[Projekt] Eee 900 Tablet mod

BUTTON_POST_REPLY
d00m1n0
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Montag 5. Juli 2010, 12:48

[Projekt] Eee 900 Tablet mod

Beitrag von d00m1n0 » Montag 5. Juli 2010, 12:52

Hi!
Hab mir gedacht ich zeig euch mal mein aktuelles Projekt, einen Eee900 in ein tablet zu verwandeln...

Infos gibts hier: www.d-blog.de.tc

schauts euch einfach mal an, über kritik, tips, fragen würd ich mich freuen!


Greetz d00m1n0
Zuletzt geändert von 1 am d00m1n0, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: [Projekt] Eee 900 Tablet mod

Beitrag von blackice » Montag 5. Juli 2010, 13:08

Kriegst du Geld von smartdots.com oder stimmt was mit deinem Link nicht? :?
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

d00m1n0
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Montag 5. Juli 2010, 12:48

Re: [Projekt] Eee 900 Tablet mod

Beitrag von d00m1n0 » Montag 5. Juli 2010, 13:12

upps :-D da is n - drin gewesen... sry

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: [Projekt] Eee 900 Tablet mod

Beitrag von blackice » Montag 5. Juli 2010, 13:31

xpud ist ein wenig mit dem Express Gate von asus zu vergleich, es ist sehr klein, kann eigentlich nix, hat ne schöne oberfläche, perfekt für meine anforderungen…
Kommt mir bekannt vor. Ich hatte xpud vor knapp einem Jahr mal getestet. Es sah wirklich nicht schlecht aus, aber da es weder von Hause aus irgendwas konnte noch sich sinnvoll erweitern ließ (keine Quellen für den mitgelieferten Kernel verfügbar- ich weiß gar nicht ob es überhaupt Pakete gab) habe ich es wieder gelassen.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

d00m1n0
BeiträgeCOLON 3
RegistriertCOLON Montag 5. Juli 2010, 12:48

Re: [Projekt] Eee 900 Tablet mod

Beitrag von d00m1n0 » Montag 5. Juli 2010, 13:35

xpud lässt sich erweitern es hat opt-get an bord, wofür es von den entwicklern auch einige pakete gibt, z.b. open Office, Xbmc, oder ähnliches... dazu kommt, dass es dort auch eine drivers.opt gibt, die zusätzliche treiber mitbringt, was genau kann ich noch nicht sagen, ich teste es gerate ob denn der touch damit zum laufen zu bringen ist...

Ich find xpud ansonsten ziemlich nice... wie ich in meinem blog geschrieben hab, ich möchte kein vollständiges riesiges überladenes system laufen haben... nur das nötigste soll drauf...

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste