UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Klappi
BeiträgeCOLON 4
RegistriertCOLON Samstag 16. Januar 2010, 15:41

UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von Klappi » Samstag 16. Januar 2010, 15:45

Hallo,
ich hoffe hier auf Hilfe. Ist es möglich beim 1005PE das UMTS Modul nachzurüsten. Es wird ja bald das 1005 PEG mit UMTS geben, aber solange möchte ich nicht warten.
Gruss Jörg :D

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von iceWM » Samstag 16. Januar 2010, 21:45

Möglich ist das sicher. Nur gibt es zwei kleine Probleme:
  1. ein passendes Modul beschaffen
  2. sehr gut mit dem Lötkolben umgehen können
Abgesehen davon wirst Du mit dem Eingriff jegliche Gewährleistung/Garantie verlieren.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Klappi
BeiträgeCOLON 4
RegistriertCOLON Samstag 16. Januar 2010, 15:41

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von Klappi » Samstag 16. Januar 2010, 23:37

Also kein PCIE Steckplatz? Die Öffnungen für die Simkarte sind ja im Gehäuse.

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von k0k0 » Sonntag 17. Januar 2010, 05:21

Erstens sind UMTS-Module mit einem miniPCIe-Anschluss nur schwer und relativ teuer erhältlich, und zweitens musst Du zu dessen Einbau, selbst wenn alle mechanischen und elektronischen Anschlüsse bereits vorhanden sein sollten (was meist aber eben nicht der Fall ist), immer noch das Gerät komplett zerlegen. Einerseits um das Modul selbst einzubauen, andererseits um die dafür sinnvollerweise benötigten Antennen hinter dem Display zu verlegen. Dadurch verlierst Du aber auf jeden Fall die Garantie, vermutlich aber sogar auch noch die Gewährleistung. Kurz, es lohnt sich nicht!
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

sebezahn
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 53
RegistriertCOLON Montag 28. Januar 2008, 22:42

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von sebezahn » Montag 18. Januar 2010, 22:39

Hi,

ich hab das mal beim 1000H gemacht, weil meiner eine Nicht-Go-Version war.
http://www.krabibi.com/2009/08/diy-inte ... eee-1000h/

Aber ich sage dir, lass die Finger davon, wenn du nicht extrem gut mit dem Lötkolben umgehen kannst! Ich habe mich fast gewundert, dass die Kiste noch lief! Das intergrierte UMTS ist schon verdammt angenehm, aber dann verkauf die Kiste lieber und kaufe dir den neuen mit integriertem UMTS, wenn du nicht genau weißt, was du da tust.

Gruß
Sebezahn

Klappi
BeiträgeCOLON 4
RegistriertCOLON Samstag 16. Januar 2010, 15:41

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von Klappi » Dienstag 19. Januar 2010, 18:33

Hallo Sebezahn,
vielen Dank für die super Dokumentation. Ich bin mir aber nicht sicher ob im 1005PE nicht der Mini PCIE Steckplatz vorhanden ist. Die Öffnungen für die SIM-Karte sind jedenfalls vorhanden.
Mal abwarten wann es genauere Daten zum 1005 PE gibt.
Gruss Jörg

Benutzeravatar
andif62
Profi
BeiträgeCOLON 374
RegistriertCOLON Sonntag 9. Dezember 2007, 16:26

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von andif62 » Dienstag 19. Januar 2010, 19:20

Hallo Klappi,

die Tatsache, daß ein Schlitz im Gehäuse ist, in das eine SIM-Karte paßt, sagt leider gar nichts aus :(
Auch, wenn es sich hier wirklich nur um "Pfennigartikel" geht, sparen die Hersteller die Komponenten,
die nicht unbedingt benötigt werden. Das Gehäuse ist dann für die komplette Serie zwar gleich, die Lötpunkte
auf dem Mainboard vorhanden, das wars dann aber auch...
Schau Dir mal die Fotos auf http://www.hwupgrade.it/articoli/portat ... tto_6.html an.
Da sind deutlich die Lötpunkte zu sehen (oberes Bild, oben rechts neben dem SIM-Slot).
Zugegebenermaßen hat ein eingebautes UMTS-Modem einen gewissen Charme. Wenn Du nicht das nötige Werkzeug und Geschick hast, besorge Dir einen UMTS-Stick!
Eee PC 901, RunCore 64 GB SSD, Mac OS X
Eee PC 1000h, Ridata 64 GB SSD, Mac OS X
HP Mini 5101, 120 GB Super Talent SSD, Dual-Boot WinXP, Ubuntu 9.10

Klappi
BeiträgeCOLON 4
RegistriertCOLON Samstag 16. Januar 2010, 15:41

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von Klappi » Dienstag 19. Januar 2010, 20:58

Hallo Andi,
der Link hat geholfen. Jetzt weiss ich alles was ich wissen wollte. Vielen Dank, einen Stick habe ich natürlich, aber intern wäre schöner gewesen.
Danke
Gruss Jörg

Benutzeravatar
andif62
Profi
BeiträgeCOLON 374
RegistriertCOLON Sonntag 9. Dezember 2007, 16:26

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von andif62 » Mittwoch 20. Januar 2010, 07:17

Klappi hat geschriebenCOLON...aber intern wäre schöner gewesen.
Das stimmt natürlich. Vorausgesetzt, es wurde gut gemacht :wink:
Es gibt genügend verbastelte Geräte, wo jemand gedacht hat, er könnte... :roll:
Eee PC 901, RunCore 64 GB SSD, Mac OS X
Eee PC 1000h, Ridata 64 GB SSD, Mac OS X
HP Mini 5101, 120 GB Super Talent SSD, Dual-Boot WinXP, Ubuntu 9.10

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von iceWM » Mittwoch 20. Januar 2010, 16:34

Und ein externer UMTS-Stick, hat in Verbindung mit einem Verlängerungskabel, den Vorteil das man ihn besser in eine optimale Empfangsposition bringen kann.
Außerdem kannst Du bei einer externen Lösung problemlos auf ein anderes/besseres Modell wechseln.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Alex72
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Freitag 5. März 2010, 08:30

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von Alex72 » Freitag 5. März 2010, 08:32

Hallo - sieht aber auf den Bildern nicht so aus, als ob man für das 3/4G Modul nen Lötkolben bräuchte.
Ich sehe da einen 3G_CON Anschluss.
Hoffnungsvoll^^ - Alex

Alex72
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Freitag 5. März 2010, 08:30

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von Alex72 » Freitag 5. März 2010, 08:43

Sry - ist glaub ich nur der Anschluss für die Verlängerung vorm SD-Slot.

Alex72
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Freitag 5. März 2010, 08:30

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von Alex72 » Dienstag 9. März 2010, 08:57

also hab ich doch richtig gesehen :wink: http://ndevil.com/asus-eee-pc-1005pe-ze ... en-235780/ fragt sich nur ob und wann Asus
das entsprechende Modul rausrückt - oder weiss jemand was neues vom Huawei EM772 ?

TedMosby
Neuling
BeiträgeCOLON 6
RegistriertCOLON Donnerstag 11. Februar 2010, 12:55

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von TedMosby » Mittwoch 10. März 2010, 00:50

au ja son umts modul wär schon geil..
Bild
its gonna be legendaaaaary..
Bild

Benutzeravatar
Burton0815
BeiträgeCOLON 2
RegistriertCOLON Donnerstag 18. März 2010, 21:15

Re: UMTS nachrüsten im Asus 1005PE

Beitrag von Burton0815 » Donnerstag 18. März 2010, 21:32

Hallo;

ich hätte auch noch einmal ein paar fragen dazu wenn ich mir dieses modul einbaue wie wird es dann durch software angesprochen bios update erkennt das dann etwa nach einem neustart ?
kann man auch einen alten kartenslot von einem handy nehmen? oder ist davon abzuraten ?
http://ndevil.com/asus-eee-pc-1005pe-h- ... de-086939/ oder ist dann diesmal alles mit dran (Bluetooth-Umts schnittstelle)
dann habe ich eine sim karte bekommen aber ich wollte diese in einem umts stick von vodafone starten lol nüscht passiert,ist das auch wieder nicht egal von wem der umts stick ist
sollte dieser auch vom netzanbieter sein ?
weil die anderen hiesen ja immer go oder so :D :D

vielen dank für antwort(en)

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3 und 0 Gäste