Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

BUTTON_POST_REPLY
Burnsi
BeiträgeCOLON 1
RegistriertCOLON Sonntag 6. Februar 2011, 21:04

Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

Beitrag von Burnsi » Sonntag 6. Februar 2011, 21:08

hallo,

ich habe einen 901 den ich demnächst verkaufen will.
da auf dem gerät sensilbe daten sind will ich die fp mind. 1x überschreiben/nullen.
ich habs mit der hirens boot cd probiert, aber die programme darauf scheinen nicht mit den ssd zurechzukommen.
wie kann ich das lösen? ich habe weder ein usb floppy, noch ein usb dvd-rom.
ich müsste das ganze über nen stick lösen.

gibts irgendwelche anleitungen oder programme?

gruss

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

Beitrag von iceWM » Sonntag 6. Februar 2011, 22:21

Willkommen im Forum :)

Ich hätte ein paar Programme anzubieten:
WipeDisk 1.1.1
Eraser (ehemals Heidi Eraser)
Darik's Boot and Nuke (DBAN)
HDShredder Free Edition
Ich hoffe da ist etwas für Dich dabei!
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

Beitrag von Lorag » Montag 7. Februar 2011, 10:58

Linux von CD oder USB-Stick booten.

dd if=/dev/zero of=/dev/hdX

Wobei X durch den Buchstaben für die SSDs zu ersetzen ist.

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

Beitrag von blackice » Montag 7. Februar 2011, 14:12

Lorag hat geschriebenCOLONdd if=/dev/zero of=/dev/hdX
Ui, da hast du wohl deine Dapper-CD wiedergefunden. ;-)

Bei den Windowsprogrammen sollte man sicherstellen eine Methode zu wählen die auch nicht mehr macht als das simple einmalige Nullen der Flashzellen.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

Beitrag von Lorag » Dienstag 8. Februar 2011, 09:39

Ich nulle einfach zu selten meine Festplatte. ;) Ok, es sollte sdX heißen. Das Problem an den Windowsprogrammen ist doch vor allem, dass man die Festplatte, auf denen das Windows ja meist selbst liegt, nicht gelöscht bekommt. Deshalb der Umweg über einen Stick.

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

Beitrag von blackice » Dienstag 8. Februar 2011, 09:49

Lorag hat geschriebenCOLONDas Problem an den Windowsprogrammen ist doch vor allem, dass man die Festplatte, auf denen das Windows ja meist selbst liegt, nicht gelöscht bekommt. Deshalb der Umweg über einen Stick.
Ich kenne mich mit den Windowsprogrammen nicht aus. Ich ging einfach mal davon aus, dass iceWM weiß was er da empfiehlt und dass die Programme dementsprechend auch von einem Stick oder einer Scheibe laufen können.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

Beitrag von Lorag » Dienstag 8. Februar 2011, 14:09

Ich kenne keine einfache und legale Methode, um Windows von einem Stick laufen zu lassen.

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: Festplatten des 901 sicher löschen/nullen

Beitrag von iceWM » Dienstag 8. Februar 2011, 20:20

Darik's Boot and Nuke (DBAN) 2.2.6
About DBAN hat geschriebenCOLONDarik's Boot and Nuke ("DBAN") is a self-contained boot disk that securely wipes the hard disks of most computers. DBAN will automatically and completely delete the contents of any hard disk that it can detect, which makes it an appropriate utility for bulk or emergency data destruction.

DBAN is a means of ensuring due diligence in computer recycling, a way of preventing identity theft if you want to sell a computer, and a good way to totally clean a Microsoft Windows installation of viruses and spyware. DBAN prevents or thoroughly hinders all known techniques of hard disk forensic analysis.

DBAN is a free software product that can be used at home or in a business at zero cost. The only official place to obtain DBAN is by download at this web site. We do not sell DBAN media.

*
Wenn es "nur" um das sichere Löschen sensibler Daten geht, lässt sich das mit den anderen Programmen erledigen.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste