GELÖST: Root Probleme mit Leeenux 4.1

BUTTON_POST_REPLY
Computerhasser
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 54
RegistriertCOLON Donnerstag 8. Mai 2008, 07:00

GELÖST: Root Probleme mit Leeenux 4.1

Beitrag von Computerhasser » Mittwoch 7. Juli 2010, 07:33

Hallo Gemeinde

Bei Systemänderungen werde ich nach einem Root-Passwort gefragt, was aber anscheinend nicht meinem
persönlichem PW entspricht...wo kann man dieses Passwort einsehen / verändern ?

Herzliche Dank für Eure Tipps

Hat jemand schon erste Erfahrungen mit der Version 4.1 ? Mir erscheint es träger als 3.0, auch die
Startzeit ist länger ?!

Grüße
Nobbie
Zuletzt geändert von 1 am Computerhasser, insgesamt 0-mal geändert.

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Root Probleme mit Leeenux 4.1

Beitrag von blackice » Mittwoch 7. Juli 2010, 07:55

Computerhasser hat geschriebenCOLONwo kann man dieses Passwort einsehen / verändern ?
Einsehen kannst du es gar nicht. Wäre ja auch schlimm wenn das ginge. Verändern kannst du das Passwort des aktuellen Users mit dem Befehl:

CodeCOLON Alles auswählen

passwd
Leenux basiert auf Ubuntu. Daher solltest du alle root-Aktionen mit sudo ausführen können, wobei du nicht nach dem root-Passwort (es gibt kein eintippbares) sondern nach deinem eigenen Passwort gefragt wirst. Willst du für root ein ein Passwort eingeben das du auch eintippen kannst, dann musst du erstmal root werden:

CodeCOLON Alles auswählen

sudo su
Nun kannst du als root ein Passwort eingeben und dich zukünftig auch damit als root anmelden.
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Computerhasser
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 54
RegistriertCOLON Donnerstag 8. Mai 2008, 07:00

Re: Root Probleme mit Leeenux 4.1

Beitrag von Computerhasser » Mittwoch 7. Juli 2010, 09:10

Hallo BlackIce

Danke für Deine Info. Ich befürchte, ich habe mich selbst ausgesperrt, denn das Terminal selbst läßt
schon mein Passwort nicht (mehr) zu, gestern gings noch, komisch. Anmelden mit dem selben PW
am System geht schon... seeeeehhr mysteriös....

Grüße
Nobbie

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: Root Probleme mit Leeenux 4.1

Beitrag von blackice » Mittwoch 7. Juli 2010, 09:22

Enthält dein Passwort Zeichen die für das deutsche Tastaturlayout spezifisch sind (z,y, Sonderzeichen)?
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Computerhasser
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 54
RegistriertCOLON Donnerstag 8. Mai 2008, 07:00

Re: Root Probleme mit Leeenux 4.1

Beitrag von Computerhasser » Mittwoch 7. Juli 2010, 09:26

Ja, es enthält diese Zeichen...habs gerade geändert und darf mich
fortan wieder als root an meinem Rechner fühlen, besten Dank

Grüße
Nobbie

Benutzeravatar
blackice
Power User
BeiträgeCOLON 1079
RegistriertCOLON Dienstag 11. November 2008, 21:46

Re: GELÖST: Root Probleme mit Leeenux 4.1

Beitrag von blackice » Mittwoch 7. Juli 2010, 09:44

Dann scheint irgendwas mit der Lokalisierung nicht zu stimmen. Hast du den jetzt ein deutsches oder ein englisches Layout?
Modell: EEE 901 - OS: wattOS beta1 (array.org-kernel)/Slax 6.0.7 (alsa 1.0.18a) - RAM: 2GB (MDT 667MHz) - Zubehör: Akku 8800mAh, SDHC-Card Sandisk UltraII plus USB 8GB

Computerhasser
Mehrmalsposter
BeiträgeCOLON 54
RegistriertCOLON Donnerstag 8. Mai 2008, 07:00

Re: GELÖST: Root Probleme mit Leeenux 4.1

Beitrag von Computerhasser » Mittwoch 7. Juli 2010, 10:32

blackice hat geschriebenCOLONDann scheint irgendwas mit der Lokalisierung nicht zu stimmen. Hast du den jetzt ein deutsches oder ein englisches Layout?
Ja, das scheint das Problem zu sein. Die Installationsroutine bietet keine Möglichkeit auf Deutsch einzustellen. Daher wird beim Anmelden "z" und "y" vertauscht und erst nach dem Hochfahren wird das Layout auf Deutsch umgestellt, muß man auch erst mal drauf kommen...

was mich noch etwas irritiert, ist die Fehlermeldung:

warning: fake initctl called, doing nothing

beim Herunterfahren.

Grüße
Nobbie

BUTTON_POST_REPLY

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste