echo "    Untertakte e³..."
            clock $FSB_UC 0
        else
#your feeding fanspeed
   if [ "$1" = "-f" ]; then
      if [ "$2" = "" ];then
      echo "Lüfter wird automatisch geregelt";
      echo 0 > /proc/eee/fan_manual
      exit;
      fi
   echo "    Lüfter läuft mit $2%";
   echo 1 > /proc/eee/fan_manual
   echo $2 > /proc/eee/fan_speed;
   else
#help
      if [ "$1" = "--help" ]; then
      echo "    Call: eeetwk [OPTION]"
      echo "    -d    Takte Standard Geschwindigkeit $FSB_DEF MHz"
      echo "    -o    Übertakte zu $FSB_OC MHz"
      echo "    -u    Untertakte zu $FSB_UC MHz"
      echo "    -f    Setze Lüftergeschwindigkeit"
      fi
            fi
        fi
    fi
fi
speichern.

nun kann man das prog mit "eeetwk [-option]" benutzen.

Autostart
sudo nano /etc/rc.local
vor das "exit 0" folgendes einfügen:
/usr/local/sbin/eeetwk -u
(dies taktet eure cpu beim boot automatisch runter)
speichern, fertig.

frank
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Freitag 11. April 2008, 12:55

Re: eeetwk

Beitrag von frank » Mittwoch 9. Juli 2008, 22:30

wie im thread dazu steht, das lüftersteuerungsteil hab ich nicht gebaut (sah ich keinen sinn).
aber das script tut seinen dienst ;)

Benutzeravatar
SirOfDefault
Power User
BeiträgeCOLON 1273
RegistriertCOLON Montag 7. Januar 2008, 22:09
WohnortCOLON around the world
CONTACTCOLON

Re: eeetwk

Beitrag von SirOfDefault » Donnerstag 10. Juli 2008, 22:14

ich habs zwar bis dato noch nicht ausprobiert, und bleibe sehr wahrscheinlich auch bei eeecontrol, scheint aber ein sehr gelungenes meisterwerk geworden zu sein...respekt...
WIEDER MIT VON DER PARTIE !!!

6mai08=mod | 11juli08=1Kposts |


spiele aktuell mit dem gedanken mir einen asus eee pc 1015 zu holen .... soll wieder ein netbook mit langer laufzeit und ordentlich leistung werden, ideen willkommen

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste