UMTS USB Stick Web'n Walk von T-Mobile unter Xandros ?

UMTS USB Stick Web'n Walk von T-Mobile unter Xandros ?

Beitragvon Isa » Samstag 9. Februar 2008, 20:34

Hi,

zum ersten März kommt offiziell der Web'n Walk UMTS Stick von T-Mobile für rund 100 Euro.

Bei Ebay gibt´s ihn schon und laut Anbieter läuft er auch SIM-Lock-frei:

Link zu T-Mobile UMTS Stick.

Er scheint mir für meine Zwecke im Mom evtl. die günstigste Lösung (ohne Vertrag). Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, ob er unter Xandros laufen wird / läuft?

Danke ggf.!

Gruß,

Isa
Isa
Mehrmalsposter
 
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 23:59

Beitragvon SirOfDefault » Sonntag 10. Februar 2008, 12:44

wasich nur sagen kann ist, dass diese huwaei umts dongles anscheinend unter xandros ohne probleme werkeln...hab ich zumindest in einemder unzaehligen foren gelesen... (--> so bald ichs dfind gibts den link<--) ...
Benutzeravatar
SirOfDefault
Power User
 
Beiträge: 1273
Registriert: Montag 7. Januar 2008, 22:09
Wohnort: around the world

Beitragvon Isa » Sonntag 10. Februar 2008, 23:53

dangge euch, bis hierhin,

Es ist also ein Huawei (hab jetz mal den Verkäufer angeschrieben, zwecks genauer Geräteangabe). Hab auch mal in einem anderen Forum gepostet, da kommt aber auch nicht viel ..

Werd nochmal woanders versuchen,

Freu mich natürlich über weitere Postings..

Isa
Isa
Mehrmalsposter
 
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 23:59

Beitragvon ixbert » Dienstag 12. Februar 2008, 11:16

Wie sieht das denn z.B. hiermit Link_zu_Web'n_Walk_Box_micro aus, wird das bei den Netzwerken erkannt und man kann es da wie jede andere Verbindung auch einfach konfigurieren? Wenn ich z.B. mein Motorola Q9 als Modem einstelle und über USB anschliesse, wird es nicht gefunden.
ixbert
Mehrmalsposter
 
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 02:28

Beitragvon joerg001 » Dienstag 12. Februar 2008, 13:36

Hallo.
Ich habe den weißen Stick von T-Online. Der funktioniert hervorragend unter Linux. Einfach reingesteckt und unter Netzwerkverbindungen eingerichtet. Fertig. Mein Problem ist da eher, jetzt eine vernüftige Tasche zu finden, wo der EEE PC mit dem Zubehör reinpasst.

MfG
Jörg
joerg001
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 20:40

Beitragvon ixbert » Dienstag 12. Februar 2008, 21:31

Es gibt einige DVD-Player Taschen die für EeePC und Zubehör geeignet sind, wurde hier auch schon drüber diskutiert. Wenn das mit USB-Sticks problemlos geht, werd ich mir vielleicht auch eine kaufen, hab eh zwei D1 Karten.
ixbert
Mehrmalsposter
 
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 02:28

Beitragvon uh » Sonntag 17. Februar 2008, 11:53

joerg001 hat geschrieben:Hallo.
Ich habe den weißen Stick von T-Online. Der funktioniert hervorragend unter Linux. Einfach reingesteckt und unter Netzwerkverbindungen eingerichtet. Fertig. Mein Problem ist da eher, jetzt eine vernüftige Tasche zu finden, wo der EEE PC mit dem Zubehör reinpasst.

MfG
Jörg


Normalerweise kommt ja eine PIN-Abfrage, wenn man den Stick einsteckt.
Kommt diese Abfrage auch unter Linux?
...oder habt ihr die PIN-Abfrage deaktiviert?
Installiert sich auch die Netzanbietersoftware?

Ich habe es herausgefunden....
Klappt mit einem Huawei 270 wirklich super einfach......;)
uh
Profi
 
Beiträge: 375
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 16:18

Beitragvon Isa » Sonntag 17. Februar 2008, 16:31

@uh
der neue web´n walk stick scheint auch ein huawei zu sein
wie geht das denn?

falls ich das PIN problem bekäme?

danke,

Isa
Isa
Mehrmalsposter
 
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 23:59

Beitragvon uh » Montag 18. Februar 2008, 12:01

Isa hat geschrieben:@uh
der neue web´n walk stick scheint auch ein huawei zu sein
wie geht das denn?

falls ich das PIN problem bekäme?

danke,

Isa


Ist ein Huawei-Modem...
Habe jetzt nochmal folgendes getestet:
Das Huawei E270 Modem wird vom eee so erkannt. Die Einrichtung einer DFÜ ist kein Problem...;)
Das Huawei E172 Modem wird nicht erkannt. Eine DFü ließ sich nicht mal eben so einrichten.
Das habe ich auch schon in verschiedenen Foren so gelesen.

Nach meinen Informationen (Mitarbeiterinfo an die Vodafone-Shops) ist das E270 Modem bei Vodafone ab dieser Woche im Abverkauf.
Wenn jemand noch einen Vertrag mit dem E270 Modem bei Vodafone machen möchte, dann in den nächsten Tagen.
uh
Profi
 
Beiträge: 375
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 16:18

Beitragvon Eagle_08 » Dienstag 19. Februar 2008, 21:36

Ich hatte mir (aus reiner Dummheit voreilig) den T-Mobile Stick zugelegt, da ging aber unter Linux nichts!

Glücklicherweise ließ er sich noch umtauschen gegen den Huawei E270, der bei T-Mobile "web 'n' walk Box compact II" heißt. Mit dem Tarifmodell ohne Grundgebühr ist er um erträgliche 169 Euro zu haben. Funktioniert übrigens auch bei mir!
Eagle_08
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 19. Februar 2008, 21:29
Wohnort: Innsbruck

Beitragvon robi782 » Dienstag 19. Februar 2008, 22:11

Hi, muss ich dann um mit dem 270er ins Internet zu gehen eine Mobilfunkvertrag für mein Handy abschließen oder ist das eine gesonderte Vertrag? Kann da jmd. mehr Infos zu Vodafone und T-Mobile geben? Wäre super.

Mfg&Thx
robi782
Neuling
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 18. Februar 2008, 19:36

Beitragvon Isa » Freitag 22. Februar 2008, 02:47

Danke allen bis hierhin, jetzt mal Aufarbeitung meinerseits:

joerg001 hat geschrieben:Ich habe den weißen Stick von T-Online.


Hi Jörg, kannst Du mal einen Link zu einer Abbildung geben oder die genaue Typen- oder Produktbezeichnung geben? Ist der SIMlockfrei? Danke!

EeeFreeek hat geschrieben:ich hab ein Huawei E220


Hi, ich mal wieder ;) .. das läuft bei dir unter Xandros einwandfrei? Kennst Du Produktbezeichnungen der Mobilfunkanbieter, SIMlockfrei, unter denen das verkauft wird/wurde?

Hast Du auch mal zufällig einen Link zu einer Abbildung? Danke.

Hab eben gelesen, die T-Mobile web´n´walk box micro ( Huawei E220?) könne man per Firmwareupdate auf 7,2 MBit aufrüsten, hat da jemand Erfahrung, ob es da evtl. Probleme auf dem Eee geben könnte?

Lieben Gruß aus Börlin,

Isa
Isa
Mehrmalsposter
 
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 23:59

Beitragvon uh » Freitag 22. Februar 2008, 08:35

robi782 hat geschrieben:Hi, muss ich dann um mit dem 270er ins Internet zu gehen eine Mobilfunkvertrag für mein Handy abschließen oder ist das eine gesonderte Vertrag? Kann da jmd. mehr Infos zu Vodafone und T-Mobile geben? Wäre super.

Mfg&Thx

Das 270 er Modem kostet bei E-Bay so um die 100-150€ ohne Vertrag. Dazu benötigst Du dann noch eine SIM mit einem freigeschaltetem Datenpaket. Das ist wichtig, den ohne einem Datenpaket gehen die Kosten nach oben.....;)
Datenpakete kann man auch auf seine SIM vom Mobile dazu buchen. Allerdings muß man dann die SIM aus dem Phone in die Huawei 270 stecken, wenn man Online gehen möchte und ist dann telefonisch nicht erreichbar...
Da man sowieso ein Datenpaket abschließen muß, macht es Sinn einen extra Vertrag für das Modem abzuschließen.
Ich habe bei Vodafone die Zuhauseoption für 19,90€ inkl. 1000MB in meinem Zuhausebereich plus eine "PDA-Flat" dazu gebucht, wenn ich mal nicht in meinem Zuhausebereich Online gehen möchte.
Bei der PDA-Flat gibt es 30MB, 200MB, 400MB und 5GB. Die Kosten belaufen sich auf ~10€ bis 49,95€.
Das Modem kostet dann 1€.
Hoffe, das war verständlich...;)
uh
Profi
 
Beiträge: 375
Registriert: Freitag 1. Februar 2008, 16:18

Re: UMTS USB Stick Web'n Walk von T-Mobile unter Xandros ?

Beitragvon MrMunshun » Dienstag 4. März 2008, 14:22

Hallo!

Habe gerade mit der T-Mobile Hotline gesprochen. Es gibt also noch keine offizielle Unterstützung für Linux. ABER da T-Mobile gerne den EPC auch in sein Lieferprogramm aufnehmen möchte, könnte es bald anders sein. Wenn ihr einen EPC im T-Punkt oder auf der Webseite sichtet, lohnt sich der Weg zum Support-Center. ;-)

Gruß, MrMunshun
MrMunshun
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 4. März 2008, 14:12


Zurück zu Allgemein / Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron