netapplet problem

Benutzeravatar
xManuelx
Neuling
BeiträgeCOLON 35
RegistriertCOLON Samstag 22. November 2008, 00:33
CONTACTCOLON

netapplet problem

Beitrag von xManuelx » Dienstag 9. Dezember 2008, 06:39

ich benutze flux flux eee, die neuste version und zwar auf der ssd installiert. läuft sehr gut nur leider kann ich per netaplett meine wlan nicht konfigurieren. es kommt immer folgende fehlermeldung:
unable to find network interface for selected device (using ath_pci driver)

als netzwerkkarten hab ich folgendeeinträge zur auswahl:
atheros communications Inc. AR242x 802.11abg wireless PCI express adapter
und
verwende einen winowstreiber (mit ndiswrapper)

ich verstehe den eintrag mit dem pci express überhaupt nicht. der e³ hat doch garnicht so einen anschluss.
btw, mein e³ ist bis auf den arbeitsspeicher und os unverändert...

Benutzeravatar
andif62
Profi
BeiträgeCOLON 374
RegistriertCOLON Sonntag 9. Dezember 2007, 16:26

Re: netapplet problem

Beitrag von andif62 » Dienstag 9. Dezember 2008, 07:00

Probier mal den ersten Eintrag.
Die Wlankarte sitzt in einem Mini-PCI-E Slot.
Eee PC 901, RunCore 64 GB SSD, Mac OS X
Eee PC 1000h, Ridata 64 GB SSD, Mac OS X
HP Mini 5101, 120 GB Super Talent SSD, Dual-Boot WinXP, Ubuntu 9.10

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: netapplet problem

Beitrag von flux » Dienstag 9. Dezember 2008, 07:49

Wenn die Installation von einem korrekt erstellten USB-Stick oder von ISO mit der richtigen Bootoption erfolgt ist, dann ist so ein Verhalten bisher nicht bekannt.

Das WLAN muss eingeschaltet sein, bevor net_applet es konfigurieren kann (via BIOS oder via Fn+F2).

Gerade auf dem eeePC 701 gibt es dabei überhaupt keine Probleme. Ob das WLAN eingeschaltet ist, kann man neben der blauen LED auch mit

CodeCOLON Alles auswählen

iwconfig
iwlist ath0
prüfen. Dabei muss eben ath0 angezeigt werden und beim zweiten Befehl eine Liste von erreichbaren WLAN-Netzen.

flux.

Benutzeravatar
xManuelx
Neuling
BeiträgeCOLON 35
RegistriertCOLON Samstag 22. November 2008, 00:33
CONTACTCOLON

Re: netapplet problem

Beitrag von xManuelx » Dienstag 9. Dezember 2008, 10:15

flux hat geschriebenCOLON Das WLAN muss eingeschaltet sein, bevor net_applet es konfigurieren kann (via BIOS oder via Fn+F2).
hab nachgeguckt und es war im bios AUS.*mit der hand auf die stirn hau*
liegt wohl daran das ich die ganze nacht nach nem OS gesucht hab was mir gefällt.
danke für die hilfe


aber eine paar fragen hätte ich noch:
Wo sind die einstellungen für das touchpad?
ich hab per synaptic ein paar sachen nachinstalliert aber ich kann die einträge im startmenü nicht finden...

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: netapplet problem

Beitrag von flux » Dienstag 9. Dezember 2008, 15:33

Beim Installieren neuer Programme wird in /usr/share/applications/ eine programmname.desktop abgelegt, wenn denn der Packer darauf geachtet hat und darin keinen Eintrag nur für KDE gemacht hat.

Nach einer Installation neuer Programme sollten die spätestens nach einem neuen Login des Nutzers im Menü angezeigt werden. Wenn nicht, dann muss man sich die entsprechende programmname.desktop anschauen, ob da nicht ein Eintrag enthalten ist "KDE only" ...

Die Touchpadeinstellungen finden sich in den Einträgen in der /etc/X11/xorg.conf, es gibt aber auch ein installierbares Programm "gsynaptics" (via Synaptic), wenn es sich um ein Synaptics-Touchpad handelt.

flux.

Benutzeravatar
xManuelx
Neuling
BeiträgeCOLON 35
RegistriertCOLON Samstag 22. November 2008, 00:33
CONTACTCOLON

Re: netapplet problem

Beitrag von xManuelx » Donnerstag 11. Dezember 2008, 15:21

flux hat geschriebenCOLON es gibt aber auch ein installierbares Programm "gsynaptics" (via Synaptic), wenn es sich um ein Synaptics-Touchpad handelt.

flux.
habs installiert aber es war nicht im start menü zu finden, egal habs halt im terminal geöffnet und bling da wars. aber komischerweise ging das touchpad nicht mehr als ich die beschleunigung geändert hab. nach nem neustart war aber alles wieder okay + die änderungen via gsynaptics blieben erhalten.

danke für die hilfe
btw ist nen echt tolles Os was du da zusammen gebaut hast, war das 5 oder 6te was ich aussprobiert hab und ich bin sehr zufrieden damit.

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: netapplet problem

Beitrag von flux » Donnerstag 11. Dezember 2008, 15:25

Ich habe nur zusammengestellt, mehr nicht, das war (fast) alles vorher in PCLinuxOS verfügbar!

flux.

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: netapplet problem

Beitrag von MadIQ » Donnerstag 11. Dezember 2008, 18:08

War es denn auch vorher schon so schlank?
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: netapplet problem

Beitrag von flux » Donnerstag 11. Dezember 2008, 18:25

PCLinuxOS verwendet KDE, ich habe alle KDE-Anwendungen entfernt und nur auf GTK(2)-Anwendungen gesetzt (skype, smplayer ausgenommen, aber das war Anwenderwunsch). Das hat Speicherplatz gespart.

flux.

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: netapplet problem

Beitrag von MadIQ » Donnerstag 11. Dezember 2008, 18:41

UNd welche Anwendungen waren das, die du entfernt hast?
so als Beispiel zu mindest.
Bzw. es gibt doch bestimmt irgendwo eine Liste der Anwendungen, die im Normalfall bei PCLinux enthalten ist.
Ist nur reines Interesse.
Bin mit der Zusammenstellung im Grund sehr zufrieden. Bisher hab ich nur das ein oder andere benötigt und war kein Hexenwerk es noch zu laden.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: netapplet problem

Beitrag von flux » Donnerstag 11. Dezember 2008, 18:52

Schau dir in Synaptic die Paketliste für KDE an, davon waren die meisten Anwendungen installiert. Genau kann ich es auch nicht mehr sagen. KDE ist eine sehr schöne und durchdachte Oberfläche, ich mag es nur einfacher und arbeite viel mit dem terminal, deshalb habe ich es ursprünglich deinstalliert und habe Openbox dafür installiert, mit Rox-Filer, dem Desktop und dem Panel ergänzt (das war in PCLinuxOS nicht enthalten). Na ja und so ist die ganze fluxflux-Geschichte Anfang des Jahres ins Rollen gekommen ...

flux.

Benutzeravatar
MadIQ
Power User
BeiträgeCOLON 2799
RegistriertCOLON Sonntag 20. April 2008, 10:58
WohnortCOLON Sol-System (leider immer) - Basis: Mannheim

Re: netapplet problem

Beitrag von MadIQ » Donnerstag 11. Dezember 2008, 18:59

Aaah.. ok. Danke schön für die Info.
LG
MadIQ

Komm ins :arrow: Never-Ending-Quiz


eeePC 701 4G | 1GB | fluxflux
Acer Aspire One 150X | Win XP / Ububtu (Lucid Lynx) installed on Stick
Acer Aspire AMD Turon X2 | 2 GB | Win XP
AMD Athlon II X2 | 4GB | Win 7 Pro

HTC Touch HD | WinMobile 6


So130708mod

Benutzeravatar
xManuelx
Neuling
BeiträgeCOLON 35
RegistriertCOLON Samstag 22. November 2008, 00:33
CONTACTCOLON

Re: netapplet problem

Beitrag von xManuelx » Freitag 12. Dezember 2008, 23:54

ähmm *hust* ich hätte noch ne kleine frage und zwar wie kann man die wbar unten anzeigen lassen so im mac style?

Benutzeravatar
flux
ENTWICKLER
BeiträgeCOLON 355
RegistriertCOLON Donnerstag 20. März 2008, 16:38

Re: netapplet problem

Beitrag von flux » Samstag 13. Dezember 2008, 00:03

Das Panel auf "Autohide" stellen oder nach oben verschieben und den Eintrag in der .config/openbox/autostart.sh

CodeCOLON Alles auswählen

(sleep 8 && wbar -above-desk -idist 5 -isize 28 -pos top -bpress -zoomf 2.5 -jumpf -0.5 -nanim 5 -balfa 0) &
in

CodeCOLON Alles auswählen

(sleep 8 && wbar -above-desk -idist 5 -isize 28 -pos bottom -bpress -zoomf 2.5 -jumpf 1 -nanim 5 -balfa 0) &
ändern, dann den Nutzer neu anmelden. Den Faktor -jumpf und -zoomf nach eigenen Bedürfnissen ändern.

flux.

P. S.: Ich werde noch ein RPM erstellen, damit man diese Änderungen auch mit "wbarconf.py" ausführen kann. Kann aber Ende nächster Woche werden ...

Benutzeravatar
xManuelx
Neuling
BeiträgeCOLON 35
RegistriertCOLON Samstag 22. November 2008, 00:33
CONTACTCOLON

Re: netapplet problem

Beitrag von xManuelx » Sonntag 14. Dezember 2008, 21:31

flux hat geschriebenCOLONDas Panel auf "Autohide" stellen oder nach oben verschieben
hat alles geklappt nur das ich in dem zusammenhang nen kleinen schönheitsfehler entdeckt hab. die animation beim minimieren der fenster ist leider gleich geblieben :D

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste