SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von Sedge » Samstag 13. März 2010, 13:12

Also ich find ja, dass in dem verlinkten Tip wenig sinnvolles dabei ist... und das ist noch vorsichtig formuliert ;)
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

atomico
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 60
RegistriertCOLON Freitag 12. März 2010, 16:07

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von atomico » Samstag 13. März 2010, 15:34

Mit Arbeitsplatz/Verzeichnisbuchstabe für SD/Rechtsklick/Formatieren kann ich nur FAT32 auswählen
901go / Bluetoothmodul / 32GB SSD Runcore / 32GB Transcend SDHC Class 10 / 13000mAh Akku/ Mini-Mic / Schwanhals-LED-USB-Leuchte / Siliconcase /Leathercase(Deckel als Stütze zum Tippen in Rückenlage) / Hama-Tasche / :D

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von iceWM » Samstag 13. März 2010, 17:51

Das man eine SD(HC)-Karte nicht mit Windows formatieren darf/soll ist mir auch neu. Wie sollte man es denn sonst machen?

Es ist aber richtig das Speicherkarten, die in digitalen Kameras eingesetzt werden, am Besten nur mit der Kamera formatiert werden sollen, da die Kameras beim Formatieren auch gleich die für den Betrieb notwendige Verzeichnisstruktur anlegen. Wird die Karte mit Windows formatiert, fehlt das Dateisystem und die Kamera erkennt die Karte nicht richtig. Da hilft dann das formatieren in der Kamera. Hochwertige Kameras stört das nicht und legen die Verzeichnisstruktur nachträglich ohne murren an.

In den von Dir verlinkten Beiträgen geht es um das Zusammenspiel von digitaler Kamera und formatieren unter Windows.
Das von Dir geschilderte Problem ist aber unabhängig davon.

Du kannst auch mal in der Eingabeaufforderung

CodeCOLON Alles auswählen

format LW /FS:FAT32 /Q

versuchen.
LW ist dabei der Laufwerksbuchstabe der SD-Karte z.B. F:
Dabei wird die Karte mit FAT32 mit Quickformat formatiert.

Achtung: Wenn Du das falsche Laufwerk auswählst und formatierst, sind die Daten erst mal weg :!:
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

atomico
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 60
RegistriertCOLON Freitag 12. März 2010, 16:07

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von atomico » Samstag 13. März 2010, 18:01

Quick-Format mit FAT32 kann ich ja auch wie beschrieben über Arbeitsplatz machen, aber MadIQ meinte doch -> ich sollte mit NTFS formatieren.

Kann ich das dann auch in die Eingabeaufforderung eingeben: format LW /FS:NTFS /Q ?

Oder bringt das nichts, wenn ich wie gesagt über Arbeitsplatz dort eh nur mit FAT32 auswählen kann?

Ich frag jetzt mal lieber erst, bevor ich es ausprobiere.
901go / Bluetoothmodul / 32GB SSD Runcore / 32GB Transcend SDHC Class 10 / 13000mAh Akku/ Mini-Mic / Schwanhals-LED-USB-Leuchte / Siliconcase /Leathercase(Deckel als Stütze zum Tippen in Rückenlage) / Hama-Tasche / :D

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von MadIQ » Samstag 13. März 2010, 18:06

Das kannst du auch machen.
Aber denk dran: statt LW musst du den Laufwerksbuchstaben der Card angeben z.b. format E: /FS:NTFS /Q wenn E: das Laufwerk deiner Card ist
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von Sedge » Samstag 13. März 2010, 18:09

Ist FAToder NTFS bei Sticks egal?

Ich meine mal was davon gelesen zu haben, dass NTFS-formatierte USB-Sticks Probleme machen können.... Fragt mich jetzt aber nicht, was für welche....
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von MadIQ » Samstag 13. März 2010, 19:30

Ich kenne nur ein Proble mit NTFS: NTFS ist ein proprietäres Dateisystem von Microsoft

Hier habe ich ein HP-Tool gefunden mit dem man z.B. USB Sticks formatieren kann
:arrow: http://www.wintotal.de/server/system/SP27608.exe
Ob sich SD-Cards damit formatieren lassen muss man probieren
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von try » Sonntag 14. März 2010, 00:40

:?: :?: :?:

Man kann in Win im Explorer, über Rechtsklick auf die Karte, jene formatieren.
Wenn man hier nicht explizit "Schnellformatierung" auswählt, verläuft diese Formatierung völlig normal.
Als Formatierung ist für eine 32GB Karte bei der Verwendung unter Win "FAT32" auswählen, um mehr als 2GB zu unterstützen.

Zu den Links:
Sie sind mit den Daten 22.02.2006 bzw. 02.01.2007 nicht gerade aktuell.
Das dslr-forum.de behandelt speziell Probleme mit Digital-Kameras.
Hier ist der Sonderfall, dass die Karten am Besten nur mit den Digi-Cam's selbst behandelt werden sollten.

Wofür/womit soll den die Karte verwendet werden ?
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

atomico
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 60
RegistriertCOLON Freitag 12. März 2010, 16:07

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von atomico » Sonntag 14. März 2010, 11:15

Mit NTFS funktionierte die Karte auch nicht, ich habe es aber auch nur einmal probiert.

Es war nicht so einfach überhaupt etwas zu meinem Problem zu finden im Dschungel des Internets sag ich mal, habe echt lange recherchiert. Und schliesslich konnte ich über diesen Digicamlink schiesslich die Karte wieder zum Leben erwecken. Also wie gesagt, als ich sie das erste Mal über Windows formatierte ging erstmal gar nichts mehr, es wurde ständig angezeigt das der Schreibschutz an sei, egal mit welchem Formatierungstool, was aber nicht der Fall war. Es kann natürlich sein dass es an der Karte liegt, da No-name und vielleicht gefakt, ich check es grad durch mit dem HP-tool.

Ich wollte die Karte für allerelei Multimediadaten nutzen wie z.B.: .avi, .mp3., .pdf und so weiter...

Kann man auf eine SD eigentlich das BS draufspielen?
901go / Bluetoothmodul / 32GB SSD Runcore / 32GB Transcend SDHC Class 10 / 13000mAh Akku/ Mini-Mic / Schwanhals-LED-USB-Leuchte / Siliconcase /Leathercase(Deckel als Stütze zum Tippen in Rückenlage) / Hama-Tasche / :D

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von Sedge » Sonntag 14. März 2010, 11:48

atomico hat geschriebenCOLONKann man auf eine SD eigentlich das BS draufspielen?
Können schon. Ob das Sinn macht ist die andere Frage ;) Welche Klasse ist die Karte?

Ich denke ja die Karte ist kaputt. Andererseits hat dein kleiner 900er so viele Problemchen, der wird jetzt erstmal neu aufgesetzt (immer schön an Datensicherung denken!).

Vielleicht ist ja bei deinen PC-Problemen auch der Kartenleser betroffen? -> An anderem Gerät die Karte testen und/oder nach der Neuinstallation nochmal testen und/oder Karte zurückgeben/umtauschen.
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

atomico
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 60
RegistriertCOLON Freitag 12. März 2010, 16:07

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von atomico » Sonntag 14. März 2010, 13:50

Ja, das ist wohl das Beste, ich hab auch so ziemlich alles probiert mit der Karte, ich glaube auch dass sie hinüber ist.

Dann sag ich mal Bescheid wenn ich das System neu aufgesetzt habe.

Ich weiß nicht was du mit Klasse meinst, auf der Karte steht 94110-925.A00LF 20456871
901go / Bluetoothmodul / 32GB SSD Runcore / 32GB Transcend SDHC Class 10 / 13000mAh Akku/ Mini-Mic / Schwanhals-LED-USB-Leuchte / Siliconcase /Leathercase(Deckel als Stütze zum Tippen in Rückenlage) / Hama-Tasche / :D

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von Sedge » Sonntag 14. März 2010, 14:38

atomico hat geschriebenCOLONIch weiß nicht was du mit Klasse meinst, auf der Karte steht 94110-925.A00LF 20456871
In der SD-2.00-Spezifikation sind drei sogenannte „Speed Classes“ definiert. Speed Class 2, 4 und 6, die jeweils Übertragungsgeschwindigkeiten von mindestens 2, 4 und 6 MBytes/s verlangen.

http://de.wikipedia.org/wiki/SD_Memory_ ... windigkeit
Interessiert mich persönlich, hat erstmal nix mit deinen Problemen zu tun ;)
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

atomico
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 60
RegistriertCOLON Freitag 12. März 2010, 16:07

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von atomico » Sonntag 14. März 2010, 15:42

Sollte wohl wahrscheinlich dabei stehen nehme ich an, steht es aber nicht.

Auf der Packung(Die Firma heißt übrigens LESCA falls es sie denn überhaupt gibt, ich habe nur Digicams dazu gefunden, keine Speicherkarten) steht nur: 1x150KB/sec.

Was meint ihr, kann ich versuchen die Karte als defekt zurückgeben? Sie funktionierte ja am Anfang noch. Nur durch das ganze Hin- und Herformatieren ist sie jetzt wohl ganz durch.

Die genauere Frage wäre: Muß eine SD das Formatieren 'aushalten' können oder nicht?

Wie gesagt, auf der Packung steht kein Warnhinweis dass man es nicht tun sollte, ich weiß daher nicht ob ich jetzt selbst schuld bin oder die Karte das einfach qualitativ nicht ausgehalten hat, was mir ja vieleicht ein Rückgaberecht einbringen würde.
901go / Bluetoothmodul / 32GB SSD Runcore / 32GB Transcend SDHC Class 10 / 13000mAh Akku/ Mini-Mic / Schwanhals-LED-USB-Leuchte / Siliconcase /Leathercase(Deckel als Stütze zum Tippen in Rückenlage) / Hama-Tasche / :D

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von Sedge » Sonntag 14. März 2010, 15:53

Ich hätte ja gesagt, dass du die Karte "wie vorgesehen" benutzt hast. Ins Detail würde ich da gar nicht gehen.

[Das ist keine Rechtsberatung]
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: SD Karte schreibt unbrauchbare Daten

Beitrag von iceWM » Sonntag 14. März 2010, 17:04

atomico hat geschriebenCOLONDie genauere Frage wäre: Muß eine SD das Formatieren 'aushalten' können oder nicht?

Wie gesagt, auf der Packung steht kein Warnhinweis dass man es nicht tun sollte, ich weiß daher nicht ob ich jetzt selbst schuld bin oder die Karte das einfach qualitativ nicht ausgehalten hat, was mir ja vieleicht ein Rückgaberecht einbringen würde.
Natürlich muss eine SD-Karte das Formatieren aushalten. Wenn dem nicht so wäre würde jedes Betriebsystem das Formatieren verweigern und digitale Kameras hätten keine solche Funktion eingebaut.

Ab mit der Karte zurück zum Händler!

Wenn die Angabe mit 1x150KB/sec wirklch stimmen wirst Du sowieso mit der 32 GB Karte keine freude haben. Da würde das komplette Befüllen der Karte eine Ewigkeit dauern.
Diese Geschwindigkeit hatten die allerersten CD-ROM Laufwerke und das ist schon lange her.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3 und 0 Gäste