[gelöst] Linux incl. Touchscreendriver ?

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

[gelöst] Linux incl. Touchscreendriver ?

Beitrag von King Sauce » Montag 8. März 2010, 20:41

Hallo,
ich habe meinen EEE PC 900 wegen chronischer Vermüllung nun schon des öfteren neu aufgesetzt (mit WinXP). Im Prinzip ist genug Platz für Auslagerungsdateien auf der Windowspartition frei, aber trotzdem fängt das System immer nach ein paar Wochen an zu ruckeln. Besonders nervig ist das in Firefox.
Deswegen hab ich mich jetzt entschieden, das Xandros mit Klickibuntimodus wieder draufzusetzen, also quasi einen Revover durchzuführen. Denn den einzigen Vorteil den mir Windows bietet, nämlich mir bekannte Programme einfach installieren zu können, benötige ich eigentlich garnicht, da ich das ganze eigentlich nur als Surf+Emailmaschine vorm Fernseher und zur Textverarbeitung/Präsentation on-the-go benutze. Und alles, was dafür nötig war bot das ursprüngliche Xandros an, soweit ich mich zurückerinnern kann. Außerdem kann ich mich auch an keine Ruckler zurückerinnern.
OK, Xandros an sich zurückzuspielen würde ich wohl noch irgendwie hinbekommen (Ist ja ne RecoveryCD dabei und ein externes Laufwerk hab ich).
Allerdings ist der einzige Grund weshalb ich das Teil nicht schon längst versetzt und ein leistungsstärkeres Modell gekauft habe der Touchscreen. Denn der kommt super in Firefox und den würd ich auch gern unter Xandros weiterverwenden.
Was ich nun also benötige ist irgendeine Anleitung, die mir zeigt wie ich die Touchscreentreiber (sollten die hier sein: http://home.eeti.com.tw/web20/eGalaxTou ... Driver.htm) in ein Xandrosimage einbinde, sodass ich da nichts mehr rumhacken muss. Hab nämlich wenig bis garkeine Ahnung von Linux und von systemnahen Zeug sowieso nicht.
Ich hatte letztens eine Anleitung gefunden, aber das war darauf bezogen, dass man da Linux installieren soll, was rumwurschtelt und dann den Touchscreen anschließt. Aber es sollte doch irgendwie möglich sein, die Treiber an die richtige Stelle zu kopieren und die richtige Textdatei zu editieren, sodass sich Linux das Zeug zusammensucht und sofort damit klarkommt.
Ich danke euch!!

gruss michael


+edit+
oO, jetzt les ich hier grad einen youtube kommentar:
Did you buy the kit from fido-dido999? and add $5 for the modification? The controller must be modified in order to work for Xandros.
warum, bzw muss da wirklich noch was umgebaut werden, damits unter Xandros läuft?! USB ist doch USB oder was??
Zuletzt geändert von 2 am King Sauce, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von blackice » Montag 8. März 2010, 21:17

Wenn du ein richtiges Linux instalierst sollte dir das ganze Gefrickel unter Xandros erspart bleiben. Ubuntu hat wohl seit 8.10 die nötigen Treiber im Kernel, Mandriva wohl sogar noch länger. Alle anderen aktuellen Distributionen sollten damit auch klar kommen.
Ich hab mir mal dein verlinktes Treiberpaket angeschaut und das sieht an einigen Stellen ...ähm... "interessant" aus. Zusammen mit den ganzen Xandros-Eigenarten wird das sicher gruselig. Ich selbst würde mich da nur im äußersten Notfall ran machen. Und Lust das ganze aus der Ferne bei einem Linux-Anfänger zu delegieren hab ich erst recht nicht.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von King Sauce » Dienstag 9. März 2010, 00:15

ooooh ke :)
also du sagst, wenn ich eine der neueren Linux Distris raufpacke, kommt der von sich aus schon mit dem Touchscreen klar, ohne dass ich da irgendwelche Treiber installieren muss? Das wäre natürlich top.

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von try » Dienstag 9. März 2010, 00:20

Hy, ich werfe mal den "Joker":
Probiere mal mit unetbootin einige Linuxe auf SD-Karte aus, dann müsstest Du eigentlich schon neue Erkenntnisse bekommen.
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von King Sauce » Dienstag 9. März 2010, 10:48

ok, das werd ich mal machen! dankö

+edit+
so, soweit so gut: Xandros ist jetzt wieder drauf (per Recovery CD usw) und ne Anleitung für Touchscreens unter Xandros hab ich auch gefunden: http://forum.eeeuser.com/viewtopic.php?id=18677 und wenn das nicht hilft, dann noch eine für Linux generell: http://tldp.org/HOWTO/XFree86-Touch-Screen-HOWTO.html

Was mich nur noch etwas stutzig macht ist dieses komische 5$ Xandros Kit, das fido wohl mal angeboten hat.... naja wir werden sehen. Ansonsten wirds halt doch eine andere Distri.

+edit2+
gehört hier zwar nicht rein, aber wie bekomme ich Xandros auf deutsch, bzw wo gibts Sprachdateien und wie werden die eingebunden?

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von King Sauce » Mittwoch 10. März 2010, 23:38

ok feierabend. Ich hab mich jetzt 4 oder 5 stunden damit rumgeschlagen und weder die WLAN Karte, noch den Touchscreen vernünftig zum Laufen bekommen... Wobei sich beim Touchscreen ja wenigstens noch was bewegt hat.
Das mit den Treibern ist mir aber irgendwie alles zu ätzend. Ich will doch einfach nur den blöden madwifi kram installieren, damit die Gigabytekarte mal endlich läuft :evil: :evil:
Auch wenn Xandros an sich so geil flüssig läuft und sich super per Touchscreen bedienen ließe, siehts mir schon fast danach aus, als ob ich doch wieder XP raufpacken muss.

Ich kapier überhaupt garnicht, was da wo noch dazukopiert werden muss, damit er da überhaupt irgendwas rebuilden kann. Gibts nicht vielleicht eine Linux Distri, die gut auf meiner Kiste läuft, Atheros Treiber schon drin hat und trotzdem sone einfache Oberfläche hat?

Oder will mir einfach wer sagen, was ich wo hinkopieren muss, damit ich so wie hier vorgehen kann: http://www.hauke-m.de/w-lan/madwifi/

Da steht was von
Vor der Installation wird noch Software benötigt, damit sich der Treiber kompilieren lässt. Diese Software sollte man mit den Distributioneigenen Tools installieren wie Yast, apt-get, portage, usw. Also wir brauchen dann einmal eine komplette Build-Umgebung (gcc, make, die Kernel-Sourcen) und dann noch sharutils.
is ja ganz knorke, aber ich versteh da garnix. Hab ich einfach mal beim obersten Befehl angefangen, also "apt-get install module-assistant sharutils", aber selbst dann gibts schon irgendeine Meldung...

Wär echt super, wenn mir jemand genau sagen könnte, wie ich "eine komplette Build-Umgebung" und "sharutils" bekomme. Alles danach sollte dann ja laufen denk ich.

Danke, guten abend,
gruss michael ;)

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von try » Donnerstag 11. März 2010, 08:14

King Sauce hat geschriebenCOLONGibts nicht vielleicht eine Linux Distri, die gut auf meiner Kiste läuft, Atheros Treiber schon drin hat und trotzdem sone einfache Oberfläche hat?
try hat geschriebenCOLONProbiere mal mit unetbootin einige Linuxe auf SD-Karte aus, ...
King Sauce hat geschriebenCOLONok, das werd ich mal machen! dankö
:?: :?: :?:
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von King Sauce » Donnerstag 11. März 2010, 08:41

:D ok habs noch nciht so ganz ausprobiert. Ich war so gierig auf Xandros.
Aber vielleicht kennt ja so schon jemand eine passende Distribution.

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von blackice » Donnerstag 11. März 2010, 08:50

Sorry, bitte nicht übel nehmen, aber mich wundert überhaupt nicht, dass du da nicht weiterkommst. Du suchst dir mit Xandros das fürchterlichste Getier aus das die Linuxwelt zu bieten hat und das auch keiner der sich mit Linux auskennt wirklich verwenden will (manche tun es trotzdem aus Faulheit), ignorierst Ratschläge dass das wohl ein nicht endendes Gefrickel wird, kündigst zwar an, dass du dich mit anderen Distributionen auseinandersetzen wirst, tust es aber offensichtlich nicht. Sonst wüsstest du zumindest ansatzweise was mit Yast, Portage und Apt anzufangen (und ja, das das dauert länger als eine Woche).

Ich schlage vor, du triffst jetzt mal eine Entscheidung: Willst du dich ernsthaft mit Linux beschäftigen? Falls ja, dann tu das!
Verschaff dir einen Überblick über verschiedene Distributionen:
http://distrowatch.com/
teste ein paar davon (die Top5 sind eine gute Auswahl):
http://www.virtualbox.org/
Mach dich mit den Grundlagen vertraut (allen voran: die Paketverwaltung). Entscheide dich für eine oder zwei zum Testen auf echter Hardware und wenn du dich damit einigermaßen sicher fühlst, dann nutze es als Produktivsystem.

Falls nicht, dann installier Windows und hör auf zu meckern!
Um dem Vorzugreifen: Ja, ich war auch mal Linux-Anfänger. Als ich mich zum Umstieg entschlossen habe, habe ich mich auf den Hosenboden gesetzt, Berichte gelesen, getestet, Dokumentationen gewälzt, wieder getestet, spezifische Unklarheiten gezielt in Foren erfragt usw. Das ganze hat vom Entschluss bis zum endgültigen Umstieg etwa ein Jahr gedauert.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von try » Donnerstag 11. März 2010, 10:39

King Sauce hat geschriebenCOLON ok habs noch nciht so ganz ausprobiert. Ich war so gierig auf Xandros.
Aber vielleicht kennt ja so schon jemand eine passende Distribution.
- sorry King Sauce, aber das finde ich jetzt auch ein wenig mager zum Thema Eigeninitiative :!:

Lege doch mal was vor, dann helfen wir Dir auch weiter - die Grundlage dazu solltest Du aber selbst legen.

Also - keine Panik - frisch ans Werk - genug Tipps hast Du doch - worauf wartest Du :wink: !
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
King Sauce
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 106
RegistriertCOLON Freitag 6. Juni 2008, 22:41
CONTACTCOLON

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von King Sauce » Donnerstag 11. März 2010, 13:51

ok Entschuldigung. Ich hab meinen Post gerade nochmal gelesen und bin selbst etwas überrascht :?
Eigentlich bin ich nicht so drauf aber ich war gestern irgendwie ziemlich angekotzt, weil ich mir gestern extra nichts vorgenommen hatte. Bevor ihr euch nun denkt, "der hat ja immernoch nichts verstanden": Ich hab nun sehr wohl bemerkt, dass Linux wohl doch sehr viel komplexer ist als ich mir das vorstellte und man sich nicht alles nötige Wissen an einem Nachmittag aneignen kann.

Meine Frage nach einer geeigneten Distribution, war auch "etwas" unglücklich. Da kann ich schon verstehen, wenn ihr etwas erbost seid, besonders weil ich vorher noch versprach das selbst in Erfahrung zu bringen...

Also nochmal: Entschuldigung.

Ich werde mich nun wirklich selbst erkundigen. Danke schonmal für die Links ;)

gruss Michael

Benutzeravatar
Sedge
Premium User
BeiträgeCOLON 833
RegistriertCOLON Sonntag 22. März 2009, 12:45

Re: Touchscreendriver ins Image einbinden und OS aufsetzen?

Beitrag von Sedge » Donnerstag 11. März 2010, 15:45

Bin gerade in einer ähnlichen Lage: Ich will Linux parallel zu Win7 auf meinem 1000H haben :)

Mein Tip: Mit unetbootin kannst du ein Linux-Iso als Livesystem auf einen USB-Stick (oder -wie in meinem Falle- auf SD-Karte) spielen.

Mittlerweile hab ich fluxflux, Ubuntu, Ubuntu Netbook Remix und EasyPeasy angetestet, in Kürze sind Fedora und Mandriva dran :)

Das Problem das ich momentan sehe ist, dass über dieses Livesystem eventuelle Probleme nicht über Treiber oder Updates gelöst werden können - das Livesystem speichert keine Änderungen. Oder hab ich da was falsch verstanden?!


[Könnte man den Threadtitel evtl anpassen? - Weniger "Image einbinden", mehr "Linux für Anfänger"?
/ Asus EeePC 1000H / 2 GB / Win 7 Ultimate / Ubuntu 10.04 /
/ Intel Core i5-760 / HD 5770 / 4 GB / Win 7 Professional /
/ Samsung Nexus S / Android 2.3.4 /

Dropbox - 2 GB + 250 MB *extra* für dich und mich!

Benutzeravatar
try
Premium User
BeiträgeCOLON 976
RegistriertCOLON Samstag 25. April 2009, 16:40

Re: Linux incl. Touchscreendriver ?

Beitrag von try » Donnerstag 11. März 2010, 16:06

King Sauce hat geschriebenCOLONAlso nochmal: Entschuldigung.
Scho alles wieder i.O. - vergeben und vergessen :wink: :!:
Vllt. waren die Antworten ja auch ein wenig zu hart :wink:

Bleib am Ball und melde Dich, wenn das mit dem Touchscreen geklappt hat !
Sedge hat geschriebenCOLON[Könnte man den Threadtitel evtl anpassen? - Weniger "Image einbinden", mehr "Linux für Anfänger"?
- so recht der Herr ?

Gruss - try
-- 701 4G --- 1GiB RAM - Ubuntu 10.10 Netbook
- 1000 H ---- 2GiB RAM - XP (- immer noch ) ----
--------- Any Mistakes ? --> A t c t R ! <---------

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Linux incl. Touchscreendriver ?

Beitrag von blackice » Donnerstag 11. März 2010, 16:19

Sedge hat geschriebenCOLONDas Problem das ich momentan sehe ist, dass über dieses Livesystem eventuelle Probleme nicht über Treiber oder Updates gelöst werden können - das Livesystem speichert keine Änderungen. Oder hab ich da was falsch verstanden?!
Nein, das hast du nicht falsch verstanden. So ein mit Unetbootin erstellter Stick verhält sich wie eine Live-CD: keine persistenten Änderungen

Sidux hat einen schönen USB-Installer für Live-Systeme mit persistenten Änderungen. Leider weiß ich gerade nicht in welchem Zustand sich Sidux befindet. Als ich es das letzte mal getestet habe (kurz nach dem 2009-03-Release) gab es unter Xfce ein paar Logout-Probleme.
Generell würde ich Anfängern die Sidux probieren ans Herz legen, sich dafür smxi an Bord zu holen. Trotzdem sollte man schnell lernen, was man da tut.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Benutzeravatar
vofiwg
Power User
BeiträgeCOLON 2079
RegistriertCOLON Donnerstag 22. November 2007, 19:36
CONTACTCOLON

Re: Linux incl. Touchscreendriver ?

Beitrag von vofiwg » Donnerstag 11. März 2010, 16:29

blackice hat geschriebenCOLON Generell würde ich Anfängern die Sidux probieren ans Herz legen, sich dafür smxi an Bord zu holen.
Aua. :shock: Das wurde von den Siduxern doch verbannt. :oops:

http://sidux.com/PNphpBB2-viewtopic-t-16944.html

Ich finds schade. Ein Update damit war sehr einfach.


VoFiWG
Meine Tipps und Hinweise gibt es unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung aber mit ganz dollem Daumendrücken. ;)

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste