[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 580: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/phpbb/session.php on line 636: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4511: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3257)
www.MobilityMagazin.de • C: voll - aber nix druff ;)
Seite 1 von 1

C: voll - aber nix druff ;)

VerfasstCOLON Donnerstag 3. Juli 2008, 10:27
von MacGyver
Servus und ein freundliches "Hallo" in die Runde! :D

Ich habe mir gestern mein Eee-PC 900 gekauft und bin soweit wirklich sehr zufrieden.
Was mich allerdings irritiert ist die volle C-Partition, obwohl ich nahezu alle mitglieferte
Software (Staroffice, Works, Sky, Windows Live, etc.) deinstalliert habe, habe ich nur
knapp 500 MB auf C: frei. Was ich bisher installiert habe: Avira AntiVir, Zonealarm,
Firefox 3. Das war auch schon. Habe schon versucht mit TuneUp 2008 noch etwas Müll
rauszuschaufeln, aber mehr als die 500 MB waren nicht rauszuholen.

Da habe ich noch eine andere Frage: Falls das Windows mal in die "Knie" geht, verfügt
das Eee-PC über eine Recovery Partition oder muß ich dann selbst zusehen, wo ich eine
neue Windows Version herbekomme? :roll:

Beste Dank

Re: C: voll - aber nix druff ;)

VerfasstCOLON Donnerstag 3. Juli 2008, 11:02
von martinh
hast Du das Servicepack 3 und alle Patches nachinstalliert? Dann könnte es hinkommen. Hatte SP3 (unwissend um das Speicherplatzproblem) gleich nachinstalliert, jetzt fast alles installierte (StarOffice etc.) runtergeschmissen und meine notwenigen Sachen auf D: installiert: ca. 450-500 MB frei auf C: momentan...
Übrigens lohnt es sich auch, den (versteckten, IIRC) temp-Ordner (es gibt 2 davon) zu suchen, auf den Desktop zu verlinken und reglemäßig zu leeren. Da sammelt sich oft massig Müll an von Programmen, die nach Installation völlig überflüssig sind...

Re: C: voll - aber nix druff ;)

VerfasstCOLON Freitag 4. Juli 2008, 09:04
von RGH
Die Deinstallationen hättest Du dir weitgehend sparen können, da Works, SunOffice und Konsorten eh' auf D: installiert sind.

Leider fehlt im 900er HAndbuch die Sektion aus dem 701er Handbuch, wie man Windows XP abspecken kann. Wer das 701er Handbuch im Zugriff hat, sollte einfach das entsprechende Kapitel "abarbeiten" und schon hat er wieder über 2 GB frei. Die zwei wichtigsten Punkte:

1. Löschen der Deinstallations-Verzeichnisse der Windows-Updates. Das sind die Verzeichnise, die mit "[$NtUninstall" anfangen und "[$hf_mig$]". Das bringt einige 100 MB.

2. Komprimieren von Laufwerk C: Bei den Eigenschaften von Laufwerk C: das Kästchen "Laufwerk komprimieren, um Speicherplaz zu sparen" ankreuzen und OK drücken. Anschließend beim ersten Stop (wg. fehlenden Zugriffs auf aktiver Datei) auf "Alle Ignorieren" klicken und sich dann einen Kaffe gönnen, eine Pizza kommen lassen ... oder sonstwie etwa 30 Minuten Zeit totschlagen. Der Punkt hat bei mir etwa 600 MB frei geschaufelt.

Wo wir gerade dabei sind. Es wird Programme geben, die nach mehr virtuellem Speicher (Auslagerungsdatei) verlangen. Ich habe diese auf Laufwerk D: mit einer festen Größe (Minimal- und Maximalwert gleich) von 256 MB angelegt.

Und schon solltest Du auch bei aktualisiertem Windows XP etwa 2 GB frei haben.

Noch ein dritter Tip, damit es so bleibt: Man kann auch das User-Verzeichnis auf das Laufwerk D: verschieben. Das ist besonders dann empfehlenswert, wenn man Dinge vor hat, die im User-Verzeichnis größere Arbeitsdateien anlegen, wie z.B. Bild- und Video-Bearbeitung.

Gruß
Roland

Re: C: voll - aber nix druff ;)

VerfasstCOLON Freitag 4. Juli 2008, 09:10
von MacGyver
Danke für die Tipps! Ich werde mir die Kiste heute Abend nochmal genauer anschauen und hoffen,
daß ich eure Tipps verwerten kann und sie etwas bringen - wäre auf jeden Fall klasse.

Hab ich es richtig erstanden: Soll ich SP3 installieren - oder lieber nicht? Das bringt mich zu meiner
bereits o.g. Fragen Falls das Windows mal in die "Knie" geht, verfügt das Eee-PC über eine Recovery
Partition oder muß ich dann selbst zusehen, wo ich eine neue Windows Version herbekomme? :roll:

Re: C: voll - aber nix druff ;)

VerfasstCOLON Freitag 4. Juli 2008, 09:55
von RGH
Mit der beiliegenden Support-DVD kann das ursprüngliche windows XP wieder hergestellt werden. Eine ausführliche Anleitung befindet sich im Handbuch (Kapitel 5).

Gruß
Roland

Re: C: voll - aber nix druff ;)

VerfasstCOLON Sonntag 6. Juli 2008, 01:34
von blacksam
MacGyver hat geschriebenCOLONServus und ein freundliches "Hallo" in die Runde! :D

Ich habe mir gestern mein Eee-PC 900 gekauft und bin soweit wirklich sehr zufrieden.
Was mich allerdings irritiert ist die volle C-Partition, obwohl ich nahezu alle mitglieferte
Software (Staroffice, Works, Sky, Windows Live, etc.) deinstalliert habe, habe ich nur
knapp 500 MB auf C: frei.
schaul mal nach, ob im virituellen Speicher ein Wert eingegeben ist. Hatte das gleiche Problem, nur noch 184 MB auf C, habe dann im virtuellen Speicher bei Anfang- und Maximalgröße 256 MB eingegeben und hatte plötzlich wieder 1,4 GB auf C. Dannach habe ich noch den Tip von RGH durchgeführt + habe jetzt wieder 1,95GB freien Speicher.

Gruß
Dieter

Re: C: voll - aber nix druff ;)

VerfasstCOLON Freitag 8. August 2008, 17:28
von Crossbow
:!: Hier findest Du die Lösung um viel Speicher frei zu machen ohne Programme löschen zu müssen:

:arrow: http://eeewiki.de/index.php/XP-Tipps :idea: