eine idiotenlösung für das wlan problem?

sillius
Profi
BeiträgeCOLON 239
RegistriertCOLON Samstag 24. November 2007, 10:08

eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von sillius » Montag 19. Mai 2008, 08:34

es gibt ja schon endlos viele threads, in denen das "anstehend"-problem besprochen wird, geholfen hat mir bisher kein lösungsvorschlag.

ich komme mit dem eee in kein einziges ungesichertes w-lan (und habe sicher schon 50 verschiedene router angewählt).
wenn ich auf verbinden klicke, kommt folgendes:

"DHCPDISCOVER on ath0 to 255.255.255.255 port 67 interval" irgendeine zahl
das kommt 4 mal mit unterschiedlichen intervallen
dann:
"No DHCPOFFERS received.
No working leases in persistent database - sleeping.
run-parts --verbose /etc/network/if-up.d"

es gibt keine fehlermeldung. sowohl das aus- und wieder einschalten von w-lan als auch eee ändert daran nichts. das problem tritt auch auf, wenn der offene wlan-access-point eindeutig dazu konzipiert ist, frei zugänglich zu sein (z.b. funkfeuer.at), es tritt aber nicht auf, wenn ein passwort notwendig ist.

gibt es irgendeine idiotensichere beschreibung, mit der man das ein für alle mal abstellen kann?

uh
Profi
BeiträgeCOLON 375
RegistriertCOLON Freitag 1. Februar 2008, 16:18
CONTACTCOLON

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von uh » Montag 19. Mai 2008, 10:10

Du hast zwar im Xandros Thread gepostet, aber trotzdem die Frage...welches Betriebssystem nutzt Du?

sillius
Profi
BeiträgeCOLON 239
RegistriertCOLON Samstag 24. November 2007, 10:08

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von sillius » Montag 19. Mai 2008, 10:36

xandros.

es funktioniert weder im easy mode noch im full desktop mode.

in einem der anderen threads habe ich gelesen, dass der router keine mac-filter verwenden sollte.

da stellt sich mir die frage, wie es sich da mit der mac-adresse des wlan-moduls verhält? da steht bei mir nämlich unter netzwerk/ eigenschaften/ hardware/ eigenschaften eine mac-adresse (00:15:af:76:db:2c). klingt vielleicht blöd, aber kann es etwas damit zu tun haben?

Benutzeravatar
Lorag
Power User
BeiträgeCOLON 1202
RegistriertCOLON Dienstag 18. März 2008, 23:33

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von Lorag » Montag 19. Mai 2008, 10:46

Jedes Wlan-Gerät hat eine MAC-Adresse, die kannst du nicht löschen. Dass ein offenes Netz keine MAC-Filterung haben darf, ist nur logisch, sonst wäre es ja eben nicht mehr offen. ;)

Benutzeravatar
nevermind13
Profi
BeiträgeCOLON 389
RegistriertCOLON Montag 17. März 2008, 21:41

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von nevermind13 » Montag 19. Mai 2008, 10:50

Die Mac-Adresse(n) kannst du als root mit dem Befehl ifconfig herausfinden.
Hast du zuerst das WLAN unter Netzwerke (easy mode) konfiguriert und dann erst unter WLAN verbunden?

sillius
Profi
BeiträgeCOLON 239
RegistriertCOLON Samstag 24. November 2007, 10:08

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von sillius » Montag 19. Mai 2008, 11:04

@ lorag: aha. hätte auch keine möglichkeit gefunden, die zu ändern...

@ nevermind: nein, ich klicke einfach auf verbinden. wie soll ich auch ein netzwerk konfigurieren, dessen router-einstellungen ich nicht kenne? ich gehe bei einem offenen netzwerk davon aus, dass ich da nicht groß rummachen muss... die wlan-karte meines bisherigen notebooks hatte damit auch nie probleme. vor allem beim funkfeuer.at-netzwerk - die stellen gratis wlan im raum wien zur verfügung und wissen, wie man router einstellt.

Benutzeravatar
PMR
Neuling
BeiträgeCOLON 20
RegistriertCOLON Freitag 14. März 2008, 17:42

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von PMR » Montag 19. Mai 2008, 12:22

Hallo,

also die 1.Meldung DHCPDISCOVER on ath0 to 255.255.255.255 port 67 interval
besagt, daß e³ einen DHCP Router an seinem Port ath0 (ist die WLAN-Karte) gefunden hat.

Die zweite Meldung ist schon interessanter: No DHCPOFFERS received. No working leases in persistent database - sleeping. run-parts --verbose /etc/network/if-up.d

Keine DHCP Meldung empfangen, keine keine (IP)-Leases in der Datenbank.

Ich glaube / meine zu wissen, daß der Router auf den Du Dich einloggen möchtest, keine über DHCP keine IP-Adressen freigibt. Entweder ist der IP-Pool erschöpft, oder Dein e³ wird abgewiesen.

Meine Frage nun, ist das denn ein eignener Router an dem Du Dich aufschalten möchtest?
Oder ist das der Router Deines Nachbarn, der "offen" aussieht, weil der Nachbar keine Verschlüsselung aktiviert hat, jedoch seinen IP-Pool recht klein gewählt hat, damit kein "Fremdling" sein Internet benutzen kann ...

Lieben Gruß:

PM
... auch privat im Internet: www.sun-mike.com

sillius
Profi
BeiträgeCOLON 239
RegistriertCOLON Samstag 24. November 2007, 10:08

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von sillius » Montag 19. Mai 2008, 13:00

@pmr:
ja, so ähnlich habe ich die meldungen auch interpretiert.

wie gesagt, das problem tritt bei allen offenen routern auf (ich habe keinen eigenen).

sobald man sich anmelden oder auch nur einen "ich habe die agbs gelesen" - button klicken muss (z.b. bei freewave.at hotspots), klappt die sache ausgezeichnet.
und selbst wenn die anzahl an ip-adressen oft bewusst gering gehalten wird, beim funkfeuer.at-netzwerk ist sie das sicher nicht. das ist darauf ausgelegt, möglichst vielen wlan-zugang zu ermöglichen...

ich sehe den fehler beim eee, bin nur zu sehr laie um herauszufinden, woran es liegt.

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von iceWM » Montag 19. Mai 2008, 16:39

Ich hatte das Problem auch bei meinem neugekauften eeePC.

Ich habe google befragt und als Lösung folgenden Befehl gefunden (auf der Konsole eingeben):

CodeCOLON Alles auswählen

sudo dpkg -i atheros-swan-modules-2.6.21.4-eeepc_20070713-2_i386.deb
(Ich habe mich hoffentlich nicht vertippt!)

Ob es bei Dir funktioniert kan ich nicht garantieren.
Wenn Du die möglichkeit hast befrage google mal nach dem obigen Befehl. Da findest Du sicher noch weitere Infos und ob er für Dein Problem zutrifft.

EDIT: 17.45:
Ich habe mal gesucht:http://forum.eeepcnews.de/xandros/warnu ... t2135.html
Viel Erfolg beim Lösen des Problems.
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

sillius
Profi
BeiträgeCOLON 239
RegistriertCOLON Samstag 24. November 2007, 10:08

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von sillius » Montag 19. Mai 2008, 21:17

das sah zunächst tatsächlich nach der lösung aus.
doch nach der installation der alten version über synaptic (das ist wirklich gut) schreibt er mir jetzt nur mehr "vorgang fehlgeschlagen".
in der konsole steht:

"/sbin/ifup: interface ath0 already configured"

ich habe die neue versoin erneut installiert und: die selbe meldung.

???
/edit: und jetzt habe ich die allererste version installiert. immer noch das selbe.
kacke.
/edit 2: nach zweimaligem runter- und hochfahren bin ich jetzt wieder bei der alten meldung, nur dass am ende jetzt steht:
"No DHCPOFFERS received.
No working leases in persistent database - sleeping.
Setting lan1 interface eth0 metric to 10
run-parts --verbose /etc/network/if-up.d
Setting lan1 interface eth0 metric to 10"

Benutzeravatar
iceWM
Administrator
BeiträgeCOLON 3401
RegistriertCOLON Samstag 17. Mai 2008, 16:58
WohnortCOLON NRW - D - Erde - Sonnensystem - Milchstraße - Lokale Gruppe - Universum
CONTACTCOLON

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von iceWM » Montag 19. Mai 2008, 22:37

Tut mir leid das ich bislang nicht helfen konnte :cry:

ich habe noch folgendes gefunden:
http://www.eeepc.de/vorschau-1604-1-Eee ... bleme.html

http://forum.eeepcnews.de/xandros/wlan- ... t2233.html

Vielleicht ist die Lösung für Dein Problem dabei :!:
Forums-Samariter
RTFM und auch die Hilfe des Programms...
eeePC 901/1000H/XP/W/1024 MB/T91 Bk W7 HP/1201NL Bk W7 HP
Mein Blog / Never Ending Quiz / FAQ
Wenn Euer Problem gelöst wurde, setzt bitte ein [Gelöst] vor den Threadtitel.
Danke!

sillius
Profi
BeiträgeCOLON 239
RegistriertCOLON Samstag 24. November 2007, 10:08

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von sillius » Dienstag 20. Mai 2008, 08:54

hm, langsam verzweifle ich an dem ding.

anscheinend kann jeder andere eee-user seine wlan-probleme durch installation des alten treibers lösen.
bloß ich nicht.

falls jemandem noch etwas einfällt: ich würde mich freuen.

ansonsten installiere ich einfach mal wahllos synaptic-zeugs und hoffe, dass es das problem löst.

uh
Profi
BeiträgeCOLON 375
RegistriertCOLON Freitag 1. Februar 2008, 16:18
CONTACTCOLON

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von uh » Dienstag 20. Mai 2008, 09:04

Ich würde den 3e mal zurück setzen und von vorne anfangen...
Warum soll das bei allen anderen funktionieren, nur bei dir nicht?

sillius
Profi
BeiträgeCOLON 239
RegistriertCOLON Samstag 24. November 2007, 10:08

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von sillius » Dienstag 20. Mai 2008, 10:08

ja, hm, das wollte ich eigentlich vermeiden.

ich habe vorhin mal dem asus-support geschrieben und warte noch deren antwort ab.

/edit:
habe vom asus-support gerade ein mail mit neuen treibern (20080315-1, die gibt es [noch] nicht per update) bekommen und installiert. werde das noch testen und schicke die dateien gegebenenfalls gerne samt anleitung per mail an leute mit dem selben problem. wenn es denn noch welche gibt.

brachere
BeiträgeCOLON 1
RegistriertCOLON Dienstag 20. Mai 2008, 13:06

Re: eine idiotenlösung für das wlan problem?

Beitrag von brachere » Dienstag 20. Mai 2008, 13:28

Hi iceWM,

Habe mehrere Stunden nach einer Lösung wegen dem WLAN, WPA-PSK Problem im Internet gesucht.
Konnte das Ding einfach nicht zu laufen bringen...
Doch heute Morgen fand ich den Artikel mit dem Befehl, zum installieren des alten Treibers!
Eee-Pc gestartet, mit dem Internet verbunden, Befehl ausgeführt und siehe da...
WLAN mit WPA-PSK (TKIP) funktioniert jetzt mit allen Einstellungen bestens!!!

Recht herzlichen Dank für Ihren Artikel in diesem Forum.

mfg, brachere

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste