Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von King Sauce » Mittwoch 1. Oktober 2008, 21:03

Guten Abend,
hab jetzt endlich mein Touchscreen eingebaut bekommen und nehme deswegen jetzt meist eine andere Sitzposition ein als sonst (weil ja die Maus wegfällt)
Nun liegt der EEE halt meistens auf irgendeinem Stoffteil (Hose/Pullover), womit die Wärmeabfuhr stark sinkt. Die Temperatur ist also leicht auf >60Grad wenn unten alles abgeschlossen ist.
Wenn es auch so bleiben würde wenn der Lüfter aus ist, gäbs ja keine Probleme, aber bei 60Grad und aufwärts da rödelts schon ganz ordentlich.
Ich kann den Lärm natürlich auch einfach beseitigen, indem ich den Lüfter per eeectl abschalte, allerdings hab ich Angst, dass mir dann die CPU wegraucht, wenn die ständig in so hohen Temperaturbereichen arbeitet :(
Wär schön, wenn mir jemand erzählen könnte was so ungefähr der Mittelwert sein sollte.

Wenn er hier aufm Tisch steht ist sie so bei ~55Grad und wenn Stoff bzw mein Körper drunter ist 60-65 Grad allerdings mit Automatiklüfter (eeectl) bei 60%

Danke schonmal!
Gruss Michael

PS: Wer noch keins hat, sollte sich unbedingt ein Touchscreen kaufen :D Geiler gehts nicht!

Benutzeravatar
Saperalot
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 124
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 20:04
WohnortCOLON Reit im Winkl
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von Saperalot » Mittwoch 1. Oktober 2008, 21:13

Hallo
Touchscreen ist auf dem Weg zu mir :-) baue ich aber selber ein. Habe sowas schon mal bei einem anderen Monitor gemacht.

Zu den Temps werden dir viele was sagen, so tu ich das auch mal.
Nutze meinen ab und an auch im Bett woduch sich die Temp erhöht wegen der Decke.
Aber ich denke der eee hält schon was aus. Habe den mal in der Sonne liegen lassen der war richtig heiss und der Lüfter lief auf 100%, er geht immer noch.

Mein Profil bei eeectl sieht so aus:
Fan.Profiles = 25,55,50; 30,60,55; 50,65,60; 60,70,65; 70; 80,75,70; 90; 100,80,75;

Have fun ;-)

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wird's kritisch?

Beitrag von k0k0 » Mittwoch 1. Oktober 2008, 22:02

Die Sache mit den abgedeckten Lüftungsschlitzen beim Arbeiten im Bett oder auf den Beinen hat mich auch schon öfter beschäftigt. Schließlich wird der Zwerg dabei merklich 'wärmer'. Bis etwa 65 Grad würde mir aber gar keine Gedanken machen (auch wenn's bei der Handballenauflage da schon ganz schön unangenehm wird), ab 70 Grad sollte man aber doch rasch eingreifen. Ich selbst benutze ein kleines (Klemm)Brettchen (das ist nur A4-groß) oder ein Buch als Abstellfläche für den Zwerg, sodass rundherum doch genügend Luft dran kommen kann.

Ab wann es wirklich kritisch wird ist wohl schwer zu eruieren. Schließlich geben die Spezifikationen der CPU und des Chipsatzes ja nur Aufschluss für einen ganz geringen Teil der Hardware und an den Rest kommt man wohl schwer bis gar nicht heran.
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

Benutzeravatar
Be
Premium User
BeiträgeCOLON 578
RegistriertCOLON Samstag 12. Januar 2008, 11:32
WohnortCOLON Leipzig
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wird's kritisch?

Beitrag von Be » Donnerstag 2. Oktober 2008, 10:25

k0k0 hat geschriebenCOLON Ab wann es wirklich kritisch wird ist wohl schwer zu eruieren. Schließlich geben die Spezifikationen der CPU und des Chipsatzes ja nur Aufschluss für einen ganz geringen Teil der Hardware und an den Rest kommt man wohl schwer bis gar nicht heran.
jap, aber cpu hällt gern ohne probleme 85°C aus und schaltet sich dann höchstens von selbst ab... nen freund muss sich extra bei ner lan nen buch hinten drunter legen damit das notebook luftig liegt und gut kühlt, und selbst dann hat er regelmäßig temp. von 80°C beim zocken...

aber gesund ist das halt auf dauer fürs notebook nicht, z.b. auch für den akku...

aber bei 60°C brauchste dir keine gedanken machen aber die lüftungsschlitze würde ich schon freihalten und wenigstens etwas lüften
schwarz, 1GB ram, 8GB patriot, 160GB WD Passport, xp, VGA MOD, Taschen Mod ...rennt!
Mein Blog: Einfach Nur Be <- ganz interessant

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von King Sauce » Donnerstag 2. Oktober 2008, 14:44

Saperalot hat geschriebenCOLONHallo
Touchscreen ist auf dem Weg zu mir :-) baue ich aber selber ein. Habe sowas schon mal bei einem anderen Monitor gemacht.
Ja ich habs auch selbst eingebaut, ich meinte nur mit eingebaut bekommen, dass ichs hinbekommen hab es einzubauen (komisch ausgedrückt merk ich jetzt im Nachhinein :D)

Ok hab auch mal gehört, dass die EEE CPU mehr aushält als zB "Desktop CPUs" und etwas höhere Temperaturen normal wären. Solang er mit solchen Temperaturen klarkommt, solls mir ja egal sein, nur das der Lüfter dann noch kräftig am rödeln sein muss ist nervig.
Die Asus Leute hätten da mal ne Kupferplatte unter die Tastatur bauen sollen, dann würds abgehen!
Aber dann kommen wieder die Kupferdiebe und klauen uns die guten Kupferplatten um sie beim Schrotthändler teuer zu verticken...

Aber ich merk grade ich sitz hier seit ner halben Stunde am gleichen Platz wie gestern mit dem Dingens auf den Beinen und hab den Lüfter jetzt nur auf 10% laufen, aber trotzdem nur 54Grad :) Ich glaub hier hat wohl gestern nur irgendwer die Heizung zu hoch gedreht...

Gruss Michael

PS: @ Saperalot: Hol dir dann unbedingt das Grab&Drag und irgendein Mausgesten Addon für Firefox. Dann gehts richtig ab! :D :D was das für ein ganz neues Surfgefühl ist, wenn man hier einfach über die Seiten swooooshen, statt scrollen kann :twisted:

Benutzeravatar
Saperalot
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 124
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 20:04
WohnortCOLON Reit im Winkl
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von Saperalot » Donnerstag 2. Oktober 2008, 20:07

Hallo und Danke für den Tipp bezüglich Touchscreen.

Das mit den Kupferplatten hat schon mal jemand gemacht.
http://forum.eeeuser.com/index.php

Musst ein bischen suchen ich habe den direkten Link dazu nicht auf Lager, der hat statt der Kühlpads Kupferplatten unterlegt mit entsprechender Paste dazu.

Es hat auch schon mal jemand darüber nachgedacht eine Peltierkühlung (mein absoluter Favorit der Zukunft) einzubauen.

Benutzeravatar
anarchy13
Profi
BeiträgeCOLON 335
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 16:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von anarchy13 » Donnerstag 2. Oktober 2008, 20:50

Saperalot hat geschriebenCOLONDas mit den Kupferplatten hat schon mal jemand gemacht.
http://forum.eeeuser.com/index.php

Musst ein bischen suchen ich habe den direkten Link dazu nicht auf Lager, der hat statt der Kühlpads Kupferplatten unterlegt mit entsprechender Paste dazu.
meinst du das :arrow: hier ?
there is no real life, there's only AFK!

Benutzeravatar
Saperalot
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 124
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 20:04
WohnortCOLON Reit im Winkl
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von Saperalot » Freitag 3. Oktober 2008, 07:35

Hallo
Ja genau gut gesucht :-)

Bin aber nicht unbedingt davon überzeugt, ich hätte da Coolpads genommen und darüber die Kupferplatten um die Verbindung zu verbessern. Aber irgendwie habe ich da Magengrummeln dabei. Ich denke mal Peltier währe wohl das beste für zukünftige Kühlungen.

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von King Sauce » Freitag 3. Oktober 2008, 15:32

joa das mit den kupferplatten hatte ich auch mal gesehen, aber ich find das bringts nicht, weil dadurch ja nur die "Wärmeleitung" zwischen dem Metallgehäuse und der CPU verbessert wird.
Ich denke aber, dass man eher bei dem eigentlichen Kühlsystem (also der Metallplatte unter der Tastatur) ansetzen sollte, wenn man nennenswerte Erfolge feiern will. ;)
Man könnte beispielsweise eine größere Fläche des Metalls herausschneiden und durch eine dünne Kupferplatte ersetzen.

@Saperalot:
Jau Peltier Elemente sind auch was feines. Ich hab damit mal herumexperimentiert (einen alten 500MHz Rechner gekühlt), weils die mal sehr günstig bei Pollin gab (womöglich gibts die dort auch immernoch).
Das is schon geil zu sehen, wie nur mit der 5V Leitung aus dem Rechner etwas bis zur Kondeswasserbildung heruntergekühlt wird :D
Ich weiß allerdings grad garnicht mehr, obs das Peltierelement oder die CPU nicht überlebt hat. Irgendwas ist glaub ich kaputtgegangen :roll:
Das Problem an den Pelitierelemten ist aber, dass man erst einmal eruieren muss, ob sich die ganze Geschichte überhaupt lohnt, weil die heiße Seite trotzdem noch gekühlt werden muss, damit das Element nicht beschädigt wird.
Da könnte ich mir zB vorstellen, dass man das mit den Pollin Teilen sowieso hätte vergessen können, weil deren Wirkungsgrad viel zu schlecht ist.
Keine Ahnung, müsste man sich mal die Spezifikationen durchlesen und ausrechnen ob sich das ganze überhaupt lohnt.

Aber: Nichtsdestotrotz sind Peltierelemente geil! Schon allein weils aussieht (eher sich anfühlt :D) wie Zauberei. Den zugrundeliegenden Effekt hab ich damals bei wikipedia nur mehr oder weniger zur Hälfte verstanden...

gruss michael

Benutzeravatar
anarchy13
Profi
BeiträgeCOLON 335
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 16:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von anarchy13 » Freitag 3. Oktober 2008, 15:45

das einzige problem welches sich mit der peltiermethode ergibt ist der größere stromverbrauch...
somit wird die akkuleistung der laptops dann wieder sinken!
there is no real life, there's only AFK!

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von King Sauce » Freitag 3. Oktober 2008, 16:46

jo das stimmt natürlich auch ;)
Hab ich noch garnicht drüber nachgedacht.
Das billigste bei Reichelt verbraucht 18,7W und der EEE alleine ja nur <10W (glaub ich) :D
Also sind Peltierelemente im EEE wohl wirklich nicht so vorteilhaft...

Benutzeravatar
anarchy13
Profi
BeiträgeCOLON 335
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 16:41
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von anarchy13 » Freitag 3. Oktober 2008, 16:53

das denke ich auch ^^
hatte mich eben mal bei wiki eingelesen und da war das der springende punkt, das einzig negative, was natürlich einen großen vorteil beim E³ (also bei meinem 901), nämlich lange akkulaufzeit, minimiert :D ;)
there is no real life, there's only AFK!

Benutzeravatar
Be
Premium User
BeiträgeCOLON 578
RegistriertCOLON Samstag 12. Januar 2008, 11:32
WohnortCOLON Leipzig
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von Be » Freitag 3. Oktober 2008, 18:32

King Sauce hat geschriebenCOLON Jau Peltier Elemente sind auch was feines. Ich hab damit mal herumexperimentiert (einen alten 500MHz Rechner gekühlt), weils die mal sehr günstig bei Pollin gab (womöglich gibts die dort auch immernoch).
Das is schon geil zu sehen, wie nur mit der 5V Leitung aus dem Rechner etwas bis zur Kondeswasserbildung heruntergekühlt wird :D
auf ner autobatterie liegen auch nur 12V an, troztdem kann man damit nen schraubenschlüssel schmelzen...

spannung sagt nichts über die leistung aus! und bei nem normalen atx-netzteil kann man auf 5V gerne 30A, bei guten großen auch mal 40/50A, da kannste gute 100W rausziehen....

für ne pc kühlung sind peltier elemente wirklich nur zum experimentieren geeignet aber völlig praxisuntauglich...
schwarz, 1GB ram, 8GB patriot, 160GB WD Passport, xp, VGA MOD, Taschen Mod ...rennt!
Mein Blog: Einfach Nur Be <- ganz interessant

Benutzeravatar
Saperalot
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 124
RegistriertCOLON Montag 4. August 2008, 20:04
WohnortCOLON Reit im Winkl
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von Saperalot » Samstag 4. Oktober 2008, 07:17

Hallo
Habe mir, da ich ja den Touchscreen und anderes einbauen möchte, bei Farnell.com ein passendes Wärmeleitpad bestellt und auch Unterlegscheiben aus Nylon Gewebe.
Die Pad: GAP PAD, 3000 S30, .04" von Bergquist
Die Scheiben: UNTERLEGSCHEIBE NYLON M2.5 PK50

Die Pads sehen nunmehr nicht mehr so gut aus und werde diese durch die bestellten ersetzen. Die Unterlegscheiben möchte ich beim Rahmen um das Display einsetzen dann drückt der nicht auf den Touchscreen.

Mal sehen, wenn das ganze fertig ist werde ich einen kurzen Bericht dazu schreiben.

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Temperatur: Ab wann wirds kritisch?

Beitrag von King Sauce » Samstag 4. Oktober 2008, 11:38

Be hat geschriebenCOLON für ne pc kühlung sind peltier elemente wirklich nur zum experimentieren geeignet aber völlig praxisuntauglich...
das würde ich mal nicht so einfach behaupten. Es gibt genug Kühlsysteme zu kaufen die ordentlich kühlen und auch noch bezahlbar sind.
Bsp: http://www.allround-pc.com/artikel/kueh ... st_seite_1
3Ghz bei 26Grad würd ich nicht als "praxisuntauglich" bezeichnen...
In Notebooks/Netbooks sind Peltierelemente Schwachsinn. Das ist klar, aber für Desktop PCs sind Kühllösungen die Peltierelemente einsetzen sicherer, billiger, leistungsstärker und leiser als Wasserkühlungen. Während Wasserkühlungen zB viel Platz und gute Planung benötigen und alles im Arsch sein kann, wenn irgendetwas undicht ist, baut man den Titan Kühler wie jeden anderen auch ein.
Ich denke da können einem die 50W Leistungsaufnahme vom Titan Amanda auch egal sein...

gruss michael

BUTTON_POST_REPLY
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste