Frage zu C

hvt
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 93
RegistriertCOLON Samstag 15. November 2008, 20:29

Frage zu C

Beitrag von hvt » Sonntag 22. November 2009, 10:59

Hallo Leute!

Ich möchte mir gerne das C-Programmieren beibringen und habe diesebzüglich eine Frage:

Zu Beginn ist es mein Ziel kleine Programme zu schreiben, die ich in meinem Alltagsgebrauch integrieren kann. Vor allem schwebt mir vor, ein Programm zu erstellen, dass auf "Knopfdruck" meine Favoriten aus Firefox, mein Adressbuch aus Icedove und event. meine gespeicherten Passwörter (Homepages) an einem gewünschten Ort speichert.

Das müsste doch möglich sein, oder?

LG

Hagen

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Frage zu C

Beitrag von iceWM » Sonntag 22. November 2009, 13:33

Möglich ist fast Alles.
Es setzt allerdings auch voraus das Du Dich mit den Interna der beteiligten Programmen auskennst, damit Du via C - oder meinst Du C++ -auf die jeweiligen Speicherorte zugreifen kannst.
Willst Du nur die betroffenen Dateien sichern oder auch einfluss auf deren Inhalte nehmen.
Die Lesezeichen von Firefox werden seit einiger Zeit nicht mehr in einer HTML-Datei gespeichert sondern in einer Datenbank. Da müsstest Du dann die Struktur der DB kennen. Das sollte in diesem Fall allerdings kein Problem sein an die Information zu kommen.

Vielleicht beschreibst Du Dein Vorhaben etwas genauer :wink:
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Frage zu C

Beitrag von try » Sonntag 22. November 2009, 14:18

hvt hat geschriebenCOLONIch möchte mir gerne das C-Programmieren beibringen ..
Hut ab, wenn Du dies im Selbststudium schaffst :o :!:

Da Du nicht schreibst welche Grundlagen Du mitbringst, hier ein paar Grundüberlegungen:
Vorkenntnisse im Programmieren mit anderen Sprachen wären von großem Vorteil.
Auch der Umgang mit Bibliotheken für Programme und der Unterschied der einzelnen Variablen-Typen und deren Anwendungen sind in C nicht so ganz ohne.

Wie wäre es mit Visual-C ?
Ich selbst kenne nur Visual-Basic und empfand dort die Erstellung der Programm-Oberflächen sehr entspannt. Hier wird einem viel Arbeit abgenommen.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

hvt
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 93
RegistriertCOLON Samstag 15. November 2008, 20:29

Re: Frage zu C

Beitrag von hvt » Sonntag 22. November 2009, 14:44

iceWM hat geschriebenCOLONMöglich ist fast Alles.

Willst Du nur die betroffenen Dateien sichern oder auch einfluss auf deren Inhalte nehmen.
Die Lesezeichen von Firefox werden seit einiger Zeit nicht mehr in einer HTML-Datei gespeichert sondern in einer Datenbank. Da müsstest Du dann die Struktur der DB kennen. Das sollte in diesem Fall allerdings kein Problem sein an die Information zu kommen.

Vielleicht beschreibst Du Dein Vorhaben etwas genauer :wink:
Buuh, ich habe mir das eigentlich leichter vorgestellt :)

Eigentlich möchte ich nur den Inhalt speichern, damit ich die Daten im Falle einer Neuaufsetzung oder sonstiger Probleme wieder einfügen kann.

Wie kann ich mir Wissen über die Strukturen der Datenbanken zulegen?

hvt
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 93
RegistriertCOLON Samstag 15. November 2008, 20:29

Re: Frage zu C

Beitrag von hvt » Sonntag 22. November 2009, 14:45

try hat geschriebenCOLON
hvt hat geschriebenCOLONIch möchte mir gerne das C-Programmieren beibringen ..
Hut ab, wenn Du dies im Selbststudium schaffst :o :!:

Da Du nicht schreibst welche Grundlagen Du mitbringst, hier ein paar Grundüberlegungen:
Vorkenntnisse im Programmieren mit anderen Sprachen wären von großem Vorteil.
Auch der Umgang mit Bibliotheken für Programme und der Unterschied der einzelnen Variablen-Typen und deren Anwendungen sind in C nicht so ganz ohne.

Wie wäre es mit Visual-C ?
Ich selbst kenne nur Visual-Basic und empfand dort die Erstellung der Programm-Oberflächen sehr entspannt. Hier wird einem viel Arbeit abgenommen.
Naja, ich möchte mir ein Buch besorgen und mir so das Wissen aneignen. Vorkenntnisse im Programmieren habe ich keine.

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Frage zu C

Beitrag von try » Sonntag 22. November 2009, 15:36

Gestatte mir bitte noch die Fragen, ob Du in der IT-Welt zu hause bist und welches BS Du verwendest.

Ansonsten würde ich aufgrund:
hvt hat geschriebenCOLONVorkenntnisse im Programmieren habe ich keine.
in Verbindung mit Win eher zu Visual-Basic tendieren.
Inwiefern man mit VB auf andere Programme zugreifen kann ist mir leider nicht bekannt.
Nur VB wäre für einen Programmiereinsteiger wesentlich besser geeignet.

Bei C in Verbindung mit Win wäre Visual-C sicherlich besser.

Literatur gibt es jedenfalls schon bei grösseren Thalias und Co für beide Sprachen mehr als genug.
Hier ist es nach meiner Erfahrung mit Empfehlungen ohne denjenigen zu kennen schwer, da es auch auf die Art und Weise des Lernens ankommt.
Aber schau doch einfach mal selbst, welches Buch Dich von Stil her anspricht und suche dann Kritiken darüber im Netz.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Frage zu C

Beitrag von blackice » Sonntag 22. November 2009, 19:23

@hvt:
Sorry, aber wenn ich das hier lese dann fürchte ich, übernimmst du dich mit deinem Vorhaben ganz gewaltig. Im Moment macht es den Eindruck, als hättest du am Wochenende dein erstes Fußballspiel im Fernsehen gesehen und hast jetzt beschlossen Amateurfußballer zu werden.
Sich eine Programmiersprache autodidaktisch anzueignen ist möglich - sofern man bereit ist, sich ordentlich auf den Hosenboden zu setzen.

Als Literatur für die Programmierung kann ich die O'Reilly-Bücher empfehlen. Falls du wirklich mit Datenbanken anfangen willst, sind die Bücher von Heuer & Saake Pflichtlektüre.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

hvt
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 93
RegistriertCOLON Samstag 15. November 2008, 20:29

Re: Frage zu C

Beitrag von hvt » Sonntag 22. November 2009, 20:06

Hallo Leute!

Danke für eure wertvollen Tipps. Der Vergleich mit dem Fußballspieler dürfte schon ein wenig stimmen :wink:

Nein im Ernst: mir ist schon klar, dass es "ein wenig" dauern wird. Das Beispielprogramm habe ich mir gewissermaßen als kleines Ziel gesteckt, um zu wissen, für was ich arbeite...quasi als Ansporn. Ich habe mir die Programmierung meines Beispielprogramms ein wenig einfacher vorgestellt, da die "manuelle" Sicherung der Daten auch nicht so schwierig ist (Datei aus dem richtigen Ordner und fertig). Aber Herausforderung ist gut.

Auf meinem EEE ist Linux drauf und auf dem PC davor, hatte ich ein wenig Erfahrung mit Debian gesammelt.

LG

Hagen

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: Frage zu C

Beitrag von MadIQ » Sonntag 22. November 2009, 20:40

Um mehrere Dateien aus verschiedenen Ordner automatisch (für backUp-Zwecke) zu kopieren benötigst du noch nicht mal eine (höhere) Programmiersprache. Eine "einfache" Batchdatei reicht hierfür aus.
Was du möchtest ist allerdings etwas anderes, weil z.B. FireFox - wie iceWM schon geschrieben hat - dazu nicht einfach eine simple Datei verwendet.
Bei IE und Outlook ist das schon einfach. Die beiden verwenden "nur" Dateien dafür.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

hvt
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 93
RegistriertCOLON Samstag 15. November 2008, 20:29

Re: Frage zu C

Beitrag von hvt » Sonntag 22. November 2009, 21:38

Das heisst, ich müsste mich für mein Vorhaben, neben "C", auch über Datenbank-Programmierung schlau machen? :?:

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: Frage zu C

Beitrag von MadIQ » Sonntag 22. November 2009, 22:55

Ähem... wenn du Zugriff auf Daten einer DB nehmen willst ist das unerlässlich.
Wobei sich hierbei als erste Frage ergibt: um welchen Datenbank-Typ handelt es sich? Folgt sie der SQL-Syntax oder einer anderen?
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Frage zu C

Beitrag von blackice » Sonntag 22. November 2009, 23:33

MadIQ hat geschriebenCOLONWobei sich hierbei als erste Frage ergibt: um welchen Datenbank-Typ handelt es sich? Folgt sie der SQL-Syntax oder einer anderen?
Firefox 3.x verwendet SQLite.
hvt hat geschriebenCOLONVor allem schwebt mir vor, ein Programm zu erstellen, dass auf "Knopfdruck" meine Favoriten aus Firefox, mein Adressbuch aus Icedove und event. meine gespeicherten Passwörter (Homepages) an einem gewünschten Ort speichert.
Dafür würde ich eher Perl als Programmiersprache verwenden.
Wenn du es ordentlich machst, kommt dabei vom Arbeitsaufwand her ein Firefox-Addon heraus. Sowas kann man der Komplexität wegen schon mal als Projektarbeit in einem Informatikstudium abgeben.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Frage zu C

Beitrag von iceWM » Sonntag 22. November 2009, 23:39

hvt hat geschriebenCOLON...Wie kann ich mir Wissen über die Strukturen der Datenbanken zulegen?
Zumindest bei Firefox sollte es kein größeres Problem sein an die Datenbankstruktur zu gelangen.

Schau mal bei den Openbooks von O'Reilly vorbei. Dort findest Du z.B. MySQL Reference Manual bzw. Praktischen Einstieg in MySQL für einen ersten Einstieg in die Welt der Datenbanken.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Frage zu C

Beitrag von try » Montag 23. November 2009, 15:04

Ich habe gerade keinen Firefox parat, aber es ist doch möglich die Favoriten aus dem Firefox zu exportieren ?!
Damit wäre es zwar ein Zwischenschritt mehr, dann reicht aber die Batch ( - man möge mir verzeihen - hatte ich vergessen ) wieder.
Die paar Befehle sind auch ohne Vorkenntnisse gut lernbar und der Aufwand ist nicht so hoch.

Nebenbei interresiert mich trotzdem noch was gegen VB spricht ?
Kommt man damit an die Daten nicht ran ?
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Frage zu C

Beitrag von blackice » Montag 23. November 2009, 15:36

try hat geschriebenCOLONNebenbei interresiert mich trotzdem noch was gegen VB spricht ?
Vielleicht das Betriebssystem? Oder willst du dir nur wegen deiner Lieblingsprogrammiersprache Mono auf die Kiste ziehen? Ich würde es nicht tun.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste