901go probleme mit UMTS modem

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Samstag 4. April 2009, 14:10

hallo zusammen,

ich habe eine odysee mit meinem nagelneuen eee pc 901go hinter mit. ich konnte damit noch nicht einmal richtig arbeiten. er war neu, dann ging es damit los, dass windows immer nach einem neustart meinte "die registrierung musste teilweise aus einer sicherung wiederhergestellt werden. er hat die 4GB ssd verloren. wlan ausgefallen usw. habe ihn dann eingeschickt. dann kam er wieder, oh freude. aber : es ging alles ausser das umts modem. wieder eingeschickt. kam wieder. modem geht immer noch nicht.

nun stehe ich kurz davor komplett auszuticken mit dem s....teil. beim letzten einschicken soll angeblich ein hardwarefehler festgestellt worden sein. der fehler ist aber folgende :

das gerät kommt aus reparatur und ich stelle ihn mithilfe der original asus xp recovery cd mit allen treibern wieder her. ich lege eine sim card ein, die z.b. in einer express umts card für mein "grosses" laptop einwandfrei funktioniert.

ich fahre den eee pc hoch und öffne den 3g manager. gebe meine pin ein. jetzt hat es früher ca. 10 sekunden gedauert und er hat t-mobile angezeigt, und ich konnte mich verbinden. nun dauert es gefühlte 3 minuten bis irgendwann mal t-mobile zu lesen ist. aber der vebinden knopf ist nicht anklickbar und wenn ich mit der maus über der fedstärke schwebe heisst es signal nicht verfügbar.

die asus hotline hat "null" ahnung. auf den rückruf vom techniker warte ich heute noch. es bloss immer tut uns leid, bitte nochmal einschicken. das ganz zieht sich jetzt ca. 2 monate hin. ich krieg echt die krise.

kann mir irgend jemand helfen ? gibt es einen AT befehl, mit dem ich das modem irgendwie zurücksetzen kann, oder einen befehl der mir infos über das modem gibt ? nicht das ich ein modem habe, welches in deutschland gar nicht funktioniert ????

bitte bitte bitte :-)))

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: Probleme mit dem UMTS-Modem beim 901GO

Beitrag von k0k0 » Samstag 4. April 2009, 17:36

Da Du das Gerät ja schon einige Male an ASUS geschickt hattest, kann ich mir eigentlich nicht wirklich vorstellen, dass die Hardware (es sollte sich ums Huawei EM770 handeln) defekt ist, aber wer weiß so etwas schon genau?!

Zur Eingrenzung der Fehlerquelle(n) würde ich einmal folgende Dinge der Reihe nach abklären:
  • Aktualität der BIOS-Version (siehe meinen Downloadbereich)
  • Aktualität der UMTS-Modem-Firmware (siehe meinen Downloadbereich)
  • Aktualität der Treiber und Tools (siehe meinen Downloadbereich)
  • Aktualität des Betriebssystems (=> MS Update)
  • Verbindungsaufbau(versuch) mit der diesbezüglichen Software MWconn (siehe meine Downloadbereich). Wenn's damit auch nicht klappt, bitte hier Bescheid geben. Wenn's damit doch klappt, dann beim nächsten Punkt weitermachen.
  • Verbindungsaufbau(versuch) mit einer anderen diesbezüglichen Software wie "Mobile Partner" (siehe meinen Donwloadbereich). Wenn's zwar mit MWconn, nicht aber mit "Mobile Partner" klappt, bitte hier Bescheid geben.
Alternativ kannst Du natürlich auch noch FluxFlux-eee herunterladen (siehe meinen Downloadbereich), dieses als Live-Distri starten und damit kontrollieren ob Dein UMTS-Modem funktioniert.
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Sonntag 5. April 2009, 07:04

vielen dank für die ausführliche antwort. einiges davon habe ich schon gemacht. aber ich versuchs nochmal und mache meldung !!

danke danke !!!

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Sonntag 5. April 2009, 13:48

so, habe alles durchgeführt. aber no go. mit mwconn steht auch ewig : netzsuche läuft......
gibt es da eine antenne die nicht angeschlossen sei kann ?

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: Probleme mit dem UMTS-Modem beim 901GO

Beitrag von k0k0 » Sonntag 5. April 2009, 16:58

Ist denn das Gerät im BIOS aktiviert worden und wird es im Gerätemanager auch als funktionsfähig eingebunden ausgewiesen?
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Sonntag 5. April 2009, 17:02

im gerätemagener unter modem erscheint es ganz normal.....und im bios ist das "3.5G" auf enable.

peterkwo
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 55
RegistriertCOLON Freitag 14. Dezember 2007, 18:03
WohnortCOLON Germany

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von peterkwo » Donnerstag 9. April 2009, 21:20

hallo spike,

ich wollte gleich ne günstige Verbindung (nicht mit t-online) und habe es deswegen vorgezogen mit k0k0´s Anleitung wegen des Netlocks die Firmware des Modems upzudaten. Danach die Simyo-SIM rein und mit 50 KB/sec losgesurft. Durchsuch doch mal das Forum mit welcher Bios-Version der 901go am besten läuft. Bei mir ist noch das Erste (1703 ) drauf und er läuft ohne Probleme. Ach ja, ich benutze die Software von Mobile Partner. (auch von k0k0, weiß nicht, ob die modifiziert ist) Dann würde ich auch noch mal drüber nachdenken, ob die t-mobile-SIM UMTS fähig ist oder ob das noch ne alte Karte ist, die nur GPRS zuläßt. (könnte ja auch das Modem behindern. Dieses Problem hatte ich anfangs mit ner alten Simyo-Karte)
Gerade heute habe ich von Asus ne Mail bekommen, in der sie für den 901 nen Bios-Update auf 190? empfehlen. Ansonsten würde ich dir raten k0k0´s Liste komplett abzuarbeiten. Ich hab in meinem 901go jetzt noch ne Runcore SSD eingebaut weil ich schon vor Kauf des 901 wußte, dass die 16GB SSD grotten-langsam ist. Seitdem laufen sogar fette CAD-Programme und Photoshop flüssig. Gib nicht auf.

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Freitag 10. April 2009, 06:16

@peterkwo
danke für deine nette antwort ! mittlerweile befindet das teil sich in der dritten reperatur. es kann nur ein defekt sein. habe k0k0´s liste komplett durch. ich hatte das auch schon vorher so gut wie alles gemacht. nur nicht umbedingt in der reihenfolge. aber no go.....jetzt bin ich gespannt.

wegen der runcore ssd. das hört sich gut an. wenn der geschwindigkeitszuwachs spürbar ist. aber dafür wird das öffnen der speicherklappe nicht ausreichen, da muss die kiste geöffnet werden, oder ? also tastatur runter usw....oder ?

peterkwo
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 55
RegistriertCOLON Freitag 14. Dezember 2007, 18:03
WohnortCOLON Germany

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von peterkwo » Freitag 10. April 2009, 08:59

Nein, der SSD-Einbau ist sehr einfach. Netzteil ab, Akku rauß, die Klappe hinten aufgeschraubt. Direkt neben dem RAM-Riegel (abgedeckt) siehst du die SSD. Jetzt erde dich (statische Spannung kann dein Gerät beschädigen). Zwei Schrauben los, SSD nach oben geklappt und rauß. Neue rein, alles umgekehrt.
Entscheidend bei den SSD´s zum Nachrüsten ist die Schreibgeschwindigkeit. Sehr gute Vergleichstest hat jkkmoile.com gemacht. Auf seiner Seite nach SSD write test oder speedtest suchen. Da findest du dann auch die Ergebnisse deiner original verbauten SSD und er macht laufend Tests mit den neusten schnellsten SSD´s. Das ganze kostet im Moment für 32 GB ca. 100 Euro. Supertalent bietet welche an, die du hier in Europa bestellen kannst. Runcore kriegt man auch bei uns, aber teurer als in den USA und es sind ältere Modell. Runcore hat dann noch den Vorteil, das auf der neuen SSD ein USB-Anschluß drauf ist und du mit einem dort angebotenen Image-Programm dein Betriebssystem in ca. 20 Min. auf die neue SSD klonen kannst, also keine Neuinstallation.

Jetzt nochmal zu deinem 901go: Wenn die das nach der dritten Reperatur immer noch nicht in den Griff bekommen haben, würde ich ein Neugerät verlangen oder vom Kauf zurücktreten.

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Freitag 10. April 2009, 09:12

genau das werde ich tun. aber die wissen das natürlich auch, dass nach dem 3. mal der kunde das recht auf wandelung hat. deswegen denke ich, werden sie sich das erste mal mühe geben und das gerät auch testen, bevor sie es wieder einpacken. ich bin echt so gespannt. wenn ich am gehäuse nur einen kratzer sehe, werde ich das nicht akzeptieren.

danke für deine posts !!

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Montag 20. April 2009, 13:55

liebe gemeinde. bitte mitleid........nun ist das teil das dritte mal wieder auf rep zurück und es läuft nicht. das problem ist nach wie vor so, dass nach dem starten des 3G managers die anzeige ewig auf bitte warten steht. dann kommt irgend wann mittig im 3G manager "t-mobile". aber keine feldstärke. null. wenn ich mit der maus darüber schwebe bekomme ich die meldung "kein signal verfügbar"

ich habe denen einen langen brief geschrieben mit der genauen fehlerbeschreibung. es gibt jetzt 2 möglichkeiten. entweder bin ich selber total bescheuert oder die vom asus service. gibt es irgendetwas, mit dem ich das modem auf funktion testen kann ?

vielen dank schon mal. ich dreh echt am rad hier.

Benutzeravatar
k0k0
Power User
BeiträgeCOLON 1091
RegistriertCOLON Mittwoch 2. Juli 2008, 09:55
WohnortCOLON Graz
CONTACTCOLON

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von k0k0 » Montag 20. April 2009, 22:02

Hast Du denn meine Liste wenigstens dieses Mal der Reihe nach abgearbeitet?

Wenn ja, ab welchem Punkt hakt es nun wirklich?

Wie sieht es aus, wenn Du eine Live-Distri wie FluxFlux-eee verwendest?

Ist Deine SIM-Karte auch wirklich ok und UMTS-fähig?
Downloads zu Netbooks (wie den ASUS EeePCs, Acer Aspire One's) und vielem anderen
701 / 901(GO) / 1000HG(O) & Leeenux / WXP - 2 GiB RAM - 16 GB SDHC - Huawei E220 & EM770 / ZTE MF628

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Dienstag 21. April 2009, 07:16

k0k0 hat geschriebenCOLONHast Du denn meine Liste wenigstens dieses Mal der Reihe nach abgearbeitet?

Wenn ja, ab welchem Punkt hakt es nun wirklich?

Wie sieht es aus, wenn Du eine Live-Distri wie FluxFlux-eee verwendest?

Ist Deine SIM-Karte auch wirklich ok und UMTS-fähig?
hi k0k0,

danke für deine antwort !! ich werde heute nachmittag exakt nach deiner liste vorgehen. und einen letzen test machen. was erschwerend hinzu kommt ist, dass es jetzt schon wieder losgeht mit meldungen in windows nach dem booten wie :

1. der vga treiber ist beschädigt oder fehlt
2. der audio treiber ist beschädigt oder fehlt
3. probleme mit der registrierung, die registrierung wurde erfolgreichm wiederhergestellt.
4. dann gab es einen fehler, das er in die prozedur des modems nicht irgendwas....

das ist echt der hammer. ich habe null vertrauen in das gerät.auch wenn das modem mal funktionieren sollte. wenn ich unterwegs bin und auf das teil angewiesen, setzten irgendwelche treiber aus heiterem himmel aus.....

werde ihn mit der original cd noch einmal unter windows wieder herstellen und dann deine liste der reihe nach durchgehen.

danke dir !!!

ps. habe noch kein fluxflux getestet., die sim card ist völlig in ordnung, UMTS, GPRS alles gut. genau diese card funktioniert in einer express card im "grossen".

spikehansley
Neuling
BeiträgeCOLON 11
RegistriertCOLON Samstag 4. April 2009, 13:59

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von spikehansley » Freitag 1. Mai 2009, 07:57

habe jetzt nochmal folgenden durchgeführt :


1. mit restore dvd xp neu
2. alles nach deine liste upgedatet und installiert

geht nicht !

fluxflux habe ich noch nicht getestet, weil es für mich nicht in frage kommt. habe ja für xp bezahlt.
immer noch das gleiche problem. ob mobil partner oder 3g manager. eingestellt habe ich beim 3g manager gar nichts. einfach geöffnet, pin eingegeben. dann muss er ja erst einmal das netz finden. und das dauert schon mal eine ewigkeit. und wenn er es hat, kann ich nicht verbinden. mich kotzt das so an.

peterkwo
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 55
RegistriertCOLON Freitag 14. Dezember 2007, 18:03
WohnortCOLON Germany

Re: 901go probleme mit UMTS modem

Beitrag von peterkwo » Freitag 1. Mai 2009, 18:38

Da kommt mir die passende Idee:

Du mußt beim starten von "mobile partner" (vorausgesetzt du hast dieses installiert) unter Einstellungen/Optionen/Profilmanagement ein Profil erstellen. Da wird 1. der APN abgefragt und 2. die Authentifizierung. Ohne die gehts nicht, wenn dein Provider irgendwelche besonderen Einstellungen verlangt.

Ich hoffe für dich, das es jetzt klappt.

Habe gerade nochmal nachgelesen: du benutzt also 3g manager. Aber auch da können ja o.g. Einstellungen (die das Programm schon vorgibt) falsch sein. Hol dir die richtigen Einstellungen von t-mobile, im 3g-manager ändern, und dann sollte es endlich losgehen.

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste