BS Installation via USB-Stick scheitert mit Fehlermeldung

BUTTON_POST_REPLY
masterflip
BeiträgeCOLON 4
RegistriertCOLON Mittwoch 3. September 2008, 07:47

BS Installation via USB-Stick scheitert mit Fehlermeldung

Beitrag von masterflip » Donnerstag 17. September 2009, 08:11

Hi Leute
Ich wollte mir von einem USB-stick das Betriebssystem vom Eee 701 wieder drauf machen.Ich bekomme immer eine Fehlermeldung:
gunzip : read Error: Input/output error
89+0 records in
89+0 records out

cat: Read Error :Input/Output error

Was hat das zu bedeuten ?
Bitte helft mir,ich brauche den Eee
Zuletzt geändert von 1 am iceWM, insgesamt 0-mal geändert.
GrundCOLON Threadtitel aussagekräftiger gemacht.

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: BS Installation via USB-Stick scheitert mit Fehlermeldung

Beitrag von blackice » Donnerstag 17. September 2009, 09:37

Da dürfte das Image auf dem Stick defekt sein. Am besten prüfst du die MD5-Summe deines Images, lädst es neu herunter falls nötig und erstellst den Stick neu.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

masterflip
BeiträgeCOLON 4
RegistriertCOLON Mittwoch 3. September 2008, 07:47

Re: BS Installation via USB-Stick scheitert mit Fehlermeldung

Beitrag von masterflip » Donnerstag 17. September 2009, 17:06

Verstehe ich nicht,was du meinst

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: BS Installation via USB-Stick scheitert mit Fehlermeldung

Beitrag von blackice » Donnerstag 17. September 2009, 18:46

masterflip hat geschriebenCOLONgunzip : read Error: Input/output error
Der Stick den du erstellt hast enthält ein Zip-Archiv. Zusätzlich befindet sich auf dem Stick ein minimales Betriebssystem das nur dazu da ist dieses Archiv auf den Speicher des Netbooks zu entpacken. Die Fehlermeldung besagt, dass das Archiv nicht gelesen werden konnte, vermutlich weil es beschädigt ist.
Du musst jetzt also dafür sorgen dass ein unbeschädigtes Archiv auf dem Stick landet. Am einfachsten geht das, indem du den Stick neu erstellst. Das setzt aber voraus, dass das Image das du auf den Stick schreibst fehlerfrei ist. Das lässt sich überprüfen indem du die MD5-Summe der Imagedatei berechnest (dafür gibt es Tools) und die errechnete Summe (eine Hexadedimalzahl wie z.B. 23176e28d47e61777f6d246e459b795d) mit der vergleichst, die der Downloadanbieter zu dem Link anbietet. Stimmen beide überein ist das Image mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fehlerfrei und du brauchst es nicht neu herunterladen. Stimmen die MD5-Summen nicht überein ist dein Image fehlerhaft und du musst es neu herunterladen (und prüfen).
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: BS Installation via USB-Stick scheitert mit Fehlermeldung

Beitrag von iceWM » Donnerstag 17. September 2009, 18:47

Ich denke mal Du verstehst das mit der MD5-Summe nicht.
Ich Versuche mal die Vorgehensweise zu beschreiben.
Linux
Zuerst die Konsole öffnen.
  1. In das Verzeichnis wechseln in dem das ISO liegt
  2. md5sum NAME_DER_DATE.iso
  3. md5sum NAME_DER_DATE.iso > MD5SUM
  4. md5sum -c MD5SUM
Windows
  1. Das Programm md5sum.exe von hier herunterladen
  2. Die weiteren Schritte sind wie unter Linux 1 -4
Wenn am Ende OK erscheint liegt das Problem nicht an einer defekten ISO.

[Moderator ein]Du solltest einen aussagekräftigeren Threadtitel wählen. Einfach nur um Hilfe rufen, wird nicht so wahrgenommen wie Du es Dir wünschst :wink: [Moderator aus]
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4 und 0 Gäste