Seite 1 von 1

Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Samstag 17. Mai 2008, 12:03
von SirOfDefault
hier ( http://www.eee-pc.de/2008/05/17/modding ... en-eee-pc/ ) wurde über eine tastaturbeleuchtungs-mod für den eee berichtet....

was ich mich nun fragte.....wäre es nicht auch möglich die ganze geschichte mit einer extrem stark leuchtenden leuchtfolie zu bewerkstelligen???

dann hätte man keine strom probleme, und auch die mobilitätsfrage würde wegfallen....

natürlich würde die leuchtfolie nach einiger zeit den geist aufgeben, und müsste wieder ein wenig licht sehen, aber an sich doch eine gute idee...oder nicht?!?!?!

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Samstag 17. Mai 2008, 14:04
von Spedi
du meinst so fluoriszierende Folien?
Wie zB bei manchen Fernbedienungen?

Das wird wohl daran scheitern, daß man:
a) keine Folie in der Größe bekommen wird
b) jedes Mal zum "Aufladen" sämtliche Tasten runter nehmen müßte.


Also "irgendwie" wird es schon möglich sein, aber wirklich praktikabel wohl eher nicht will ich mal meinen.

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Samstag 17. Mai 2008, 14:57
von rob
wie wäre es mit nem anschloss über usb?

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Samstag 17. Mai 2008, 18:24
von SirOfDefault
Spedi hat geschriebenCOLON Das wird wohl daran scheitern, daß man:
a) keine Folie in der Größe bekommen wird
b) jedes Mal zum "Aufladen" sämtliche Tasten runter nehmen müßte.

na, ich glaub nicht....ich schau die tage mal bei meinem lokalen boots-ausstatter vorbei...der hat sowas vllt....

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Donnerstag 10. Juli 2008, 09:35
von suma
Die Idee ist schon cool, kenne das von den Apple MacBooks die haben sowas auch und ich finde es schon fast unverzichtbar!

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Donnerstag 10. Juli 2008, 14:23
von boehmling
also n bissl belastend ist es schon, wenn man abends in vollkommener dunkelheit mal was schreiben möchte. ne erste einfache variante wäre a vielleicht, wenn man erstmal so ne flexi-led-usb-leuchte hätte, aber ich hab bisher auch noch nichts preiswertes oder brauchbares gefunden

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Donnerstag 26. März 2009, 20:31
von Vip3r
Das klingt doch interessant...

http://www.energietechnik.com/leuchtfolie.htm

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Freitag 27. März 2009, 08:59
von Jens701
@Vip3r
Die Leuchtfolie klingt zwar interessant, aber man sollte mal die elektrischen Parameter mit beachten.
Bei der Folie stand's zwar nicht dabei, aber bei den Leuchtschnüren: 140 Volt.
Wenn man die 140 Volt dann in seinem eeePC erzeugen will, dürfte es doch einige Hürden geben (Strombedarf der Wandler, sichere Isolation).

Aber ich stimme zu: So auf den ersten Blick klang es verheißungsvoll.

Ansonsten sollte man auch beachten, dass beim Mac z.B. die Buchstaben nicht farbig sondern durchsichtig/durchscheinend sind, so dass das seitlich injizierte Blaulicht dann durch diese Fenster auch zu sehen ist. Bei den eeePC-Tastaturen fehlt diese Tastengestaltung. Man müsste also schon jeden einzelnen Buchstaben zum Leuchten bringen. Wo die Lücken auf der Tastatur sind, kann man doch auch erfühlen. Aber es geht ja gerade darum, dass man die gesuchte Taste sehen kann.

Eine Idee wäre evtl. eine Variante mit Leds im Displaydeckel, die in einer Art Kugelgelenk (wie z.B. bei Halogenspots) sitzen und dann von vorn und mehr oder weniger oben auf die Tasten strahlen. Das sollte auch relativ einfach einbaubar und anschließbar sein, könnte ggf. auch mit Fotosensor die Umgebungshelligkeit auswerten. Nur so ein Mini-Kugelgelenk habe ich zurzeit nicht in Erinnerung.

Gruß Jens

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Freitag 27. März 2009, 10:31
von vofiwg
Da wurde aber tief gegraben, um diesen Thread aus der Versenkung zu holen. :) Ich hab dann auch noch mal ein bisschen gebohrt und das hier gefunden:

http://forum.eeeuser.com/viewtopic.php?id=42663



VoFiWG

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Freitag 27. März 2009, 12:02
von Vip3r
Das ist aber auch nicht die optimalste Lösung.
Das beste wäre, eine LED Leiste anzubringen. Das Licht wird so ca. 2mm Plexiglas verteil.
Wenn du die Hintergrundbeleuchtung des TFT zerlegst, siehste die schöne Leiste.
Diese könnte man irgendwie versuchen in das Gehäuse zu integrieren.
Das Problem ist nur, eine passende Plexiglasscheibe zu finden, die das Licht verteilt.
Wäre aber mal ne Idee...

Ich bin grad in eBay an einem DEFEKTEN 701er dran. Wenn ich den kriege, probiers ich es mal aus.
Geb euch am Wochenende mehrer Infos!!!

MFG

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Dienstag 31. März 2009, 11:37
von Jens701
Aber immer dran denken, die meisten Varianten, die hier bislang diskutiert wurden, beleuchten immer nur die Lücke zwischen den Tasten. Der Buchstabe bleibt weiterhin auf seinem Tastenkörper aufgedruckt und unbeleuchtet - will sagen, man weiß trotzdem nicht, dass man grad wieder <Umsch>+<F1> statt <Umsch>+<F2> drücken will.
Oder hat inzwischen einer den ultimativen Tastenkappenmod gefunden, wo er mit dem Laser die Buchstaben rausarbeitet und dann durchsichtig verplastet hat? :-)

Gruß Jens

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Samstag 4. Juli 2009, 12:47
von SirOfDefault
könnten fluoreszierende tastatur-aufkleber nicht die lösung des problems sein??? .... ich hab jetzt leider im netz keine gefunden .... und evtl. müsste man, wenn man welche findet diese auch noch zurecht schneiden...allerdings wäre das doch auch ne möglichkeit, oder???

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Samstag 4. Juli 2009, 17:19
von iceWM
SirOfDefault hat geschriebenCOLONkönnten fluoreszierende tastatur-aufkleber nicht die lösung des problems sein??? .... ich hab jetzt leider im netz keine gefunden .... und evtl. müsste man, wenn man welche findet diese auch noch zurecht schneiden...allerdings wäre das doch auch ne möglichkeit, oder???
Nur das sich diese Leuchtbuchstaben bei geschlossenem Deckel nicht "aufladen" können und die Leuchtdauer/-kraft wohl auch eher bescheiden sein wird.
Außerdem müssten die Aufkleber Wärme/Schweiß/Fett resistent sein, damit man beim tippen nicht plötzlich die Aufkleber an allen Fingen hängen hat und nicht mehr auf den Tasten. :wink:

Re: Modding: Tastaturbeleuchtung für den EEE-PC

VerfasstCOLON Samstag 4. Juli 2009, 20:03
von vofiwg
... und man sollte die Tastenbelegung auswendig kennen. :)


VoFiWG